Leistungsmessung

Zur optimalen Anpassung des Stromtarifs für Verbraucher mit hohem Stromverbrauch führen Energieversorger eine Leistungsmessung durch. Die Leistungsmessung betrifft demzufolge vornehmlich Industrieunternehmen. Der Stromversorger misst binnen einer definierten Periode, meist viertelstündlich oder alle 96 Stunden, den Verbrauch von Energiegroßkunden, wobei der jeweils höchste Wert als Grundlage für die Stromabrechnung verwendet wird. Mittels Spitzenleistungsaufnahme soll dem Stromkunden auch in Spitzenzeiten des Verbrauchs die ausreichende Versorgung mit Energie gewährleistet werden. Die bezogene Leistung wird durch ein simultanes Messen von Strom und Spannung ermittelt. Die Leistungsmessung erfolgt durch einen Spannungs- sowie durch einen Strommesser.

Leistungsinanspruchnahme

Vor allem die Leistungsinanspruchnahme, also der Strombezug, der elektrischen Geräte des Verbrauchers ist entscheidend für die Berechnung der individuellen Stromtarife und wird bei der Leistungsmessung mit berücksichtigt. Der bei der Leistungsmessung festgestellte Leistungsmittelwert bildet die Grundlage bei der Berechnung der Strompreise . Der Leistungsmittelwert ergibt sich aus der in Anspruch genommenen Energie während der definierten Messperiode und wird in Kilowatt angegeben.

Technischer Hintergrund

Die Multiplikation von Spannung und Strom gilt als einfachstes Verfahren, um die Leistungsmessung in Watt durchzuführen. Dieses wird zur Ermittlung der Gleichstromleistung durchgeführt. In Wechselstromnetzen tritt im Gegensatz zum Gleichstrom oftmals eine Phasenverschiebung zwischen Spannung und Strom auf, sodass die einfache Multiplikation in diesem Rahmen nicht mehr durchgeführt werden kann. Würde man Wechselstrom wie Gleichstrom berechnen, wäre die Leistungsmessung verfälscht, sodass je nach Stromstärke und Fließrichtung unterschiedliche Messverfahren verwendet werden. Generell unterscheidet man bei der Leistung zwischen der Wirk-, Schein- und Blindleistung, wobei unterschiedliche Messtechniken Anwendung finden.

Kunden-Bewertungen

  • 5 / 5
    Gute Vergleiche.
  • 4 / 5
    Schnell, einfach , unkompliziert
  • 2 / 5
    Bei einem Schufaeintrag ist ein Strom Tarifwechsel, obwohl jeder die monatlichen Abschläge im voraus zahlt, nicht möglich und nicht gewollt diskriminierend und eine Frechheit nenne ich das Geschäftgebahren.\n\nMfg ***
  • 4 / 5
    Alles gut, schnell und unkompliziert.

So läuft dein Wechsel

Strom Geld Stecker

Stromanbieter kündigen

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

Stromanbieter kündigen
Kündigungsfrist Vertrag

Sonderkündigungs­recht

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

Sonderkündigungsrecht
Strommast Stromvergleich

Stromanbieter wechsel

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

Stromanbieter wechsel