Stromkosten und der Einfluss der Stromsteuer

Laut § 1 des Stromsteuergesetzes (StromStG) der BRD, gültig seit dem 1. April 1999, unterliegt jeglicher elektrischer Strom, unabhängig von Spannung oder Frequenz, der Stromsteuer. In Ihrer Funktion als Bundessteuer und Teil der ökologischen Steuerreform profitiert von ihr der Bund. Steuern und Abgaben, wie etwa die Stromsteuer stellen mit 45,4 Prozent einen großen Teil der auf den Endverbraucher abfallenden Stromkosten dar. Stromkosten und Stromsteuer sind also eng miteinander verknüpft. Neuesten Erhebungen zufolge steigen Stromverbrauch und Stromkosten in den deutschen Haushalten seit Jahren konstant. Grund hierfür ist hauptsächlich die zunehmende Ausstattung mit Elektrogeräten wie etwa Spielekonsolen und PCs. Dies kann bei einer Stromsteuer von derzeit 20,50 Euro pro Megawattstunde zur Kostenfalle werden.

Einführung der Stromsteuer

1999 wurde die Stromsteuer eingeführt, um eine Senkung der Lohnnebenkosten durch die Herabsetzung der Sozialversicherungsbeiträge zu finanzieren. Damit folgte die BRD anderen europäischen Staaten wie etwa Dänemark oder den Niederlanden. Dass es hierzulande zu Steuerentlastungen kommt, ist selten: Steuerentlastungen werden laut § 10 des StromStG nur dann vorgenommen, wenn Erzeugnisse wie etwa Licht, Wärme, Druckluft und mechanische Energie nachweislich durch ein Unternehmen des produzierenden Wirtschaftszweiges genutzt werden.

Neueste Entwicklungen in Sachen Stromkosten und Stromsteuer

Das Thema Strompreise und Stromsteuer führt seit geraumer Zeit zu hitzigen Diskussionen in der Politik. Aktuell fordert ein Bündnis aus sieben Wirtschaftsverbänden unter Führung des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie eine neue Verteilung der Energiewendekosten. Ihr Vorschlag beruht auf einer Finanzierung der Energiewende über Steuergelder anstatt wie bisher über die Umlage auf den Strompreis. Durch die Finanzierung aus dem Bundeshaushalt hätte die Politik endlich Einfluss auf den Ausbau der (erneuerbaren) Energien, so Wolf-Rüdiger Baumann, Gesamtgeschäftsführer der deutschen Textil- und Modeindustrie. Das Bündnis hofft, dadurch eine größere Wettbewerbsfähigkeit für alle Unternehmen sowie eine gerechtere Verteilung der Stromkosten zu erreichen.

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Übersichtlich strukturierte Angebote mit zahlreichen Alternativen und klar erkennbaren Kostenvorteilen.
  • 4 / 5
    Tarifwechsel bei Strombezug funktioniert wunderbar einfach - großes Lob.\nTelefonat mit einem Servicemitarbeiter, war vielleicht der späten Stunde zugrundeliegend, nicht sehr freundlich geführt.
  • 4 / 5
    der Anbieter ist gut bekannt\nder Tarif ist nur für das erste Jahr gut\ndie Anbieter legen keinen Wert auf Kundentreue.
  • 4 / 5
    Gute Empfehlung, verlässliche Anbieter

So läuft dein Wechsel

Strom Geld Stecker

Stromanbieter kündigen

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

Stromanbieter kündigen
Kündigungsfrist Vertrag

Sonderkündigungs­recht

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

Sonderkündigungsrecht
Strommast Stromvergleich

Stromanbieter wechsel

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

Stromanbieter wechsel