Energiegewinnung in der Zukunft

Photovoltaikanlage Strom© Michel Angelo / Fotolia.com

Auch bei der Energiegewinnung der Zukunft werden fossile Energieträger unentbehrlich sein. So wird davon ausgegangen, dass im Jahr 2030 noch rund 80 Prozent der weltweit produzierten Energie durch Kohle, Gas und Erdöl gewonnen wird. Zwar wird der Anteil alternativer Energien weiterhin zunehmen, aber vor allem Schwellenländer und Industrieländer in Asien werden weiterhin maßgeblich auf fossile Energieträger zurückgreifen, um den immensen Strombedarf decken zu können.

Die Sonne als Energielieferant Nummer eins

Die alternative Energie der Zukunft wird nach Expertenmeinungen vor allem durch die Sonne gedeckt. Selbst in Ländern wie Deutschland mit verhältnismäßig wenig Sonne kann Sonnenenergie einen großen Beitrag bei der Energiegewinnung der Zukunft leisten. Andere regenerative Energiequellen wie Holz oder Rapsöl sind weniger zukunftsträchtig, da zu wenige Anbauflächen vorhanden sind, um dem großen Bedarf nachkommen zu können. Als alternative Energie haben auch Wind und Wasser Potenzial für die Energiegewinnung der Zukunft, sind jedoch nicht jederzeit verfügbar und können so nur zusätzlich eingeplant werden.

Strombedarf der Zukunft

Prognosen zufolge könnte trotz eines konstanten Wirtschaftswachstums der Strombedarf der Zukunft zurückgehen. Technische Fortschritte, Optimierungsmaßnahmen und ein verantwortungsvollerer Umgang mit den vorhandenen Ressourcen können dazu beitragen, den Strombedarf zu reduzieren, ohne dabei technische Weiterentwicklungen zu hemmen. Ein Beispiel für das Einsparpotential bei der Energiegewinnung der Zukunft sind Energiesparlampen. Etwa 80 Prozent der Energie für Leuchtmittel könnten in den nächsten Jahren eingespart werden, wenn flächendeckend auf Energiesparlampen umgestellt wird.


Mehr zum Thema

Kundenbewertungen

  • 5 / 5
    Sehr gut
  • 4 / 5
    Alles super👍👍
  • 1 / 5
    Ich bin mit TOPTARIF gar nicht zufrieden! Habe mir einen Stromanbieter ausgesucht. Die Angaben bei dem Portal und dem Stromanbieter selbst, stimmten nicht mal Ansatzweise überein. Der Abschlag den ich beim Stromanbieter zahlen sollte war mehr als doppelt so hoch wie auf dem Portal angezeigt! \nAußerdem wurden meine Daten nicht alle korrekt übermittelt!

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • Focus Money Preissieger Silber 2016
  • eKomi
  • TÜV Service tested

Stromanbieter kündigen: Muster

Strom Geld Stecker

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du die notwendigen Formulare zur Stromanbieter Kündigung.

Sonderkündigungsrecht Strom: Vorlage

Kündigungsfrist Vertrag

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier findest du die notwendigen Formulare zur Stromanbieter Kündigung.