Umzugskartons - die wichtigsten Helfer

Wer umzieht, braucht in jedem Fall einige Umzugskartons. Die simplen Helfer aus Pappe sind unverzichtbare Utensilien, wenn es ums Umziehen geht. Mithilfe von Umzugskartons packen Sie platzsparend und können die Kisten anschließend bequem stapeln. Je mehr in Kartons verpackt wird, desto schneller und übersichtlicher wird der Umzug. Nichts ist schlimmer als ein Berg voller Kleinkram, der nicht ordentlich verstaut ist. Wenn jedoch alles ordentlich in Umzugskartons verpackt wurde, ist beim Tragen auch schneller ein Ende in Sicht und die Motivation steigt.

Inhalts­verzeichnis

    Umzugskartons richtig packen!

    Da die Umzugskartons rechtzeitig besorgt werden müssen, sollten Sie frühzeitig abschätzen, wie viele Umzugskisten benötigt werden. Es gibt dafür eine Faustformel, nach der mindestens so viele Kartons wie die Hälfte der Quadratmeter der bisher bewohnten Wohnung besorgt werden sollten. Bei dieser Formel sind jedoch Keller oder Dachboden nicht mit einbezogen. Hierbei müssen Sie auch bedenken, um welche Art von Umzugskartons es sich handelt. Für gewöhnlich werden normalgroße Umzugskartons gebraucht und die etwas kleineren und stabileren Bücherkartons. Wenn Sie nur Bücher oder Geschirr in Ihre normalen Umzugskartons packen, werden Sie diesen kaum tragen können oder Sie gehen das Risiko ein, dass der Karton reißt. Also: Umzugskarton am besten nicht höher als bis zu den Griffen voll packen, dann sind sie noch gut tragbar. Für ihre Gläser, Teller und Tassen sollten Sie am besten schon einige Wochen vor dem Umzug damit anfangen, Zeitungspapier aufzubewahren, um zerbrechliche Gegenstände für den Transport damit einzuwickeln. Das Papier kann auch als Füllmaterial genutzt werden, damit der Inhalt in den Umzugskisten nicht hin- und herrutschen kann.

    Wie groß sollten Umzugskartons sein?

    Herkömmliche Umzugskartons sind in der Regel 30 bis 33 cm breit sowie hoch und 58 bis 66 cm. Damit fassen sie etwa 50 bis 70 Liter. Darüber hinaus gibt es spezielle Umzugskisten für Bücher, die kleiner sind und einen verstärkten Boden haben, damit sie dem höheren Gewicht der Bücher gerecht werden. Auch für Kleidung gibt es spezielle Kartons, die ungefähr mannshoch sind und in die eine Kleiderstange eingehängt ist, sodass Kleider direkt mit Bügel aus dem Kleiderschrank in den Karton gehängt werden kann. Die Kleider können somit hängend transportiert werden und zerknittern somit beim Umzug nicht. Zwar sind solche Kleiderkartons sehr sperrig, aber auch nicht besonders schwer.

    Umzugskartons richtig beschriften!

    Damit Sie nach dem Umzug auch gleich wissen, was sich in den Umzugskartons befindet, sollten Sie diese beim Einpacken beschriften. Am besten sollte sich die Beschriftung nicht auf der Oberseite, sondern am besten auf den Griffseiten befinden, damit die Markierung auch bei aufeinander gestapelten Umzugskisten noch erkennbar ist. Sinnvoll ist es, die Umzugskartons mit dem Inhalt und dem Bestimmungsort zu beschriften. So ist beim Umzug gleich klar, ob die Kisten in die Küche, das Schlaf- oder Wohnzimmer transportiert werden sollen. Dies ist besonders hilfreich, wenn viele Umzugshelfer mit anpacken, die mit Ihrer persönlichen Raumaufteilung nicht vertraut sind. Außerdem hilft es Ihnen, beim Auspacken und Einrichten der neuen Wohnung systematisch vorzugehen. Kisten mit Geschirr und Gläsern sollten außerdem mit dem Hinweis „zerbrechlich“ versehen werden. Damit die Beschriftung auch gut lesbar ist, sollten Sie vorzugsweise mit einem dicken schwarzen Filzstift und in großen Druckbuchstaben schreiben.

    Umzugskartons – woher besorgen?

    Meistens haben Freunde oder Verwandte noch einige Kartons vom letzten Umzug übrig. Falls das nicht so ist und Sie ein Umzugsunternehmen beauftragen möchten, können Sie sich auch einfach die gewünschte Anzahl Kartons von dem Unternehmen im Voraus anliefern lassen. Die Preise für die Kartons liegen im Schnitt bei 99 Cent aufwärts. Da das jedoch schnell teuer werden kann, ist es oft günstiger, auf gebrauchte Umzugskartons zurückzugreifen. Nach einem Umzug sehen die meisten Umzugskartons noch aus wie neu, sind aber viel günstiger erhältlich.

    Wenn Ihr Umzug erledigt ist, haben auch Sie die Möglichkeit, die gebrauchten Umzugskartons ebenfalls weiterzuverkaufen. Viele Umzugsunternehmen bieten auch gebrauchte Umzugskartons an und nehmen die benutzten auf Wunsch wieder mit, sodass die Kosten etwas gesenkt werden können. Wer bei seinem Umzug nur Kleinigkeiten zu transportieren hat und besonders günstig an Umzugskisten kommen will, kann sich unter Umständen in Supermärkten nach kostenlosen Schachteln – wie zum Beispiel Bananenkisten – erkundigen, die dort nicht mehr benötigt werden.

    Gute Planung ist wichtig beim Umzugskartons packen

    Um den Umzugsstress zu reduzieren, sollten Sie gut planen! Überlegen Sie sich schon frühzeitig, wie Sie welche Gegenstände verpacken und transportieren wollen, damit Sie besser abschätzen können, wie viele Umzugskartons benötigt werden. Machen Sie sich Gedanken, welche Gegenstände Sie eher selten benötigen und somit schon frühzeitig vor dem Umzug einpacken können. Kurz vor dem Umzug müssen idealerweise nur noch die Dinge verpackt werden, die Sie täglich benutzen – wie beispielsweise Hygieneartikel, Medikamente und das Lieblingsplüschtier Ihres Kindes. Um organisiert die Umzugskartons packen zu können, legen Sie sich am besten eine Liste an, auf der Sie alle Last-Minute-Gegenstände vermerken. Ein Umzug ist auch stets eine gute Gelegenheit, um einmal darüber nachzudenken, ob wirklich alles Hab und Gut mit in die neue Wohnung ziehen muss. Alte Bücher und Zeitschriften oder der verstaubte Plattenspieler können unter Umständen auch auf dem Flohmarkt oder im Internet verkauft werden. So lässt sich gleichzeitig auch noch das Budget für den Umzug ein wenig aufbessern.

    Wissenswelt Umzug

    Checkliste

    Umzug Checkliste

    Eine Umzug Checkliste hilft bei der Vorbereitung für den großen Umzugstag. Einfach abhaken!

    Umzug Checkliste ansehen
    Umzug

    Umzugsservice

    Alles was man zum Thema Umzug wissen sollte, gibt es hier zum nachlesen!

    Jetzt zu Umzugsservice informieren
    Finanzen

    Umzugskosten sparen

    So einfach lässt sich viel Geld beim Umzug sparen! Tipps einholen und die Kosten senken!

    Umzugskosten clever sparen