Familien­versicherung – einfach erklärt

Für Familien gilt in der gesetzlichen Krankenversicherung die sogenannte Familienversicherung. Hier ist die Mitversicherung aller Familienmitglieder, also Ehegatten, eingetragene Lebenspartner sowie Kinder des Versicherungsnehmers, möglich. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Bedingungen für die Mitversicherung der Familienangehörigen

Neben einem ständigen Wohnsitz in Deutschland dürfen alle Familienmitglieder, ausgenommen Studenten und Praktikanten, nicht selbst krankenversicherungspflichtig sein. Auch dürfen die Angehörigen nicht hauptberuflich selbständig sein und bei geringfügiger Beschäftigung ein Gesamteinkommen von mehr als 400 Euro haben. Bei Angestellten wird jährlich eine Beitragsbemessungsgrenze neu ermittelt. Kinder sind bis zur Volljährigkeit grundsätzlich in der Familienversicherung mitversichert. Befinden sich die Kinder nach Vollendung des 18. Lebensjahres weiterhin in Schule oder Studium, sind sie weiterhin bis zum 25. Lebensjahr familienversichert. Sind beide Elternteile gesetzlich versichert, können Familien frei entscheiden, auf welchen Versicherungsnehmer die Familienversicherung laufen soll. Kinder können allerdings nicht beitragsfrei in der Familienversicherung mitversichert werden, wenn der besser verdienende Elternteil privat versichert ist und sein monatliches Gesamteinkommen regelmäßig oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt.

Leistungen in der Familienversicherung

Die beitragsfrei mitversicherten Familienmitglieder genießen in der Familienversicherung den gleichen Versicherungsschutz wie der Versicherungsnehmer selbst. Die einzige Ausnahme besteht beim Krankentagegeld, welches dem Versicherungsnehmer bei fehlendem Einkommen nach langer Krankheit zusteht. Das Krankentagegeld wird dann ausgezahlt, wenn die Lohnfortzahlung zu Ende geht. Die mitversicherten Angehörigen erhalten bis auf das Krankentagegeld alle anderen Leistungen der Krankenversicherung.

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Übersichtlich strukturierte Angebote mit zahlreichen Alternativen und klar erkennbaren Kostenvorteilen.
  • 4 / 5
    Tarifwechsel bei Strombezug funktioniert wunderbar einfach - großes Lob.\nTelefonat mit einem Servicemitarbeiter, war vielleicht der späten Stunde zugrundeliegend, nicht sehr freundlich geführt.
  • 4 / 5
    der Anbieter ist gut bekannt\nder Tarif ist nur für das erste Jahr gut\ndie Anbieter legen keinen Wert auf Kundentreue.
  • 4 / 5
    Gute Empfehlung, verlässliche Anbieter

Wissenswertes für junge Familien

Stromvergleich Paar

Stromtarife für Familien

Bei Familien ändert sich der Verbrauch stetig. Erfahren Sie hier, welchen Tarife familientauglich sind.

Stromtarife für Familien
Tagesgeldkonto

Familienfinanzen

Wie sollten Paare und Familien ihre Finanzen gerecht und sinnvoll organisieren? Hier mehr erfahren!

Familienfinanzen
Handy Kinder Familie

Handytarife für Familien

Familientarife sind ideal für kommunikationsstarke Familien! Erfahren Sie mehr!


Handytarife für Familien