Was bedeutet „bauseits“?

Als Bauherr ist man mit vielerlei Aufgaben beschäftigt: Vertragsangelegenheiten sind zwar lästig, sollten jedoch nicht leichtfertig angegangen werden. Gerade bei schwer verständlichen Begrifflichkeiten sollte man um Genauigkeit bemüht sein. Häufig sind Bauherren mit dem Begriff „bauseits“ konfrontiert, doch was bedeutet „bauseits“ eigentlich? Hierbei handelt es sich um Aufgaben, die in den Verantwortungsbereich des Bauherrn fallen. Da die Baufirmen diese Aufgaben nicht ausführen, sind sie auch nicht im Baupreis enthalten, so ein Hinweis des Verbands Privater Bauherren (VPB) in Berlin.

Was fällt unter den Begriff „bauseits“?

Der Großteil der Baufirmen erklärt nicht offen, dass mit dem Begriff „bauseits“ Extrakosten verbunden sind. Deshalb rät der VPB künftigen Hausherren, direkt nach den Aufgaben zu fragen, die bauseits erledigt werden müssen. Dazu zählen in der Regel der Aushub, dessen Entsorgung und Lagerung. Hinzu kommen die Erschließung des Baugrundstücks und die Hausanschlüsse. Ebenfalls als bauseitig gelten der Bezug von Baustrom sowie Bauwasser. Der VPB geht bei diesen Extras mitunter von dem Gegenwert eines Mittelklassewagens aus.

Welche Zusatzkosten fallen an?

Wer schlüsselfertig bauen lässt, hat vor der Unterzeichnung der Vertragsunterlagen noch zu klären, wer die Baugenehmigung einholt und ob die dabei entstehenden Kosten auch im Vertrag enthalten sind. Dazu zählen beispielsweise der Wärmeschutznachweis und eine Statikbewertung. Zusätzlich einzurechnende Kosten entstehen mit dem amtlichen Lageplan, der Bestätigung für das Katasteramt und der Einmessung des Gebäudes sowie – wenn erforderlich – einem Gutachten des Baugrundes.

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Gute, übersichtliche Struktur. Die Auswahl wird gut dargestellt.
  • 1 / 5
    Bis jetzt habe ich vom Anbieter noch keine Reaktion bzw. Antwort bekommen. Es wäre schön, wenn sich da schnelllstens was tuen würde
  • 4 / 5
    Bisher ist alles gut gelaufen. Ich bin aber noch am Anfang des Wechselprozesses. Meinen letzten Wechsel des Gaslieferanten habe ich auch mit Top-Tarif gemacht. Ich bin gespannt ob ich den versprochenen Bonus von meinem bisherigen Lieferanten bekomme. Man liest über Grüne Welt in Punkto Bonus nichts Gutes in den Portalen.
  • 4 / 5
    Zum neuen Anbieter kann ich noch keine Angaben machen. Im Internet wurden manche Mängel angezeigt.

Wissenswelt Wohnen

Vertrag versteckte Kosten

Miete und Nebenkosten

Jetzt zum Thema Nebenkosten informieren. Was darf in der Nebenkostenabrechnung stehen - was nicht?

Nebenkosten
Heizkosten

Betriebskosten prüfen

Betriebskosten prüfen und Kosten einsparen - denn jede zweite Betriebskostenabrechnung ist fehlerhaft. Jetzt überprüfen!

Betriebskostenabrechnung prüfen
Frau mit Handy und Vertrag

Unwirksame Klauseln

Nicht immer sind im Mietvertrag aufgeführte Klauseln Rechtens. Jetzt nachlesen, welche Klausen ungültig sind.

Jetzt informieren