Dein Preisvorteil beim Strom-Anbieterwechsel

Bequem und risikofrei online wechseln

Jetzt bis zu 550€ mehr für dich!
Deine Daten:

Deine Vorteile:

  • Dein persönliches Angebot aus über 17.000 Tarifen
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Ohne Risiko den Anbieter
    wechseln

Stromversorger

Stromversorger sind Unternehmen, die private Haushalte und gewerbliche Kunden mit Energie beliefern. Viele dieser Versorger betreiben keine eigenen Energienetze, sondern kaufen ihren Strom günstig ein, um ihn an die Endkunden weiterzugeben. Mittlerweile gibt es deutschlandweit mehr als 1.000 unterschiedliche Stromversorger. Ein Vergleich der Tarife lohnt sich in jedem Fall.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Die maximale Laufzeit deines neuen Stromtarifs sollte nicht mehr als 12 Monate betragen.
  • Achte beim Stromtarife vergleichen auf die Preisgarantie während der gesamten Laufzeit deines Stromtarifs.
  • Achte auf den Neukundenbonus – bringt dieser eine tatsächliche Ersparnis oder steigen hier die Kosten pro kWH?
  • Verzichte auf Pakettarife für deinen Stromvertrag, wenn du dich in deinem Verbrauch an Durchschnittswerten orientierst.

Inhalts­verzeichnis

    Stromversorger ohne Netze

    Viele Versorger sind Tochterunternehmen der etablierten Energieanbieter. Oft haben sie keine eigene Infrastruktur und nur kleinere Kraftwerke. Um den Strom zum Kunden zu transportieren, nutzen diese Stromversorger die Netze anderer Anbieter. Dafür müssen sie eine Gebühr entrichten. Die Bundesnetzagentur ist für die Regulierung der Strom- und Gasnetze in Deutschland zuständig.

    Stromversorger in Deutschland

    Seit der Liberalisierung des Energiesektors im Jahr 1998 haben Energieriesen wie Vattenfall , RWE oder E.ON ihre Monopolstellung am Markt verloren. Heute konkurrieren sie sowohl regional als auch überregional mit vielen kleineren Stromversorgern. Obwohl der Wettbewerb auf dem Strommarkt zu einer deutlichen Preissenkung geführt hat, beziehen rund 80 Prozent der deutschen Haushalte ihren Strom noch immer vom Grundversorger. Dabei zeigt ein direkter Vergleich zwischen den Tarifen der unterschiedlichen Energieversorger, dass die Angebote der Grundversorger zu den teuersten am Markt gehören. Hier wird also viel Geld verschenkt. Regionale Energieanbieter können oft nicht nur mit deutlich günstigeren Grundgebühren punkten, sondern umwerben Neukunden außerdem mit attraktiven Rabatten und Sonderzahlungen.

    Die Masse der Stromversorger überblicken

    Mit rund 1.000 unterschiedlichen Energieversorgern in Deutschland und mehr als 10.000 unterschiedlichen Tarifen ist der Strommarkt in den letzten Jahren sehr unübersichtlich geworden. Um dir einen Überblick zu verschaffen, benutzt du am besten den Online-Vergleichsrechner von TopTarif. Hier bekommst du eine übersichtliche Liste mit Angeboten, die für dich und deine Region in Betracht kommen. Wenn du gezielt nach grünem Ökostrom oder einen günstigen Pakettarif suchen willst, kannst du das Ergebnis mit dem Vergleichsrechner von TopTarif entsprechend filtern. So bekommst du nur die passenden Tarife angezeigt. Mit dem Vergleichsrechner erfasst du außerdem auf den ersten Blick, wie viel du mit den Angeboten im Vergleich zum Grundversorger sparen kannst.

    • Tarifvielfalt durch Konkurrenz unter Stromversorgern

      Durch die hohe Konkurrenz auf dem Strommarkt haben die einzelnen Energieversorger heute wesentlich mehr Tarife im Angebot als noch vor wenigen Jahren. Diese Vielfalt erfasst du am schnellsten mit unserem flexiblen Online-Vergleichsrechner. Bei TopTarif kannst du zum Beispiel Ökostrom-Tarife ermitteln, die zu 100 Prozent aus regenerativen Energien bestehen. Wenn du vor allem Planungssicherheit suchst, suchst du mit dem Vergleichsrechner nur die Angebote mit Preisgarantie ein. Legst du besonderen Wert auf Flexibilität, kannst du gezielt nach Tarifen mit geringer Mindestvertragslaufzeit suchen.

    • Bei Stromversorgern auf die monatlichen Kosten achten!

      Vor dem Wechsel zu einem neuen Energieversorger solltest du ein paar Dinge beachten, um langfristig zu profitieren. Denn nicht jedes Angebot ist tatsächlich so günstig, wie es auf den ersten Blick scheint. Neukunden werden von den unterschiedlichen Stromversorgern mit großzügigen Boni und Einmalzahlungen umworben. Doch viele dieser Rabatte gelten nur für einen bestimmten Zeitraum. Nach Ablauf der Frist musst du dann deutlich mehr zahlen. Vergleiche deshalb zunächst die Grundgebühren, um zu erfahren, wie hoch die monatlichen Kosten im Normalfall sind.

    • Mindestdauer für Vertragslaufzeit und Preisgarantie

      Die Mindestvertragslaufzeit bindet dich an den Stromversorger. Achte darauf, dass die Mindestvertragslaufzeit nicht länger als zwölf Monate beträgt. So kannst du schnell auf aktuelle Angebote reagieren und den Energieanbieter wechseln. Eine Preisgarantie verspricht Sicherheit und stabile Preise. Wenn du dich für einen Vertrag mit Preisgarantie entscheidest, sollte diese mindestens so lange gelten wie die Vertragslaufzeit. Von Tarifen mit einer mehr als zwölfmonatigen Preisgarantie ist abzuraten. Denn es könnte sein, dass der Strompreis innerhalb dieser Zeit sinkt. Dann kannst du nicht von der Verbilligung profitieren, sondern zahlst weiterhin den vereinbarten Preis.

    So läuft dein Wechsel

    Strom Geld Stecker

    Stromanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

    Stromanbieter kündigen
    Kündigungsfrist Vertrag

    Sonderkündigungs­recht

    Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    Strommast Stromvergleich

    Stromanbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

    Stromanbieter wechseln