Dein Preisvorteil beim Strom-Anbieterwechsel

Bequem und risikofrei online wechseln

Jetzt bis zu 550€ mehr für dich!
Deine Daten:

Deine Vorteile:

  • Dein persönliches Angebot aus über 17.000 Tarifen
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Sicher dank Wechsel­schutz­versicherung der Allianz

Arbeitspreis Strom

Der Arbeitspreis ist der variable Teil auf deiner Stromrechnung und ist im Gegensatz zum pauschal berechneten Grundpreis bedarfsabhängig. Er bezeichnet die Kosten für den Verbrauch einer Kilowattstunde (kWh) Strom und kann je nach Verbrauch steigen oder fallen.

Inhaltsverzeichnis

    Arbeitspreis: Die Zusammensetzung

    Der Strompreis , den du an deinen Stromanbieter zahlst, setzt sich aus einem konstanten Grundpreis und einem variablen Arbeitspreis zusammen. Mit dem Arbeitspreis werden die Kosten für den Verbrauch einer Kilowattstunde Strom bezeichnet. Statt Arbeitspreis wird auch die Bezeichnung Verbrauchspreis verwendet, da es sich beim Arbeitspreis nicht um einen pauschalen Betrag handelt, sondern um den Preis für die individuell verbrauchte Menge Strom.

    Tipp

    Der Arbeitspreis setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen und unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Er beinhaltet die Aufwandskosten des Stromversorgers und enthält Kosten für

    Arbeitspreis und Grundpreis

    Der Arbeitspreis wird in Cent pro Kilowattstunde angegeben. Gemeinsam mit dem pauschal berechneten Grundpreis bildet er den Strompreis, den du an deinen Stromversorger zahlst. Auf deiner Jahresrechnung wird der Arbeitspreis für die verbrauchten Kilowattsunden gesondert aufgeführt, so dass der Stromverbrauch und eventuelle Mehrkosten durch einen gestiegenen Bedarf genau nachzuvollziehen sind.

    Beim Arbeitspreis herrschen auf dem Strommarkt deutliche Preisunterschiede. Dabei muss der Arbeitspreis jedoch immer im Zusammenhang mit dem Grundpreis betrachtet werden, damit ein realistischer Strompreis-Vergleich erfolgen kann.

    Arbeitspreis bei Verzicht des Grundpreises?

    Manche Anbieter verzichten auf die Erhebung eines Grundpreises. Bei solchen Angeboten liegt der Arbeitspreis meist über dem Niveau der Angebote mit Grundpreis. Deutliche Preisunterschiede beim Arbeitspreis kann es zudem auch bei Tag- und Nachtstrom (der sogenannte Niedertarif) geben. In der Regel ist der Nachtstrompreis deutlich niedriger als der Tagstromtarif.

    Weil die Preisunterschiede so groß sind, empfiehlt sich mindestens einmal pro Jahr ein Strompreisvergleich mit anschließendem Tarifwechsel. So kannst du sicherstellen, dass du deine Energie mit dem günstigsten Tarif beziehst.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Darstellungen sehr übersichtlich. Wechsel hat ganz leicht funktioniert. Jederzeit gerne wieder.
    • 2 / 5
      der anbieter hat sich auch an tag 4 noch nicht gemeldet
    • 5 / 5
      sehr übersichtlich; der Wechsel klappte sehr schnell
    • 4 / 5
      Prompte und schnelle Barbeitung

    So läuft dein Wechsel

    Strom Geld Stecker

    Stromanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

    Stromanbieter kündigen
    Kündigungsfrist Vertrag

    Sonderkündigungsrecht

    Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    Strommast Stromvergleich

    Stromanbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

    Stromanbieter wechseln