Genauere Warmwasserabrechnung

Seit dem Jahr 2009 wird die deutsche Heizkostenverordnung überarbeitet. Dadurch ergibt sich auch eine Neuerung für die Warmwasserabrechnung: Bis Ende 2013 müssen alle Wohnungen in Mehrfamilienhäusern mit Warmwasserzählern ausgestattet werden, wie n-tv.de berichtet. Die bisher übliche Vorgehensweise, nach der die Energie, die für die Erwärmung des Wassers in einem Haushalt verwendet wurde, über eine Formel berechnet und pauschal von den Heizkosten abgezogen wurde, ist künftig unzulässig. Ausnahmen gelten lediglich für Wohnhäuser, in denen die Umrüstung mit unzumutbaren Kosten für den Eigentümer verbunden wäre.

Umrüstung im Sinne der Energiewende

Hintergrund der neuen Bestimmungen in der Heizkostenverordnung ist die Steigerung der Energieeffizienz durch eine möglichst genaue Verbrauchsermittlung. Dafür ist es notwendig, den Stromverbrauch für die Warmwasserbereitung einzeln zu erfassen. Denn durch eine immer bessere Dämmung deutscher Wohnhäuser steigt der Anteil der Heizenergie, der für die Erzeugung von warmem Wasser verwendet wird, im Verhältnis zum Anteil für die Raumwärme. Bis Ende 2013 ist daher der Einbau eines geeichten Warmwasserzählers in Häusern, die über mindestens zwei Wohneinheiten verfügen, Pflicht. Hauseigentümer, für die die Installation mit einem zu hohen Aufwand oder unzumutbaren Kosten verbunden wäre, können eine Befreiung von der Einbaupflicht der Warmwasserzähler beantragen.

Warmwasserabrechnung: Neue Zähler installieren

Der Zähler wird an jeder Anlage, die Heizwärme und Warmwasser bereitstellt, zwischen dem Warmwasserspeicher und dem Heizkessel installiert. Sie ermitteln die Wassermenge sowohl beim Einfluss in Wohnung als auch beim Ausfluss nach dem Verbrauch. Auf diese Weise kann die Wärmeabgabe in Kilowattstunden pro Wohneinheit gemessen und in der Warmwasserabrechnung genau angegeben werden. Die Kosten lassen sich somit gerechter verteilen. Mieter müssen die Installation des Wärmezählers in ihrer Wohnung hinnehmen. Erfolgt diese bis Ende 2013 nicht, hat der Mieter das Recht, 15 Prozent der Heizkostenabrechnung zu kürzen.

Ein Muster zur Heizkostenabrechung finden Sie hier.

So läuft dein Wechsel

Strom Geld Stecker

Stromanbieter kündigen

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

Stromanbieter kündigen
Kündigungsfrist Vertrag

Sonderkündigungs­recht

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

Sonderkündigungsrecht
Strommast Stromvergleich

Stromanbieter wechsel

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

Stromanbieter wechsel