Dein Preisvorteil beim Strom-Anbieterwechsel

Bequem und risikofrei online wechseln

Jetzt bis zu 550€ mehr für dich!
Deine Daten:

Deine Vorteile:

  • Dein persönliches Angebot aus über 17.000 Tarifen
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Ohne Risiko den Anbieter
    wechseln

Das ultimative Strom-Ranking der deutschen Uni-Städte

Warum ist am Ende des Geldes immer so viel Monat übrig? Wohnung, Essen, Studiengebühren und dann auch noch die monatlichen Nebenkosten für Strom. Und dabei gibt es große Unterschiede: Rund 21 Prozent liegen zwischen der teuersten und der günstigsten Uni-Stadt! Wo Studis wie viel für ihren Strom zahlen müssen zeigt das Ranking von TopTarif.

Bremen top, Oldenburg fail

Den günstigsten Strom vom örtlichen Grundversorger gibt es in Bremen. Hier zahlen Single-Haushalte für 2.000 Kilowattstunden 583 Euro im Jahr. Auch in Düsseldorf, Hildesheim, Rostock und Osnabrück lässt es sich in punkto Stromkosten ganz gut leben. Richtig teuer wird es aber in Oldenburg mit 742 Euro. Nur 10 Euro günstiger ist der Strom in Lüneburg. Und auch in Tübingen, Ilmenau, Heidelberg und Stuttgart müssen Studenten für ihre Nebenkosten tief in die Tasche greifen.

„Die örtlichen Grundtarife gehören in der Regel zu den teuersten Angeboten“, sagt Dr. Arnd Schröder, Geschäftsführer von TopTarif. „Deshalb gleich zum Einzug oder spätestens nach einem Jahr die Angebote checken und vergleichen. Das ist kein großer Aufwand und hilft, unnötige Kosten zu sparen und der Ebbe im Geldbeutel vorzubeugen.“

Deutsche Uni-Städte im Strompreisvergleich

Strompreise für Single-Haushalt: 2.000 kWh*

Stadt Bundesland Grundversorgungstarif Günstigster Tarif Preisdifferenz
Aachen Nordrhein-Westfalen 643 € 484 € 159 €
Augsburg Bayern 683 € 470 € 213 €
Bamberg Bayern 692 € 481 € 210 €
Bayreuth Bayern 632 € 483 € 149 €
Berlin Berlin 694 € 474 € 221 €
Bielefeld Nordrhein-Westfalen 630 € 481 € 149 €
Bochum Nordrhein-Westfalen 663 € 507 € 156 €
Bonn Nordrhein-Westfalen 622 € 431 € 191 €
Braunschweig Niedersachsen 644 € 481 € 163 €
Bremen Bremen 583 € 462 € 121 €
Chemnitz Sachsen 645 € 494 € 151 €
Clausthal-Zellerfeld Niedersachsen 656 € 508 € 148 €
Cottbus Brandenburg 660 € 500 € 160 €
Darmstadt Hessen 680 € 501 € 179 €
Dortmund Nordrhein-Westfalen 678 € 481 € 197 €
Dresden Sachsen 619 € 512 € 107 €
Duisburg Nordrhein-Westfalen 672 € 487 € 184 €
Düsseldorf Nordrhein-Westfalen 590 € 455 € 135 €
Eichstätt Bayern 676 € 472 € 204 €
Erfurt Thüringen 658 € 499 € 159 €
Erlangen Bayern 620 € 500 € 120 €
Essen Nordrhein-Westfalen 671 € 508 € 163 €
Flensburg Schleswig-Holstein 658 € 514 € 144 €
Frankfurt (Oder) Brandenburg 599 € 473 € 126 €
Frankfurt am Main Hessen 683 € 500 € 183 €
Freiberg Sachsen 688 € 478 € 211 €
Freiburg Baden-Württemberg 680 € 519 € 161 €
Friedrichshafen Baden-Württemberg 650 € 454 € 195 €
Gießen Hessen 645 € 509 € 136 €
Göttingen Niedersachsen 672 € 517 € 155 €
Greifswald Mecklenburg-Vorpommern 608 € 454 € 154 €
Halle (Saale) Sachsen-Anhalt 611 € 506 € 104 €
Hamburg Hamburg 685 € 502 € 182 €
Hannover Niedersachsen 652 € 495 € 157 €
Heidelberg Baden-Württemberg 702 € 496 € 205 €
Hildesheim Niedersachsen 593 € 450 € 143 €
Ilmenau Thüringen 704 € 479 € 225 €
Jena Thüringen 674 € 481 € 193 €
Kaiserslautern Rheinland-Pfalz 674 € 457 € 217 €
Karlsruhe Baden-Württemberg 654 € 464 € 189 €
Kassel Hessen 682 € 522 € 161 €
Kiel Schleswig-Holstein 685 € 523 € 162 €
Koblenz Rheinland-Pfalz 657 € 500 € 157 €
Köln Nordrhein-Westfalen 648 € 515 € 133 €
Konstanz Baden-Württemberg 657 € 473 € 184 €
Landau Rheinland-Pfalz 656 € 492 € 164 €
Leipzig Sachsen 694 € 519 € 174 €
Lübeck Schleswig-Holstein 673 € 499 € 174 €
Lüneburg Niedersachsen 732 € 526 € 207 €
Magdeburg Sachsen-Anhalt 651 € 497 € 155 €
Mainz Rheinland-Pfalz 680 € 481 € 199 €
Mannheim Baden-Württemberg 654 € 460 € 194 €
Marburg Hessen 645 € 498 € 147 €
München Bayern 664 € 503 € 161 €
Münster Nordrhein-Westfalen 622 € 485 € 136 €
Oldenburg Niedersachsen 742 € 488 € 253 €
Osnabrück Niedersachsen 597 € 470 € 127 €
Paderborn Nordrhein-Westfalen 665 € 516 € 149 €
Passau Bayern 623 € 481 € 142 €
Potsdam Brandenburg 659 € 470 € 189 €
Regensburg Bayern 624 € 467 € 157 €
Rostock Mecklenburg-Vorpommern 594 € 439 € 155 €
Saarbrücken Saarland 638 € 457 € 181 €
Siegen Nordrhein-Westfalen 671 € 509 € 162 €
Speyer Rheinland-Pfalz 651 € 475 € 176 €
Stuttgart Baden-Württemberg 701 € 457 € 245 €
Trier Rheinland-Pfalz 667 € 471 € 196 €
Tübingen Baden-Württemberg 711 € 502 € 209 €
Ulm Baden-Württemberg 675 € 493 € 182 €
Vallendar Rheinland-Pfalz 657 € 485 € 172 €
Vechta Niedersachsen 680 € 509 € 171 €
Weimar Thüringen 672 € 506 € 165 €
Wiesbaden Hessen 623 € 481 € 142 €
Witten Nordrhein-Westfalen 662 € 503 € 158 €
Wuppertal Nordrhein-Westfalen 690 € 508 € 183 €
Würzburg Bayern 691 € 473 € 218 €

WGs sparen durchschnittlich 400 Euro

PC, Fernseher, Smartphone, Mikrowelle .... gerade in einer Wohngemeinschaft kann der Stromverbrauch hoch sein, die Ersparnis aber auch: Eine drei- bis vierköpfige WG kommt auf einen Jahresverbrauch von etwa 4.000 kWh. Das kann teuer werden, wenn sich keiner um einen Vergleich der verschiedenen Anbieter kümmert. Am meisten können Studenten in Stuttgart sparen. Bei einem Wechsel auf den günstigsten Anbieter kostet die gleiche Menge Strom im Vergleich zum Grundversorgungstarif 466 Euro weniger. Geld, das in der WG-Kasse viel besser aufgehoben ist.

Strompreise für WG-Haushalt: 4.000 kWh*

Stadt Bundesland Grundversorgungstarif Günstigster Tarif Preisdifferenz
Aachen Nordrhein-Westfalen 1.213 € 877 € 336 €
Augsburg Bayern 1.214 € 823 € 391 €
Bamberg Bayern 1.313 € 878 € 436 €
Bayreuth Bayern 1.142 € 849 € 293 €
Berlin Berlin 1.290 € 852 € 438 €
Bielefeld Nordrhein-Westfalen 1.137 € 855 € 283 €
Bochum Nordrhein-Westfalen 1.194 € 872 € 322 €
Bonn Nordrhein-Westfalen 1.133 € 775 € 358 €
Braunschweig Niedersachsen 1.205 € 869 € 337 €
Bremen Bremen 1.063 € 810 € 254 €
Chemnitz Sachsen 1.185 € 860 € 326 €
Clausthal-Zellerfeld Niedersachsen 1.216 € 901 € 315 €
Cottbus Brandenburg 1.231 € 911 € 320 €
Darmstadt Hessen 1.227 € 879 € 349 €
Dortmund Nordrhein-Westfalen 1.259 € 859 € 400 €
Dresden Sachsen 1.153 € 929 € 223 €
Duisburg Nordrhein-Westfalen 1.257 € 857 € 400 €
Düsseldorf Nordrhein-Westfalen 1.112 € 829 € 283 €
Eichstätt Bayern 1.231 € 849 € 382 €
Erfurt Thüringen 1.185 € 868 € 318 €
Erlangen Bayern 1.178 € 886 € 292 €
Essen Nordrhein-Westfalen 1.242 € 897 € 345 €
Flensburg Schleswig-Holstein 1.226 € 938 € 288 €
Frankfurt (Oder) Brandenburg 1.107 € 839 € 268 €
Frankfurt am Main Hessen 1.295 € 915 € 380 €
Freiberg Sachsen 1.242 € 902 € 340 €
Freiburg Baden-Württemberg 1.193 € 899 € 294 €
Friedrichshafen Baden-Württemberg 1.208 € 851 € 357 €
Gießen Hessen 1.196 € 904 € 291 €
Göttingen Niedersachsen 1.236 € 925 € 311 €
Greifswald Mecklenburg-Vorpommern 1.126 € 837 € 289 €
Halle (Saale) Sachsen-Anhalt 1.141 € 924 € 216 €
Hamburg Hamburg 1.268 € 873 € 395 €
Hannover Niedersachsen 1.231 € 900 € 331 €
Heidelberg Baden-Württemberg 1.302 € 900 € 403 €
Hildesheim Niedersachsen 1.120 € 844 € 277 €
Ilmenau Thüringen 1.277 € 890 € 387 €
Jena Thüringen 1.225 € 854 € 371 €
Kaiserslautern Rheinland-Pfalz 1.233 € 859 € 374 €
Karlsruhe Baden-Württemberg 1.180 € 822 € 358 €
Kassel Hessen 1.234 € 886 € 348 €
Kiel Schleswig-Holstein 1.276 € 915 € 361 €
Koblenz Rheinland-Pfalz 1.207 € 882 € 325 €
Köln Nordrhein-Westfalen 1.153 € 870 € 283 €
Konstanz Baden-Württemberg 1.212 € 841 € 371 €
Landau Rheinland-Pfalz 1.186 € 853 € 332 €
Leipzig Sachsen 1.266 € 905 € 361 €
Lübeck Schleswig-Holstein 1.277 € 901 € 376 €
Lüneburg Niedersachsen 1.346 € 943 € 403 €
Magdeburg Sachsen-Anhalt 1.251 € 901 € 350 €
Mainz Rheinland-Pfalz 1.227 € 855 € 372 €
Mannheim Baden-Württemberg 1.217 € 829 € 387 €
Marburg Hessen 1.191 € 900 € 291 €
München Bayern 1.204 € 895 € 309 €
Münster Nordrhein-Westfalen 1.128 € 868 € 260 €
Oldenburg Niedersachsen 1.365 € 909 € 455 €
Osnabrück Niedersachsen 1.113 € 853 € 260 €
Paderborn Nordrhein-Westfalen 1.223 € 907 € 316 €
Passau Bayern 1.125 € 856 € 270 €
Potsdam Brandenburg 1.240 € 859 € 381 €
Regensburg Bayern 1.161 € 816 € 345 €
Rostock Mecklenburg-Vorpommern 1.129 € 800 € 329 €
Saarbrücken Saarland 1.203 € 865 € 337 €
Siegen Nordrhein-Westfalen 1.242 € 903 € 339 €
Speyer Rheinland-Pfalz 1.190 € 859 € 332 €
Stuttgart Baden-Württemberg 1.275 € 809 € 466 €
Trier Rheinland-Pfalz 1.213 € 836 € 377 €
Tübingen Baden-Württemberg 1.303 € 880 € 423 €
Ulm Baden-Württemberg 1.241 € 842 € 399 €
Vallendar Rheinland-Pfalz 1.207 € 846 € 361 €
Vechta Niedersachsen 1.193 € 926 € 267 €
Weimar Thüringen 1.236 € 879 € 357 €
Wiesbaden Hessen 1.178 € 881 € 297 €
Witten Nordrhein-Westfalen 1.231 € 932 € 299 €
Wuppertal Nordrhein-Westfalen 1.258 € 882 € 375 €
Würzburg Bayern 1.240 € 854 € 386 €

*Alle Angaben in Euro, brutto und gerundet.
Stand: März 2018
Quelle: www.toptarif.de

Zur Methode: Für die vorliegende Auswertung wurden im März 2018 die Grundversorgungstarife sowie die günstigsten Tarife für 76 deutsche Universitätsstädte ermittelt. Für einen Single-Haushalt wurde ein durchschnittlicher Jahresverbrauch von 2.000 kWh angenommen, für Wohngemeinschaften 4.000 kWh.

Stromfresser vermeiden und Stromanbieter richtig wechseln – hier gibt es nützliche Infos und Tipps rund um Strom.

So läuft dein Wechsel

Strom Geld Stecker

Stromanbieter kündigen

Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

Stromanbieter kündigen
Kündigungsfrist Vertrag

Sonder­kündigungs­recht

Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

Sonderkündigungsrecht
Strommast Stromvergleich

Stromanbieter wechseln

Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

Stromanbieter wechseln