Netznutzungsentgelt

Sowohl kleine und regional aktive Unternehmen als auch Großkonzerne befördern ihren Strom unter Nutzung des Stromnetzes an ihre Kunden. Hierfür wird seitens der Netzbesitzer beziehungsweise Netzbetreiber ein sogenanntes Netznutzungsentgelt erhoben, das die Nutzer für die Inanspruchnahme des Netzes entsprechend entrichten müssen.

Netznutzungsentgelt – Berechnung der Kosten

Initial werden die jeweiligen Gebühren von den Netzbetreibern veranschlagt, wonach deren Höhe auf Angemessenheit durch staatliche Aufsichtsbehörden geprüft und eventuell korrigiert wird. Die Verbändevereinbarung reguliert die Kriterien für die Festlegung der Netznutzungsentgelte. Generell richtet sich die Höhe der Gebühren nach dem Energiemarkt – im Detail nach Stromkosten und Stromanbietern. Die Höhe der Preise für die Netzdurchleitung wirkt sich immens auf die Verbraucher aus, wobei diese etwa 25 Prozent des Gesamtstrompreises bedeuten. Die Jahreshöchstleistung entscheidet dabei ebenso wie Arbeitspreis und Grundpreis über die jeweiligen Kosten für den einzelnen Stromversorger. Dementsprechend zahlen einige Anbieter aufgrund einer geringeren Netzdurchleitung weniger Netznutzungsentgelte, sodass diese gleichzeitig für den Verbraucher günstiger sein können.

So läuft dein Wechsel

Strom Geld Stecker

Stromanbieter kündigen

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

Stromanbieter kündigen
Kündigungsfrist Vertrag

Sonderkündigungs­recht

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

Sonderkündigungsrecht
Strommast Stromvergleich

Stromanbieter wechsel

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

Stromanbieter wechsel