Solarenergie-Förderung

Als Solarenergie wird die Energie der Sonneneinstrahlung bezeichnet, die in Photovoltaikanlagen in elektrischen Strom umgewandelt wird. Mithilfe von Solarthermie-Anlagen lässt sich Trinkwasser erwärmen, Wasser für die Heizungsanlage aufbereiten und Kälte sowie Prozesswärme erzeugen.

Inhalts­verzeich­nis

    Subventionen für die Sonnenenergie

    Die staatliche Solarenergie-Förderung hat dazu beigetragen, dass sich auch sehr viele Privatpersonen für eine selbstständige Erzeugung von Solarenergie  entschieden haben, um so ihren Strombedarf selbst decken zu können. Im Jahr 2013 ist der Photovoltaikzubau um etwa 55 Prozent eingebrochen, vom Rekordwert 7,6 Gigawattpeak im Jahr 2012 (GWp) auf rund 3,3 GWp im Jahr 2013. Damit betrug die installierte Photovoltaikleistung Ende 2013 rund 29.700 Megawatt und machte einen Anteil von 5 Prozent am Bruttostromverbrauch (Stand Januar 2014) aus.

    Solarenergie-Förderung der Bundesregierung

    Seit Jahren unterstützt die Bundesregierung den Erwerb von Solaranlagen. Solarenergie-Förderungen gab es durch das 100.000-Dächer-Programm zur Installation von Solaranlagen sowie durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz. Um die Kosten der Energiewende zu deckeln, wurde die Solarenergie-Förderung inzwischen gekürzt und nach vier Anlagengrößen gestaffelt. Dabei wird unterschieden zwischen Anlagen mit einer Leistung von bis zu 10 kWp, bis 40 kWp, bis 1.000 kWp und bis 10.000 kWp. Auch der Zeitpunkt der Inbetriebnahme ist ausschlaggebend für die Solarenergie-Förderung. Die Einspeisevergütung für große Solarfabriken lag im Februar 2014 bei lediglich 9,38 Cent pro Kilowattstunde – Tendenz fallend. Bei Dachanlagen bis zu 10 kWp beträgt sie 13,55 Cent – auch hier fällt die Vergütung. Künftig müssen Hausbesitzer demnach genau prüfen, ob sich der Bau einer Solaranlage wirklich lohnt. Hierbei spielen persönliche Faktoren natürlich auch eine Rolle: Wie lange ist geplant, in dem Haus zu wohnen? Muss für den Bau ein Kredit aufgenommen werden? In Anbetracht der Strompreise um 26 Cent/Kilowattstunde kann es sich durchaus lohnen, den erzeugten Strom für den Eigengebrauch zu nutzen und nicht in das Netz einzuspeisen. Aus Expertensicht ist die Installation von Solarzellen trotz Kürzung bei der Förderung immer noch lohnenswert.

    Förderung: Solarthermie für Wärmeerzeugung

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert den Bau von Solarthermieanlagen zur Raumheizung und Warmwassergewinnung. Privatpersonen, Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften, kommunale Zweckverbände und gemeinnützige Organisationen können ihren Antrag auf Förderung bei der BAFA einreichen – bis zu sechs Monate nach Inbetriebnahme der Solaranlage. Förderung erhalten auch kleine oder mittlere Unternehmen (KMU), Contractoren, freiberuflich Tätige, KMU, an denen mehrheitlich Kommunen beteiligt sind, Gartenbau sowie Land- und Forstwirtschaft. Sie müssen den Antrag auf Solarenergie-Förderung jedoch bereits vor Errichtung der entsprechenden Anlage einreichen.

    Solaranlage: Förderung für Photovoltaikanlagen

    Bei einer Photovoltaikanlage wird über Solarzellen elektrische Energie durch Sonnenstrahlung erzeugt. Mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) werden Photovoltaikanlagen durch die Bundesregierung gefördert. Feste Vergütungssätze sowie ein 20 jähriger Vergütungszeitraum gewähren eine entsprechende Investitions- und Planungssicherheit. Bei der Solarenergie-Förderung wird zwischen kleinen und großen Anlagen, nach Freiflächenanlagen und Dachanlagen unterschieden. Gegenüber dem jeweiligen Energieversorgungsunternehmen besteht für den durch Photovoltaikanlagen erzeugten Strom der Anspruch auf Einspeisevergütung.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Alles war sehr einfach. Der Vergleich zwischen Anbieter sehr übersichtlich, Top!
    • 4 / 5
      Nichts Auffälliges. Etwas magere Informationen. Sonst ok.
    • 5 / 5
      schneller und reibungsloser Wechsel
    • 5 / 5
      Schnell,probleml

    So läuft dein Wechsel

    Strom Geld Stecker

    Stromanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

    Stromanbieter kündigen
    Kündigungsfrist Vertrag

    Sonderkündigungs­recht

    Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    Strommast Stromvergleich

    Stromanbieter wechsel

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

    Stromanbieter wechsel