Frau mit Umzugskartons

Tipps beim Umzug: Was beachten vor dem Wohnungs­wechsel?

Inhalts­verzeichnis

    Tipp: Beim Umzug ordentlich aussortieren!

    Der Umzug steht an und alles muss eingepackt werden. Wer seine Habseligkeiten wahllos in Kartons packt, wird dies spätestens beim Auspacken bereuen. Stattdessen sollte lieber vorher alles, was nicht mehr benötigt wird, entsorgt oder anderweitig ausrangiert werden. Einer der effektivsten Tipps beim Umzug ist ein vorheriger Flohmarktbesuch. Dort finden viele nicht mehr gebrauchten Dinge einen neuen Besitzer und als Verkäufer kriegt man noch ein wenig Geld heraus. Vor allem für Studenten, die umziehen, ist dies eine attraktive Methode, um sich etwas Geld dazu zu verdienen. Wenn alles Überflüssige aussortiert wurde, kann es schließlich ans Einpacken gehen.

    Beim Umzug eine Checkliste nutzen

    Vor und während des Umzugs liegen häufig die Nerven blank: Um bei allen notwendigen Erledigungen einen kühlen Kopf zu bewahren, bietet es sich an, wichtige Umzugstipps zu berücksichtigen und eine Checkliste zu nutzen. Diese kann zum Beispiel festhalten, was noch besorgt werden muss, welche Verträge umgemeldet werden müssen, oder was noch an Renovierungsarbeiten erledigt werden muss. So artet der Umzug nicht in Chaos aus und es können noch zu erledigende Punkte nacheinander abgehakt werden. Ein Tipp zur Umzugs-Checkliste: Liste auf dem Computer in möglichst großer Schrift erstellen, ausdrucken und besonders wichtige Punkte mit einem Marker hervorheben. Die Checkliste anschließend gut sichtbar aufhängen.

    Tipps: Beim Umzug Ummeldungen nicht vergessen!

    Einer der wichtigsten Tipps: Beim Umzug ändert sich die Rechnungsanschrift für alle laufenden Verträge. Die neue Adresse sollte deshalb möglichst schnell dem Telefonanbieter, dem Stromversorger und der GEZ mitgeteilt werden. Besonders beim Stromanbieter wechseln muss auf die entsprechende Kündigungsfrist geachtet werden! Auch die Bank darf nicht vergessen werden, da es sich hier um besonders vertrauliche Inhalte handelt. In jedem Fall sollte bei der Post ein Nachsendeantrag gestellt werden, falls doch noch ein Brief an die alte Anschrift versendet wird. So wird keine Sendung falsch zugestellt und Sie müssen nicht irgendwann mit Nachzahlungen oder Ähnlichem rechnen. Also: Tipps beim Umzug beachten, erledigte Punkte auf der Checkliste abhaken und ohne Chaos die neue Wohnung beziehen.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Darstellungen sehr übersichtlich. Wechsel hat ganz leicht funktioniert. Jederzeit gerne wieder.
    • 2 / 5
      der anbieter hat sich auch an tag 4 noch nicht gemeldet
    • 5 / 5
      sehr übersichtlich; der Wechsel klappte sehr schnell
    • 4 / 5
      Prompte und schnelle Barbeitung

    Wissenswelt Umzug

    Checkliste

    Umzug Checkliste

    Eine Umzug Checkliste hilft bei der Vorbereitung für den großen Umzugstag. Einfach abhaken!

    Umzug Checkliste ansehen
    Umzug

    Umzugsservice

    Alles was man zum Thema Umzug wissen sollte, gibt es hier zum nachlesen!

    Jetzt zu Umzugsservice informieren
    Finanzen

    Umzugskosten sparen

    So einfach lässt sich viel Geld beim Umzug sparen! Tipps einholen und die Kosten senken!

    Umzugskosten clever sparen