Solarzelle

Solarzellen bestehen aus Silizium. Neben Sauerstoff ist Silizium das am meisten vorkommende Element auf der Erde und somit ausreichend in Form von Sanden oder Mineralen vorhanden. Das gereinigte und optimierte Silizium wird für die Zusammensetzung einer Solarzelle verwendet. Hierdurch entsteht ein elektrisches Feld, das bei Lichteinwirkung Energie erzeugt.

Photovoltaik mittels Solarzelle

Man kann zwischen diversen Arten von Silizium unterscheiden, sodass auch die Zusammensetzung der Solarzelle unterschiedlich sein kann. Diese Halbleitermaterialien werden bei Licht beziehungsweise Wärme leitfähig und transportieren Energie – wohingegen sie nicht auf niedrige Temperaturen reagieren. Die einzelne Solarzelle besteht aus jeweils einer n- und einer p-leitenden Siliziumschicht. Diese Zusammensetzung generiert bei entsprechender Energieeinwirkung eine Spannung, die vom Sonnenkollektor als Photovoltaiktechnik verwendet werden kann. Negative und positive Ladungen werden freigesetzt, die – wenn sie an einen sogenannten Verbraucher gekoppelt werden – Gleichstrom ermöglichen und dementsprechend zum Betrieb diverser elektrischer Gerätschaften verwendet werden können. Die maximale Leistung einer Solarzelle, die sogenannte Spitzenleistung, wird mit dem Wert p max angegeben.

So läuft dein Wechsel

Strom Geld Stecker

Stromanbieter kündigen

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

Stromanbieter kündigen
Kündigungsfrist Vertrag

Sonderkündigungs­recht

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

Sonderkündigungsrecht
Strommast Stromvergleich

Stromanbieter wechsel

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

Stromanbieter wechsel