Apple iPhone X

iPhone X

  • FLAT Alle Netze
  • FLAT Internet 3 GB
  • Einmalig nur 49,99 €
Tarif nur 49,99 € *
Samsung Galaxy S9

Galaxy S9

  • FLAT Alle Netze
  • FLAT Internet 6 GB
  • Einmalig nur 1 €
Tarif nur 51,99 € *
Huawei P20 lite

P20 lite

  • FLAT Alle Netze
  • FLAT Internet 4 GB
  • Einmalig nur 1 €
Tarif nur 19,99 € *

Smartphone ohne Vertrag: Tipps für die Auswahl

Wenn du ein neues Telefon suchst, aber bereits einen guten Handytarif hast, dann ist ein Smartphone ohne Vertrag für dich ideal. Bei der Wahl eines neuen Gerätes solltest du in erster Linie auf die Smartphone-Display-Auflösung, die Auflösung der Smartphone-Kamera und den internen Speicher achten. Als Betriebssystem für ein Smartphone ohne Vertrag stehen in erster Linie Android, Windows und iOS zur Verfügung. Ob iPhone6 ohne Vertrag oder Samsung Galaxy S6 ohne Vertrag, bei TopTarif kannst du dich über die besten Modelle informieren.

Das Wichtigste zusammen­gefasst
  • Bei der Wahl eines Smartphones solltest du den Fokus auch auf technische Merkmale wie Smartphone-Speicherplatz in GB oder den integrierten Prozessor legen.
  • Die Vorgängermodelle kosten meist weniger als die aktuellen Neuerscheinungen der Hersteller.
  • Günstige Smartphones ohne Vertrag findest du ganz leicht mit einem kostenlosen Online-Vergleich.
Inhaltsverzeichnis

    Finde hier dein Smartphone ohne Vertrag

    • 1
      Nokia 1
      • 1525039200
      • Android Android 8.1 Oreo (Go Edition)
      • 4,5
      Weitere Infos
    • 2
      ZTE Blade A520
      • 1509404400
      • Android Android 7.0 Nougat
      • 5
      Weitere Infos
    • 3
      ZTE Blade A6
      • 1509404400
      • Android Android 7.0 Nougat
      • 5,2
      Weitere Infos
    • 4
      ZTE Blade L7
      • 1509404400
      • Android Android 6.0 Marshmallow
      • 5
      Weitere Infos
    • 5
      Gigaset GS270
      • 1509404400
      • Android Android 7.0 Nougat
      • 5,2
      Weitere Infos

    Smartphone kaufen ohne Vertrag – auf diese Spezifikationen solltest du achten

    Wenn du ein Smartphone ohne Vertrag suchst, gibt es verschiedene Punkte zu berücksichtigen. Schließlich soll dein neues Phone in allen Disziplinen überzeugen. So spielen neben zahlreichen technischen Kriterien immer auch anwendungsorientierte Aspekte wie das Betriebssystem und die jeweilige Update-Versorgung eine entscheidende Rolle. Und natürlich sollte dir auch das Design zusagen.

    Smartphone ohne Vertrag – die Wahl des Betriebssystems

    Vor dem Kauf eines neuen Smartphones ohne Vertrag ist die Wahl des Betriebssystems eine der zentralen Entscheidungen. Denn ob du dich beispielsweise für Apples iOS oder Googles Android entscheidest, bestimmt maßgeblich, mit welchen Geräten dein Handy kompatibel ist und welche Apps du nutzen kannst. Wer auf möglichst viele und vor allem kostengünstige Anwendungen zurückgreifen möchte, ist mit einem Android-Smartphone bestens beraten. Apple bietet mit seinem iOS ein ausgereiftes System mit guten Funktionsumfang, die Apps unterliegen allerdings strengeren Prüfungen. Die Qualität der Anwendungen ist daher insgesamt höher.

    Smartphone-Display: Auflösung entscheidend für scharfe Bilder

    Die Bedeutung des Displays wird beim Kauf eines neuen Handys häufig unterschätzt. Für eine gute Übersicht und die Bedienung sind vor allem die Größe des Smartphones und die Display-Auflösung entscheidend. Die Einhand-Bedienung gelingt etwa bis zum 4,5-Zoll-Gerät. Auch wenn größere Modelle einhändig schwieriger zu bedienen sind, machen Anwendungen wie Spiele, E-Mails oder die Internetrecherche erst ab einem 5-Zoll-Display wirklich Spaß. Bei der Smartphone-Display-Auflösung solltest du auf eine hohe Pixelzahl von mindestens 1280 x 720 achten. Denn die Bilder werden umso feiner, je höher die Pixelzahl ist. Wichtig ist außerdem die Displaytechnologie. Während AMOLEDs mit kräftigen Farben begeistern, punkten LCDs in der Regel mit mehr Helligkeit.

    Der Smartphone-Prozessor

    Für die Leistungsfähigkeit eines Smartphones ist die Qualität des integrierten Prozessors wichtig. Die heutige Handy-Generation ist meist mit 4-Kern-Prozessoren ausgestattet. Ein Smartphone mit Quad-Core-Prozessor ermöglicht schnelle Berechnungen, sodass du auf deinem Mobiltelefon sogar 3D-Spiele ohne Verzögerungen spielen kannst. Aber die Anzahl der Kerne ist nicht allein entscheidend für die Prozessorgeschwindigkeit. Auch auf die Taktung kommt es an. Taktraten von mehr als 1 Gigahertz verhindern lange Ladezeiten oder ein Ruckeln bei Games.

    Speicherkapazität im Smartphone: Interner Speicher

    Ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl eines neuen Smartphones ist der interne Speicher. Üblicherweise wird der Smartphone-Speicherplatz in GB (Gigabyte) angegeben. Gerade wenn du oft Fotos und Videos machst oder viele Apps nutzen möchtest, ist eine ausreichende Speicherkapazität wichtig. 16 Gigabyte sollten es mindestens sein. Denn das Betriebssystem belegt bereits einen gewissen Anteil, sodass dir meist nur noch gut zwölf GB zur Verfügung stehen. Ist der interne Speicher voll, wird das System nicht mehr synchronisiert. Damit du die Speicherkapazität bei Bedarf erweitern kannst, ist ein Handy mit microSD-Slot zu empfehlen. So lässt sich der Speicher ganz einfach mittels microSD-Karte aufstocken.

    Auflösung Smartphone-Kamera: Für beeindruckende Bilder und Videos

    Wenn du mit deinem Smartphone nicht nur Schnappschüsse, sondern richtig gute Bilder machen willst, achte bei deinem neuen Gerät auf die Qualität der integrierten Kamera. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen sind teils erheblich. So finden sich auf dem Markt Geräte mit hervorragenden Linsen. Beträgt die Auflösung der Smartphone-Kamera zudem mehr als 13 Megapixel, sind bei guten Lichtverhältnissen Bilder wie mit einer herkömmlichen Digitalkamera möglich. Sind die Lichtverhältnisse jedoch schlecht, schneiden auch diese Modelle eher schlecht ab. Wählst du ein günstiges Smartphone mit lediglich fünf Megapixeln Auflösung, sind selbst bei guten Lichtverhältnissen nur Schnappschüsse möglich. Gleiches gilt für Videoaufnahmen. Hochwertige Smartphones warten teilweise mit erstklassigen Full-HD-Aufnahmen auf.

    Finde hier weitere Smartphones mit Vertrag!

    Günstige Smartphones ohne Vertrag: Top-Modelle im Überblick

    Wer ein neues Smartphone kaufen möchte, kann mittlerweile aus vielen Smartphone-Angeboten wählen: Vom einfachen Einsteigermodell bis hin zum hochwertigen High-End-Premium-Gerät ist alles dabei. Du suchst ein Smartphone ohne Vertrag, möchtest dich aber auch nicht in Unkosten stürzen? Dann empfehlen wir dir die Vorgängermodelle der aktuellen Bestseller. Denn die meist nur ein bis zwei Jahre älteren Modelle können mit ihren Nachfolgern technisch durchaus mithalten, kosten häufig aber nur einen Bruchteil der Neuerscheinungen.

    iPhone 6 ohne Vertrag

    Für Apple-Fans auf der Suche nach einem günstigen Smartphone empfehlen wir das iPhone 6 ohne Vertrag. Denn das Gerät ist mittlerweile nur noch halb so teuer wie die Nachfolgerversion iPhone 7, technisch aber immer noch auf dem neuesten Stand. Dass das iPhone 6 selbst zwei Jahre nach der Vorstellung noch nicht zum alten Eisen gehört, verdankt sich vor allem der guten Update-Politik des Herstellers. Das Betriebssystem wird regelmäßig mit Software-Updates versorgt. Außerdem soll iOS 11 auf dem Gerät laufen, sodass du auch mit einem iPhone 6 in Zukunft bestens ausgestattet bist. Der interne Speicher von 32 GB ist für die meisten User völlig ausreichend. Wenn du den Kauf eines iPhone 6 in Erwägung ziehst, solltest du jedoch berücksichtigen, dass das Gerät keinen Slot für eine microSD-Karte besitzt und die Speicherkapazität abgesehen von der iCloud auch nicht anderweitig erweitert werden kann.

    Samsung Galaxy S6 ohne Vertrag

    Mittlerweile ist Samsung mit der achten Generation des Samsung Galaxy auf den Markt gegangen. Wenn du jedoch ein Smartphone ohne Vertragsbindung suchst und einen günstigen Preis wünschst, ohne Abstriche bei der Technik machen zu müssen, ist das Samsung Galaxy S6 ohne Vertrag zu empfehlen. Dank des edlen Zusammenspiels von Metall und Glas und ansprechender Kurven macht das S6 auch optisch eine richtig gute Figur. Daneben begeistert es mit einer exzellenten Kamera, die gestochen scharfe Bilder aufnimmt. Die Akkuladezeit ist dank Schnellladefunktion besonders kurz.

    Sony Xperia ohne Vertrag

    Die Smartphones des japanischen Handy-Herstellers Sony tragen alle die Bezeichnung „Xperia“ und verfügen über das Android-Betriebssystem. Darüber hinaus weisen die Xperia-Modelle allerdings sehr unterschiedliche technische Spezifikationen auf. So ist die im Frühjahr 2016 auf den Markt geschickte Flaggschiff-Serie Sony Xperia X mit einem 5-Zoll-Touchscreen, Snapdragon 650 Hexa-Core-Prozessor und 3-GB-Arbeitsspeicher ausgestattet. Die Auflösung der Smartphone-Kamera beläuft sich auf ganze 23 Megapixel, die Frontkamera bringt es immerhin auf 13 Megapixel.

    Sonys neuestes Modell, das Sony Xperia XZ Premium, ist als Oberklasse-Modell konzipiert und kostet daher mehr als doppelt so viel wie das Xperia X. Die Smartphone-Display-Auflösung ist mit 3.840 x 2.180 Pixeln ausgesprochen hoch, kann im normalen Gebrauch aber nur selten ausgenutzt werden. Dank Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor und 4-GB-Arbeitsspeicher treten selbst bei anspruchsvollen Spielen keine lästigen Hänger auf. Der Hexa-Core-Prozessor der Vorgängerreihe ist für den normalen Gebrauch aber völlig ausreichend.

    Huawei P8 Lite 2017

    Auch das Huawei P8 Lite 2017 ist im Vergleich zu den Nachfolgermodellen besonders günstig, weiß aber bei den technischen Features auf der ganzen Linie zu überzeugen. Dank schnellem Acht-Kern-Prozessor und 3-GB-Arbeitsspeicher läuft Android 7 auf diesem Phone ausgesprochen sauber. Zudem wurde das Design generalüberholt, das Gerät begeistert nun mit einer ausgesprochen modernen Optik. Und das Beste: Das Huawei P8 Lite 2017 ist wie auch schon die Vorgängermodelle ein Dual-SIM-Handy. So kannst du zwei SIM-Karten in einem Smartphone verwalten.