Brandschaden

Brandschaden ist die Bezeichnung für die Beschädigung oder Zerstörung eines Fahrzeugs aufgrund eines Feuers. Die Ursachen hierfür können unterschiedlicher Art sein. So kann ein Kurzschluss zu einem Brandschaden führen, häufig ist jedoch die mutwillige Brandstiftung der Grund. Die Höhe des Schadens kann dabei höchst unterschiedlich sein – je nachdem, ob das Fahrzeug durch den Brand komplett zerstört wurde oder beispielsweise nur ein Schaden an der Verkabelung entstanden ist.

Das wichtigste zusammen­gefasst

  • Der Brandschaden an einem Fahrzeug kann durch einen Kurzschluss, einen Unfall oder Brandstiftung hervorgerufen werden!
  • Ein Brandschaden wird nur von einer Kaskoversicherung und nicht von einer Haftpflicht übernommen!
  • Lediglich nach einer Brandstiftung können Haftpflichtversicherte auf eine Schadensregulierung hoffen, wenn der Verursacher gefast wird!

Inhalts­verzeich­nis

    Schadensregulierung bei einem Brandschaden

    Die Regulierung eines Brandschadens wird ausschließlich durch die Kaskoversicherung vorgenommen. Hierbei ist die Brandursache entscheidend dafür, ob bereits die Teilkasko reguliert oder eine Vollkaskoversicherung notwendig ist. Entsteht der Brand durch einen Kurzschluss im Fahrzeug, erfolgt die Regulierung des Schadens durch die Teilkaskoversicherung, sofern eine solche besteht. Etwas Anderes gilt jedoch für Brandschäden als Folge von Vandalismus, also einer mutwilligen Brandlegung. Hier erfolgt eine Schadensregulierung nur dann, wenn eine Vollkaskopolice abgeschlossen wurde.

    Schadensersatz bei Brandlegung

    Kann der Verursacher eines Fahrzeugbrands gefasst werden, ist dieser dem Fahrzeughalter gegenüber schadenersatzpflichtig. Nicht selten kann der Täter jedoch den Schaden nicht bezahlen, sodass der Geschädigte gegen diesen zwar einen Anspruch hat, effektiv jedoch keine Schadensbegleichung zu erwarten ist.

    Haftpflicht reguliert keine Brandschäden

    Hat der Fahrzeughalter lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtpolice abgeschlossen, muss er damit rechnen, auf den Schadenskosten sitzen zu bleiben. Liegt Brandlegung vor, so wären theoretisch die Täter in die Pflicht zu nehmen. In der Praxis werden diese jedoch selten gefasst. Auch der Staat wäre zwar laut Rechtsexperten womöglich zu Schadenersatz verpflichtet, eine Regulierung so zu erwirken, wenn es sich um innere Unruhen handelt. Doch auch dort sind die Chancen gering, etwas Geld zurückzubekommen. Die Praxis hat gezeigt, dass die Fahrzeughalter zumeist die Schadenregulierung selbst übernehmen müssen, daher ist der Abschluss einer Kaskopolice vor allem bei neueren Fahrzeugen in der Regel empfehlenswert.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Kfz-Versicherung kündigen

    Du bist mit deiner Kfz-Versicherung unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Kfz-Versicherung Kündigung.

    Kfz-Versicherung kündigen
    30. September

    Sonderkündigungs­recht

    Deine Kfz-Versicherung hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungs­recht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    KFZ Zulassung Papiere

    Kfz ummelden

    Du ziehst um und musst dein Kfz um- oder anmelden? Hier erhältst du alle notwendigen Informationen dazu.

    Kfz ummelden