Frau Laptop sitzen

Girokonto - einfach vergleichen

  • Umfassender Marktüberblick
  • Mit gratis Kreditkarte
  • Kostenlose Kontoführung

So sparen Sie Geld mit einem Bankenvergleich

Egal ob Sie ein Girokonto, ein Firmenkonto oder einen Bausparvertrag abschließen wollen – mit einem Bankenvergleich sparen Sie überflüssige Gebühren und finden immer die beste Geldanlage mit den höchsten Zinsen. Machen Sie den Bankenvergleich von TopTarif und profitieren Sie außerdem von günstigen Rabatten und Sonderzahlungen bei der Eröffnung eines neuen Kontos.

Inhaltsverzeichnis

    Wann lohnt sich der Girokonto-Vergleich?

    Sie sind mit den Konditionen Ihrer bisherigen Bank unzufrieden und suchen nach einem kostengünstigen Girokonto mit geringen Kontoführungsgebühren? Oder sind Sie Student und möchten ein gebührenfreies Girokonto eröffnen, das Ihnen möglichst viele Vorteile bietet? Mit dem Girokonto-Vergleich von TopTarif ersparen Sie sich die langwierige Suche nach einem preiswerten Anbieter. Der praktische Bankenvergleich zeigt Ihnen auf einen Blick eine übersichtliche Zusammenfassung der besten Angebote mit Sonderkonditionen.

    Girokonto-Rechner: Was muss ein gutes Girokonto bieten?

    Girokonto-Vergleich

    Um am alltäglichen Zahlungsverkehr teilzunehmen, um bargeldlos zu bezahlen, Daueraufträge einzurichten oder Online-Banking zu nutzen, benötigen Sie ein preiswertes Girokonto. Dabei macht es durchaus einen Unterschied, ob Sie sich für das Angebot einer Filialbank entscheiden oder ob Sie eine Direktbank vorziehen. Beide Alternativen bieten ganz unterschiedliche Vor- und Nachteile. Herkömmliche Filialbanken etwa zeichnen sich durch eine umfassende Beratung aus, die vielen Kunden sehr wichtig ist. Doch wie ein Girokonto-Bankenvergleich zeigt, ist der Service nicht kostenlos. Im Gegensatz zu den meisten Direktbanken, die Sie lediglich fürs Online-Banking benutzen können, erheben einige Filialbanken immer noch Kontoführungsgebühren.

    Wie hoch sind die durchschnittlichen Dispokreditzinsen?

    Mit dem Zinsrechner von TopTarif erfahren Sie schnell und auf einen Blick, wie hoch die Zinsen für Ihr neues Girokonto sind. Generell muss man dabei zwischen Guthabenzinsen und Dispokreditzinsen unterscheiden. Die Dispokreditzinsen werden immer dann fällig, wenn Sie Ihr Konto überzogen haben und im Minus sind. Wie ein Zinsen-Bankenvergleich zeigt, liegt der durchschnittliche Dispozins zwischen sieben und 15 Prozent (Stand: Januar 2016). Nutzen Sie den Zinsrechner von TopTarif, um preiswerte Girokonten mit niedrigen Dispozinsen und günstigen Sonderkonditionen zu finden.

    Welche Banken bieten Guthabenzinsen an?

    Im Unterschied zum Dispozins bieten Banken nur in sehr seltenen Fällen attraktive Guthabenzinsen für Girokonten an. In der Regel lohnt es sich deshalb nicht, das Girokonto auch als Geldanlage zu nutzen, um das eigene Kapital für sich arbeiten zu lassen. Doch auch hier gibt es Ausnahmen. Preiswerte Girokonten mit einem Guthabenzins von bis zu 0,7 Prozent finden Sie mit dem praktischen Zinsen-Bankenvergleich von TopTarif.

    Kreditkarten-Rechner: Wo erhalte ich eine Kreditkarte zum Girokonto?

    Kreditkarte

    Während die EC-Karte dazu dient, im Inland bargeldlos zu bezahlen oder am Automaten Geld abzuheben, wird eine Kreditkarte vor allem für Zahlungsverkehr im Ausland benötigt. Mit einer Visa- oder Mastercard können Sie an Automaten in der ganzen Welt gebührenfrei Bargeld abheben oder im Geschäft bezahlen. In der Regel erhalten Sie eine Kreditkarte deshalb gleich kostenlos zum Girokonto dazu. Doch nicht jede Bank bietet diesen Service gebührenfrei an. Mit dem Kreditkarten-Bankenvergleich finden Sie schnell günstige Angebote für Visa- oder Mastercard ohne Jahres- oder Anschaffungsgebühr.

    Wofür benötige ich ein Tagesgeldkonto?

    Das Tagesgeldkonto gehört zu den beliebtesten Geldanlagen in Deutschland. Grund dafür sind der vergleichsweise gute Zinssatz sowie die Flexibilität und Sicherheit der unterschiedlichen Tagesgeldkonten. So sind Guthaben bis zu 100.000 Euro durch den Einlagensicherungsfonds vor einem Totalverlust geschützt. Gleichzeitig ist das Tagesgeldkonto so flexibel wie keine andere Geldanlage: Als Kunde können Sie täglich auf Ihr Guthaben zugreifen oder Ihr Konto kündigen, um nach einem attraktiveren Angebot zu suchen. Die flexible Geldanlage ist deshalb vor allem dafür geeignet, Rücklagen von zwei bis drei Monatsgehältern anzusparen. So können Sie schnell reagieren, wenn größere Ausgaben wie zum Beispiel die Anschaffung eines neuen Haushaltsgerätes auf Sie zukommen.

    Tagesgeld-Rechner: Wie hoch sind die Zinsen für ein Tagesgeldkonto?

    Tagesgeldzinsen

    Der durchschnittliche Zinssatz für ein Tagesgeldkonto beträgt rund ein Prozent. Doch der Zinssatz ist nicht der einzige Faktor, der für ein bestimmtes Tagesgeldkonto spricht. Wichtig ist außerdem, wie häufig die Zinsen gutgeschrieben werden. In der Regel erfolgt die Zinsgutschrift in monatlichen, vierteljährlichen oder jährlichen Intervallen. Dabei gilt: Je häufiger die Zinsen auf Ihr Konto gutgeschrieben werden, umso mehr profitieren Sie vom Zinseszins. Machen Sie jetzt den Tagesgeld-Bankenvergleich und finden Sie attraktive Tagesgeldkonten mit Zinsen von bis zu 1,5 Prozent und einer monatlichen Gutschrift, um Ihr Geld sicher für sich arbeiten zu lassen.

    Was ist ein Festgeldkonto?

    Wer sein Geld für einen mittelfristigen Zeitraum anlegen möchte, erhält mit einem Festgeldkonto Zinsen von bis zu 2,5 Prozent (Stand: Januar 2016). Darüber hinaus bietet ein Tagesgeldkonto den Vorteil einer hervorragenden Planungssicherheit: Im Vorfeld vereinbaren Sie mit Ihrer Bank eine bestimmte Laufzeit sowie einen festen Zinssatz, den sogenannten Sollzins. Während der gesamten Laufzeit ändert sich der Sollzins nicht. Wie hoch Ihr jeweiliger Zinssatz ist, hängt allerdings auch von der Höhe der Einlage ab. Je mehr Geld Sie investieren und je länger Sie es der Bank leihen, umso höhere Zinsen erhalten Sie dafür. Nutzen Sie einfach den Festgeld-Rechner von TopTarif, um schnell verschiedene Optionen durchzuspielen und zu ermitteln, wie viel Kapital Sie anlegen müssen, um einen möglichst hohen Zinssatz zu erzielen.

    So bleiben Sie auch mit einem Festgeldkonto flexibel

    Festgeld

    Der größte Vorteil des Festgeldkontos ist gleichzeitig auch sein größter Nachteil – die feste Bindung. Haben Sie Ihr Kapital zum Beispiel für einen Zeitraum von fünf Jahren an ein Festgeldkonto gebunden, erhalten Sie immer denselben, festgeschriebenen Sollzins. Steigt der Leitzins in dieser Zeit, profitieren Sie davon nicht. Gleichzeitig gilt: Wer sein Festgeldkonto vor Ablauf der Frist kündigt, muss mit Zinsverlusten oder hohen Gebühren rechnen. Achten Sie deshalb darauf, die Laufzeit möglichst gering zu halten – nicht mehr als 24 Monate – und Ihr Kapital auf verschiedene Festgeldkontos zu verteilen, um trotzdem flexibel zu bleiben. Welche Banken Ihnen die besten Angebote bieten, erfahren Sie mit einem schnellen Festgeld-Bankenvergleich.

    Geschäftskonto-Rechner: Wer benötigt ein Geschäftskonto?

    Das eigene Geschäftskonto ist eine wichtige Grundlage, um am gewerblichen Zahlungsverkehr teilzunehmen. Darüber hinaus erleichtert es die Buchhaltung erheblich und schützt die Privatsphäre, da alle privaten Kontobewegungen klar von den geschäftlichen getrennt sind. Prinzipiell funktionieren beide Konten zwar gleich. Doch wer ein Geschäftskonto eröffnet, kann damit umfassende Serviceleistungen von der Bank in Anspruch nehmen, die Privatkunden vorenthalten sind. Nutzen Sie Ihr Geschäftskonto zum Beispiel, um ein Lastschriftverfahren einrichten und Geld direkt vom Konto Ihrer Kunden abzuheben.

    Wie hoch sind die Gebühren für ein Geschäftskonto?

    In der Regel ist ein Geschäftskonto deutlich teurer als ein Girokonto. Denn neben den üblichen Grundgebühren sind auch Sonderleistungen wie die EC-Karte oder die Kreditkarte normalerweise gebührenpflichtig. Hinzu kommen außerdem die Buchungskosten. Insgesamt hängen die Gesamtkosten also vor allem davon ab, wie Sie Ihr Geschäftskonto nutzen. Mit einem Geschäftskonto-Bankenvergleich können Sie bequem unterschiedliche Szenarien durchspielen, um schnell zu ermitteln, wie viel Sie für Ihr jeweiliges Konto bezahlen müssen. Mit dem Geschäftskonto-Bankenvergleich finden Sie außerdem attraktive Sonderangebote für Freiberufler und Einzelunternehmer.

    Mit dem Baufinanzierung-Bankenvergleich günstige Darlehen finden

    Haus bauen Baufinanzierung

    Wer nach einem günstigen Darlehen zur Finanzierung der eigenen vier Wände sucht, hat die Auswahl zwischen sehr unterschiedlichen Angeboten. Ob Sie sich für ein Annuitätendarlehen oder ein Tilgungsdarlehen entscheiden, hängt jedoch von Ihrer finanziellen Situation ab. Bereits im Vorfeld sollten Sie deshalb mit dem Baufinanzierung-Bankenvergleich nach einem günstigen Darlehen suchen, das Ihnen eine feste Planungssicherheit und preiswerte Konditionen bietet. Nutzen Sie einfach den Baufinanzierungsrechner von TopTarif, um Ihr Wunschdarlehen zu berechnen. Mit wenigen Klicks erfahren Sie, wie hoch die monatlichen Tilgungsraten sind und wie viel Zeit Sie voraussichtlich benötigen, um den Kredit zurückzuzahlen.

    Erstellen Sie Ihren persönlichen Tilgungsplan mit dem Baufinanzierungsrechner

    Dank historisch niedriger Zinsen ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um endlich den Traum vom eigenen Heim zu verwirklichen. Deutschlandweit hat das bereits zu einem echten Bau-Boom geführt. Damit auch Sie Ihren persönlichen Traum verwirklichen können, nutzen Sie einfach den Baufinanzierung-Bankenvergleich von TopTarif. So erhalten Sie einen schnellen Überblick darüber, wie viel Kredit Sie mit Ihren Rücklagen aufnehmen können. Greifen Sie auf die Angebote von mehr als 100 Banken zu und finden Sie preiswerte Darlehen mit einer langen Zinsbindung. Nutzen Sie den Baufinanzierungsrechner außerdem, um Ihren persönlichen Tilgungsplan auszuarbeiten und von einmaligen Sonderkonditionen zu profitieren. Mit dem Bankenvergleich haben Sie immer die volle Planungssicherheit und profitieren von einem sicheren Kredit zu günstigen Konditionen.

    • SWK Energie
    • norisbank
    • DAB Bank
    • Creditplus Bank
    • Targobank
    • netbank
    • DAB Bank
    • comdirect
    • 1822 direkt

    Kunden-Bewertungen

    4.4 / 5
    11.572 Bewertungen zu Toptarif abgegeben

    Mehrfach ausgezeichneter Service

    • Focus Money Kundenliebling
    • eKomi bronze
    • TÜV Service tested
    • TÜV Preisvergleich 2014