Versicherung Paar See
  • Tierversicherung Schutz für Ihr Haustier

    Mit einer Tierversicherung schützen Sie sich vor den Folgen eines Sach- oder Personenschadens!

    • Bis zu 500,- € sparen
    • Direkt online abschließen - einfach, schnell & kostenlos
    • Exakte Prämienberechnung
    • Ihr unabhängiger Versicherungsvergleich Erstinformation
    Günstige Versicherung finden
  • Agila Haustierversicherungen
  • ARAG
  • Domcura AG
  • Münchener und Magdeburger Agrarversicherung
  •  uniVersa Allgemeine Versicherung AG
  • Alte Leipziger Versicherung
  • Helvetia Versicherungen
  • Uelzener Versicherung
  • Bavariadirekt

Tierkrankenversicherung für Untersuchungen und OP-Leistungen

Auch Hunde und Katzen werden krank. Eine Tierkrankenversicherung kann entsprechende Behandlungskosten resultierend aus Krankheit oder Unfall ganz oder teilweise tragen.

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die Tierkrankenversicherung sollte dem Versicherungsnehmer die Wahl des Tierarztes freistellen.
  • Die Tierkrankenversicherung weltweit gültig sein, um den Vierbeiner auch bei Krankheit auf Reisen umfassend versorgen zu können.
  • Heilbehandlungen und Therapien sollten ebenfalls zu den Standardleistungen Ihrer neuen Tierkrankenversicherung gehören.

Tierkrankenversicherung für den Hund

Dabei sollte darauf geachtet werden, dass eine Tierkrankenversicherung dem Versicherungsnehmer die Wahl des Tierarztes freistellt. Zusätzlich sollte eine Tierkrankenversicherung weltweit gültig sein, um den Vierbeiner auch bei Krankheit auf Reisen umfassend versorgen zu können. Gleiches gilt für Heilbehandlungen und Therapien, die ebenfalls als Standardleistung Ihrer neuen Tierkrankenversicherung angeboten werden sollten.

Tierkrankenversicherung und Kostenerstattung

Viele Tierkrankenversicherungen übernehmen ambulante wie auch stationäre Behandlungskosten im Umfang von bis zu 100 Prozent. Wenn eine Tierkrankenversicherung hingegen nur 80 Prozent absichert, kann dies bei entsprechend attraktiven Versicherungsbeiträgen ebenfalls eine interessante Lösung für Hund oder Katze sein. Generell kommt eine Tierkrankenversicherung auch für Behandlungen resultierend aus Unfällen auf, wobei zumeist eine Maximalsumme veranschlagt wird, die beispielsweise 1.000 Euro pro Versicherungsfall beträgt, wobei Materialien, Medikamente und Arztkosten bereits inkludiert sind. Gleichzeitig setzen viele Anbieter ein jährliches Leistungslimit, das beispielweise 5.000 Euro betragen kann. Sofern dieses ausgereizt oder gar überschritten wird, trägt der Versicherungsnehmer additive Kosten.

Tierkrankenversicherung für Katzen

Generell unterscheidet sich eine Tierkrankenversicherung für Katzen nicht signifikant von einer Tierkrankenversicherung für Hunde. So sollte bei der Wahl für einen Anbieter darauf geachtet werden, dass eventuelle Aufenthalte in einer Tierpension ebenfalls inkludiert sind. Viele Versicherer bieten diesen Service standardisiert mit an, sodass die Katze oder der Hund bei Reisen des Tierhalters adäquat untergebracht werden kann. Im Vorfeld sollten allerdings die generellen Aufnahmevoraussetzungen berücksichtigt werden. Relevant ist hier das Eintrittsalter für die Tierkrankenversicherung, wobei die jeweilige Katzenrasse ebenfalls eine Rolle spielen kann. Darüber hinaus benötigt eine Tierkrankenversicherung im Regelfall eine detaillierte Auskunft über den Gesundheitszustand der Katze, um prüfen zu können, ob das Tier im Rahmen einer vollwertigen Tierkrankenversicherung berücksichtigt werden kann. Eventuelle Impfmaßnahmen müssen teilweise im Vorfeld abgeschlossen werden, um den Versicherungsschutz in Anspruch nehmen zu können.

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • eKomi
  • TÜV Service tested