Höchstspannungsnetz

Das Höchstspannungsnetz gilt als reines Übertragungsnetz für elektrische Energie, die in derart hoher Spannung kaum direkt genutzt werden kann, sondern zur weiteren Nutzung wieder abgeschwächt werden muss. Diese Umspannung erfolgt in Transformatoren und durch Umspanner an den Schnittstellen zu Hochspannungs- und Niederspannungsnetzen.

Reines Übertragungsnetz

Das Höchstspannungsnetz ist allein in Deutschland mehrere tausend Kilometer lang und dafür zuständig, den im Kraftwerk erzeugten elektrischen Strom zur nächsten Umspannstation zu transportieren. Auf der Höchstspannungsebene werden Spannungen von bis zu 400 Kilovolt genutzt, um einen möglichst geringen Leistungsabfall während des Transports zu gewährleisten. Als Höchstspannungsnetz werden in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern nahezu ausschließlich Oberleitungen genutzt. In einigen Ausnahmen kommen auch unterseeische Leitungen für die Übertragung der immens hohen Spannung zum Einsatz. Städtische Stromnetze sind für solch hohe Belastungen nicht ausgelegt, weshalb die Spannung vor der Verteilung in Städten und Gemeinden auf unter ein Kilovolt gesenkt wird.

So läuft dein Wechsel

Strom Geld Stecker

Stromanbieter kündigen

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

Stromanbieter kündigen
Kündigungsfrist Vertrag

Sonderkündigungs­recht

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

Sonderkündigungsrecht
Strommast Stromvergleich

Stromanbieter wechsel

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

Stromanbieter wechsel