Gasanbieter wechseln - Heizung Zuhause

Worauf wartest Du? Zurück zu günstigen Gaspreisen

Sofort wechseln und bis zu 900 € sparen.

    • Dein persönliches Angebot aus über 8.500 Tarife
    • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
    • Ohne Risiko den Anbieter wechseln
    • TÜV Service tested
  • Gasanbieter vergleichen
    30m² 50m² 100m² 150m² 180m²
  • Vattenfall
  • Maingau Energie
  • eprimo
  • extra energie
  • badenova
  • 123energie
  • Innogy Logo
  • E.ON

Gasvergleich 2017

Gaspreisvergleich ermöglicht bis zu 40% Ersparnis

Gasvergleich starten, günstigsten Tarif finden, Gasversorger wechseln – das ist aufwendig und lohnt sich nicht? Ganz im Gegenteil: Bei TopTarif kannst du mit einem online Gasvergleich in 5 Minuten bis zu 900€ sparen.

Dein Gasvergleich: in 3 Schritten zum günstigen Gasanbieter wechseln

  • 1. Vergleich starten.

  • 2. Gaswechsel beantragen.

  • 3. Wir übernehmen den Wechsel.

Gasanbieter Preisvergleich: Wann und warum sollte ich das machen?

Beim unabhängigen Gasvergleich von TopTarif vergleichst du über 8.500 Gastarife und kannst direkt zum günstigsten Tarif wechseln. Du suchst Ökogas, Erdgas oder Angebote mit Preisgarantie? Kein Problem! Du stellst einfach den Gasrechner online so ein, wie du es willst. Besonders ein Gasanbieter-Wechsel vom Grundversorger lohnt sich. Hier ist deine Ersparnis am größten. Los geht's, starte den Gas Vergleich online!


Gasanbieter vergleichen: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Die maximale Laufzeit deines neuen Gastarifs sollte 12 Monate nicht überschreiten.



  • Achte beim Gastarife vergleichen auf die Preisgarantie während der gesamten Laufzeit deines Gastarifs.

  • Verzichte auf Pakettarife für deinen Gastarif, wenn du dich in deinem Verbrauch an Durchschnittswerten orientierst.

  • Achte auf den Neukundenbonus der Gasversorger – bringt dieser eine tatsächliche Ersparnis oder steigen hier die Kosten pro kWH (Kilowattstunde) an?




Inhaltsverzeichnis

    Anbieterwechsel Gas: deine Vorteile

    In der winterlichen Heizperiode schießen die Kosten für den Gasverbrauch in die Höhe. Die Gaspreise unterliegen in den letzten Monaten des Jahres besonders hohen Preisschwankungen. Seit der Liberalisierung des Gasmarktes kannst du deinen Gasanbieter selber wählen. Bevor du dich bei den einzelnen Anbietern selber auf die Suche nach einem günstigeren Tarif machst, nutzt du besser den Gasanbieter Vergleich von TopTarif. Dieses praktische Tool rechnet dir in wenigen Sekunden aus, welche Gasanbieter in deinem Postleitzahlen-Gebiet die günstigsten Preise bieten. So kannst du mehrere Hundert Euro pro Jahr einsparen.

    Nutze jetzt unseren Gasvergleichsrechner und teste selbst, wie viel Geld du sparen kannst!

    Preisvergleich: So funktioniert der Gasvergleichsrechner

    Ein Gasvergleich lohnt sich in jedem Fall, ist unkompliziert und geht sehr schnell. Du gibst zunächst deine Postleitzahl und deinen jährlichen Gasverbrauch ein. Mit diesen Daten durchsucht der Gastarifrechner mehr als 8.500 Gastarife aus unserer Datenbank. Innerhalb weniger Sekunden erscheint dann dein individuelles Suchergebnis.

    Beim Gasvergleich werden dir alle Gasanbieter deiner Region aufgelistet. Aufsteigend vom preiswertesten zum teuersten Preis. Außerdem siehst du mit einem Blick die Details der einzelnen Gastarife. Beispielsweise die genaue Zusammensetzung des Gaspreises und die AGB des Anbieters. Diese Ergebnisliste lässt sich noch weiter filtern. Egal ob Biogas-Angebote, bestimmte Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen oder Pakettarife. Für welche Filtereinstellungen du dich entscheidest, liegt ganz bei dir. So erstellst du dir selber dein maßgeschneidertes Gastarifangebot.

    Dein Vorteil: Du musst nicht selber die einzelnen Preise der unterschiedlichen Anbieter gegenüberstellen. Stattdessen siehst beim kostenlosen Gasvergleich alle relevanten Informationen auf einen Blick. Allen voran natürlich den Kosten und die Einsparung gegenüber deinem aktuellen Gastarif. So kannst du eine transparente und objektive Entscheidung fällen.

    Hinweis: Du kennst deinen Gasverbrauch nicht? Dann kannst du ihn anhand der Durchschnittswerte deutscher Haushalte schätzen.

    KWh-Verbrauch im Durchschnitt

    • Eine Wohnung mit 30m² verbraucht im Schnitt 3.500 kWh/Jahr.
    • Eine Wohnung mit 50m² verbraucht im Schnitt 5.000 kWh/Jahr.
    • Eine Wohnung mit 100m² verbraucht im Schnitt 12.000 kWh/Jahr.
    • Ein Reihenhaus verbraucht im Schnitt 20.000 kWh/Jahr.
    • Ein Einfamilienhaus verbraucht im Schnitt 35.000 kWh/Jahr.

    Preisgarantie, Bonus & mehr

    Die wichtigsten Filterfunktionen
    • Preisgarantie: Mit dieser Option werden nur Gastarife angezeigt, die den Gaspreis für eine bestimmte Laufzeit oder bis zu einem bestimmten Datum festschreiben. Gemäß der TopTarif Richtlinien umfasst eine „Preisgarantie“ sämtliche Preiskomponenten des Angebots, gegebenenfalls mit Ausnahme der Mehrwertsteuer.
    • Vertragsverlängerung: Hiermit kannst du bestimmen, wie lange sich der Vertrag nach Ende der Erstlaufzeit maximal verlängern soll.
    • Leistung: Die Leistung in kW (Kilowatt) beschreibt die Anschlusskapazität deines Heizkessels (vergleichbar mit PS bei Motoren). 1 kW entspricht einer Leistung von 1.000 Watt. Die kW-Anzahl deines Gasanschlusses kannst du deiner Gasrechnung entnehmen. Bei privaten Gaskunden liegt dieser Wert in der Regel zwischen 8 und 15 kW.
    • Nur Tarife gemäß Richtlinien: Hierbei werden nur Tarife im Gaspreis Vergleich angezeigt, welche die TopTarif-Richtlinien erfüllen.
    • Nur Ökotarife: Diese Gastarife garantieren einen bestimmten Anteil an Biogas.

    Was passiert nach dem Gaspreisvergleich?

    Wenn du mit dem TopTarif Rechner ein geeignetes Angebot gefunden hast, wird dir ein Online-Formular zur Verfügung gestellt. Dieses kannst du direkt online ausfüllen. So gibst du den Wechsel deines Gasanbieters am schnellsten in Auftrag. Halte hierfür die Kundennummer deines bisherigen Gasvertrags sowie deine Zählernummer bereit.

    Online Anbieterwechsel: Das gibt es zu beachten

    Im Formular zum Gaswechsel gibst du den aktuellen Stand deines Gaszählers, die Zählernummer und die Kundennummer bei deinem bisherigen Gasanbieter ein.

    Den Gasanbieter kündigen musst du nicht – das ist Aufgabe deines neuen Versorgers. Wichtig zu wissen: Ein Gaswechsel nimmt bis zu 6 Wochen Zeit in Anspruch und wird in der Regel am 1. eines Monats durchgeführt.

    Noch Fragen? Dann melde dich bei unserem Kundenservice via Telefon oder Chat! Wir bieten dir eine kostenlose Beratung für deinen neuen Vertrag.

    Gasvergleich: in 5 Minuten zum Wechsel

    Gaspreisvergleich Stiftung Wahrentest: die besten Einstellungen im Gasrechner

    Auch die Stiftung Warentest gibt Tipps dazu, wie ein Preisvergleich für dich als Verbraucher am besten klappt und wie du am meisten Geld sparen kannst. Im Schnitt gibt es für jede Region etwa 65 Gasversorger, aus welchen du wählen kannst.
    Laut Stiftung Warentest solltest du mit folgenden Einstellungen im Gaspreisvergleichsrechner arbeiten:

    • Die Preisgarantie soll über die gesamte Vertragslaufzeit gelten. So schützt du dich vor unvorhergesehenen Gaspreiserhöhungen.
    • Eine kurze Kündigungsfrist (etwa 4 – 6 Wochen) garantiert dir genug Flexibilität.
    • Die Zahlung sollte in monatlichen Abschlägen erfolgen. Auf Jahresbeiträge oder Vorkasse solltest du verzichten.
    • Die Vertragslaufzeit sollte so kurz wie möglich gehalten werden. Laut Stiftung Warentest sind Vertragslaufzeiten von 6 – 12 Monaten ideal.

    Regelmäßiges Vergleichen hilft sparen

    Ein Gasvergleich lohnt sich jedes Jahr. Denn der deutsche Strom- und Gasmarkt ist sehr dynamisch. Mindestens alle 12 Monate gibt es neue Tarife mit weiteren Einsparmöglichkeiten. Spätestens wenn die Kündigungsfrist des alten Gasvertrages abläuft, lohnt sich ein neuer Gaskostenvergleich.

    Tipp:

    Erhöht dein Gasanbieter die Preise? Dann nutze dein Gas-Sonderkündigungsrecht und wechsle nach dem Gasvergleich kostenlos online zu einem neuen Gasversorger.

    So setzen sich deine Gaskosten zusammen

    Der Gaspreis besteht aus verschiedenen Kostenpunkten. Ungefähr 70 Prozent der Gesamtkosten entfallen auf die verschiedenen Ausgaben für Import, Produktion, Transport und die Speicherung von Gas. Die restlichen 30 Prozent entstehen durch verschiedene Steuern, die der Gesetzgeber erhebt.

    Dazu gehören

    • die Mehrwertsteuer (16 Prozent),
    • die Erdgassteuer (9 Prozent),
    • die anteilige Förderabgabe (3 Prozent)
    • sowie die Konzessionsabgabe (2 Prozent).

    Da die Kosten für gesetzliche Abgaben nur einen relativ kleinen Anteil an den Gesamtkosten ausmachen, hat sich der Gaspreis im Gegensatz zum Strompreis in den letzten Jahren sehr stabil entwickelt. Somit stellt Gas auch in Zukunft eine verlässliche und preiswerte Energiequelle dar. Um diese Energiequelle beim jeweils preiswertesten Gasversorger zu beziehen, nutzt du einmal pro Jahr den Gaspreis Vergleich von TopTarif.

    Ratgeber für Verbraucher: welcher Wechseltyp bist du?

    Die Höhe der Ersparnis sowie der Aufwand beim Gasanbieterwechsel hängen nicht nur mit dem tatsächlichen Gasverbrauch zusammen. Auch ein entscheidender Faktor ist hier, welcher Wechseltyp du eigentlich bist. Gehörst du eher zu den aktiven Gaswechslern? Oder nutzt du einen Vergleich eher selten und liegst damit im Bereich der bequemen Gasnutzer?

    Finde es jetzt in unseren Checklisten heraus!

    Aktiver Gaskunde

    • Als aktiver Gaskunde wechselst du jedes Jahr den Anbieter.
    • Du hast deine Kündigungsfristen jederzeit im Blick.
    • Du kassierst jedes Jahr einen Wechselbonus.
    • Du achtest besonders auf einen hohen Neu- und Sofortbonus.
    • Dir sind Preisgarantien und kurze Kündigungsfristen wichtig.

    Deine Gesamtersparnis pro Gaswechsel: ca. 20%-30%.

    Bequemer Gaskunde

    • Als bequemer Gaskunde wechselst du nicht jedes Jahr den Anbieter.
    • Du möchtest dich nicht lange mit Vertragsdetails beschäftigen.
    • Du achtest besonders auf einen niedrigen Preis pro Kilowattstunde.
    • Dir ist ein möglichst geringer monatlicher Grundpreis wichtig.
    • Auch du legst Wert auf eine möglichst lange Preisgarantie.

    Deine Gesamtersparnis pro Gaswechsel: ca. 10%-15%.

    Ökotarife im Gasvergleich: der Öko-Gasvergleich

    Du möchtest grüne Energie nutzen? Dann beachte in unserem online Gasanbieter Vergleich die Option „nur Ökotarife“. So findest du sämtliche Tarife für Ökogas in deiner Region. Immer mehr Gasversorger auf dem Energiemarkt bieten Ökotarife an, bei welchen sich die Gaspreise nicht von herkömmlichen Tarifen unterscheiden. Einfach im online Gasrechner die Auswahlmöglichkeit "Nur Ökotarife" klicken, und schon kannst du mit deinem Verbrauch nach ökologischen Tarifen filtern. Ein Gasvergleich / Öko-Gasvergleich war noch nie so einfach!

    Für Gewerbekunden: der Gasvergleich-Rechner mit Gewerbefunktion

    Auch Gaskunden im Gewerbebereich können von einem Gasanbieterwechsel profitieren. Durch die dynamische Entwicklung der Gaspreise sind gerade bei großen Abgabemengen die Sparmöglichkeiten bei einem Wechsel zu günstigen Gasanbietern sehr hoch. Auch hier gilt: einfach den Jahresverbrauch im Eingabefeld des Gasrechners eintragen und im Gaspreisvergleich die neuen Gaskosten überprüfen. Der Wechsel des Anbieters funktioniert wie bei Privatkunden direkt online.