Dein Preisvorteil beim Strom-Anbieterwechsel

Bequem und risikofrei online wechseln

Jetzt bis zu 550€ mehr für dich!
Deine Daten:

Deine Vorteile:

  • Dein persönliches Angebot aus über 17.000 Tarifen
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Ohne Risiko den Anbieter wechseln

Strom anmelden

Ziehst du in eine neue Wohnung oder ein neues Haus mit Stromanschluss, so musst du deinen Strom entweder neu anmelden oder bei deinem jetzigen Versorger ummelden. Worauf es beim Strom anmelden oder ummelden ankommt, welche Fristen wichtig sind und welche Dokumente du benötigst, erfährst du bei TopTarif.

Inhalts­verzeich­nis

    Strom anmelden oder Strom ummelden?

    Die erste Entscheidung, die du vor einem Umzug bedenken musst, ist, ob du deinen alten Stromversorger behalten möchtest, oder lieber in einen neuen Tarif wechselst. Beide Optionen besitzen ihre Vor- und Nachteile.

    • Strom anmelden mit einem neuen Stromversorger

      Diese Option kommt besonders dann für dich in Frage, wenn du bislang noch von keinem Stromversorger versorgt wirst (beispielsweise durch einen Zuzug aus dem Ausland) oder du dir einen günstigeren Stromtarif wünscht. Hierfür benötigst du allerdings etwas Vorlauf, so dass alle Vertragsmodalitäten rechtzeitig zum Umzugstermin auch eingetaktet und umgesetzt werden können. Der Vorteil bei einer Neuanmeldung Strom ist, dass du hier noch einmal ordentlich Geld sparen kannst. Neukundenboni von bis zu 200€ sind keine Seltenheit. So lassen sich die Umzugskosten auch mal mit einem Stromanbieterwechsel decken.

    • Strom ummelden und deinen aktuellen Stromtarif behalten

      Diese Option ist für dich besonders dann gut, wenn du mit deinem aktuellen Stromversorger sehr zufrieden bist oder du unter Zeitdruck stehst. Du solltest bedenken, dass du selbst dann noch mit einer neuen Stromanmeldung Geld sparen kannst, wenn du bereits sehr wenig für deinen Strom bezahlst. Denn neue Anbieter bieten dir beim Anmelden von Strom oft attraktive Zusätze, wie Wechsel- oder Neukundenboni. Steht der Umzug allerdings schon in wenigen Wochen oder Tagen an, so ist es oftmals leichter, deinen Strom umzumelden. Hierfür musst du lediglich deinen aktuellen Stromanbieter kontaktieren und ihn über den Umschalttermin und die neue Zählernummer informieren. Oftmals bieten dir Stromanbieter bei einem Umzug auch Treueangebote, wenn du bei ihnen bleibst. Das sind beispielsweise kostenlose Umzugskartons oder auch Frei-Kilowattstunden.

    Strom online anmelden: so funktioniert's!

    Hast du dich dazu entschieden, deinen Strom neu anzumelden, so kannst du das bei TopTarif direkt online durchführen. Das sind die notwendigen Schritte, um deinen neuen Strom anzumelden:

    • Trage deinen Jahresverbrauch in kWh und deine Postleitzahl im Stromrechner ein.
    • Wähle in unseren weiteren Filteroptionen deine Wunschkonditionen für deinen neuen Stromtarif.
    • Entscheide dich für einen Stromanbieter nach deinen Kriterien.
    • Fülle das Antragsformular mit deinen Daten aus und schicke es uns entweder direkt online zu oder lade es dir als PDF herunter, um es später per Post zu senden.
    • Um alles andere kümmern wir uns! Wir kontaktieren den Stromanbieter und leiten deinen Auftrag weiter. Du erhältst innerhalb der nächsten Tage eine Auftragsbestätigung von uns. Dann wird sich der neue Stromanbieter bei dir melden und dir den genauen Lieferbeginn mitteilen.

    Tipp

    Du musst deinen Stromanbieter nicht selbst kündigen. Das übernimmt dein neuer Stromversorger für dich. Mehr informationen dazu findest du auf unserer Themenseite.

    Diese Daten benötigst du, um Strom anzumelden

    Um Strom anmelden zu können, solltest du einige Daten bereits zur Hand haben, damit das Antragsformular schnell und einfach ausgefüllt werden kann. Einen Großteil der benötigten Daten zur Strom Anmeldung findest du auf deiner letzten Jahresabrechnung.

    • Postleitzahl
    • Jahresverbrauch Strom in kWh
    • aktuelle Zählernummer und -stand
    • neue Zählernummer
    • Name des derzeitigen Stromanbieters sowie die dazugehörige Kundennummer
    • Belieferungstermin und -adresse
    • Bankdaten

    Tipp

    Keine Angst vor einer Versorgungslücke! Sollte mit deiner Stromanmeldung irgendetwas schief laufen, so stehst du trotzdem nie im Dunkeln. Der regionale Grundversorger ist gesetzlich dazu verpflichtet, dich in solch einem Fall mit Strom zu beliefern. Die kurze Kündigungsfrist von 4 Wochen lässt dich in solch einem Fall auch schnell wieder zu einem neuen Stromanbieter wechseln.

    Kunden-Bewertungen

    • 4 / 5
      Bisher ist alles gut gelaufen. Ich bin aber noch am Anfang des Wechselprozesses. Meinen letzten Wechsel des Gaslieferanten habe ich auch mit Top-Tarif gemacht. Ich bin gespannt ob ich den versprochenen Bonus von meinem bisherigen Lieferanten bekomme. Man liest über Grüne Welt in Punkto Bonus nichts Gutes in den Portalen.
    • 4 / 5
      Zum neuen Anbieter kann ich noch keine Angaben machen. Im Internet wurden manche Mängel angezeigt.
    • 5 / 5
      Super Angebote, kaufe immer wieder gerne ein.
    • 5 / 5
      Der Wechsel wurde zwar noch nicht vollzogen. Aber das Angebot hat mich überzeugt.

    So läuft dein Wechsel

    Strom Geld Stecker

    Stromanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

    Stromanbieter kündigen
    Kündigungsfrist Vertrag

    Sonderkündigungs­recht

    Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungsrecht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    Strommast Stromvergleich

    Stromanbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

    Stromanbieter wechseln