DSL Mann Laptop Dach

Mobiles Internet

Mit Handy, Smartphone oder Laptop unterwegs surfen!

  • LTE-Surfen: Bis 50 GB Daten
  • Voll flexibel: Tarife ohne Laufzeit
  • Inklusive: Günstige Tablet-Angebote
TÜV Service tested

  • 1und1
  • Vodafone Kabel
  • o2
  • Telekom
  • Tele2
  • Vodafone
  • EWE
  • congstar
Avira Prime
Exklusiv für TopTarif-Kunden:
Avira Prime 6 Monate kostenfrei nutzen!
Neu

Mobiles Internet

UMTS-Verfügbarkeit in Deutschland

Die Versteigerung der UMTS-Lizenzen

Im August 2000 wurden die UMTS-Lizenzen in Deutschland versteigert. Die sechs Unternehmen E-Plus, Mannesmann Mobilfunk (heute Vodafone D2 GmbH), Telefónica/Sonera (Quam), MobilCom/France Télécom, T-Mobile Deutschland und O2 (damals Viag-Interkom) sicherten sich für insgesamt etwa 50 Milliarden Euro die Rechte für den neuen Mobilfunkstandard. Die Lizenzkosten in Deutschland lagen europaweit an der Spitze. Zusätzlich mussten die Betreiber in den Ausbau des UMTS-Netzes investieren, um die UMTS Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Die Startschwierigkeiten von UMTS

Kurzum: UMTS setzte sich anfangs nur schleppend durch, was vielleicht auch an der schlechten UMTS Verfügbarkeit lag. Die hohen Investitionen führten zu hohen Kosten für den Endkunden. Auch entsprechende Software und UMTS-fähige Endgeräte waren nicht in ausreichendem Maße vorhanden. Schließlich mussten zwei Unternehmen, MobilCom/France Télécom und Telefónica/Sonera (Quam), ihre Lizenzen wieder aufgeben. Seit 2004 ist die UMTS Verfügbarkeit in Deutschland kommerzialisiert. Seitdem ist auch die Zahl der mobilen Endgeräte, die UMTS-fähig sind, gestiegen. Mittlerweile bieten alle deutschen Netzbetreiber HSDPA an. Laut dem Branchenverband BITKOM lag die Zahl der UMTS-Kunden Ende 2008 bereits bei 16 Millionen.

UMTS Verfügbarkeit

In Deutschland ist die UMTS Verfügbarkeit noch nicht flächendeckend. Im Großteil der Ballungsräume ist bereits ein leistungsfähiges Netz aufgebaut, doch vor allem in ländlichen Gebieten ist es noch nicht überall verfügbar. Wenn Sie einen UMTS-Tarif haben, müssen Sie jedoch nicht befürchten, in Gebieten ohne Netzabdeckung keinen Internetzugang zu erhalten. Hier wird einfach auf die langsameren Standards GPRS und EDGE zurückgegriffen. Informieren Sie sich jedoch im Vorfeld auf den Seiten der Netzbetreiber, ob UMTS an Ihrem Standort verfügbar ist, vor allem, wenn Sie UMTS als Alternative zum Internet oder Kabel nutzen wollen.

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Übersichtlich strukturierte Angebote mit zahlreichen Alternativen und klar erkennbaren Kostenvorteilen.
  • 4 / 5
    Tarifwechsel bei Strombezug funktioniert wunderbar einfach - großes Lob.\nTelefonat mit einem Servicemitarbeiter, war vielleicht der späten Stunde zugrundeliegend, nicht sehr freundlich geführt.
  • 4 / 5
    der Anbieter ist gut bekannt\nder Tarif ist nur für das erste Jahr gut\ndie Anbieter legen keinen Wert auf Kundentreue.
  • 4 / 5
    Gute Empfehlung, verlässliche Anbieter

So läuft dein Wechsel

Kündigungsfrist Vertrag

Internetanbieter kündigen

Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

Internetanbieter kündigen
DSL-Verfügbarkeit

Internet-Verfügbarkeit checken

Wo ist eigentlich welche Internet¬geschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

Verfügbarkeit checken
Couch Surfen Freunde

Internet-Anbieter wechseln

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

Internet-Anbieter wechseln