Strompreiserhöhung für die Hälfte der Deutschen Grund zum Anbieterwechsel

Berlin, 18. November 2015 – Bis zum 20. November geben Stromversorger bekannt, ob sie zum Jahreswechsel ihre Preise ändern. Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag von TopTarif wäre für knapp die Hälfte der Deutschen eine Erhöhung des Strompreises ein Grund, zu einem anderen Stromanbieter zu wechseln – auch wenn immerhin 81 Prozent der Befragten mit ihrem bisherigen Versorger zufrieden sind.

50 Versorger kündigen Preiserhöhungen an
Zuletzt profitierten Verbraucher von leicht sinkenden Strompreisen. Im November zahlte ein Durchschnittshaushalt mit einem Verbrauch von 4.000 Kilowattstunden 16 Euro weniger als im Januar. Der Abwärtstrend ist jedoch vorerst vorbei: Für das kommende Jahr haben bereits 50 Versorger höhere Preise angekündigt – die Rechnung der betroffenen Haushalte steigt damit um durchschnittlich 33 Euro. Lediglich 20 Versorger kalkulieren mit geringeren Preisen und einer Entlastung von durchschnittlich 25 Euro.

Für Verbraucher ist der Strompreis das wichtigste Kriterium
Der Anbieterwechsel ist und bleibt für Verbraucher eine Kosten-Nutzen-Rechnung: 61 Prozent der Befragten können sich einen Wechsel vorstellen, wenn der neue Anbieter einen günstigeren Tarif anbietet. Für knapp die Hälfte wären Preiserhöhungen des derzeitigen Anbieters ein triftiger Grund. Weitere Wechsel-Gründe sind die generelle Unzufriedenheit mit dem aktuellen Anbieter (31 Prozent), ein Umzug (27 Prozent) oder ein schlechter Service des aktuellen Anbieters (27 Prozent).

Die Mehrheit der Deutschen (81 Prozent) ist zwar mit ihrem Stromversorger zufrieden –dennoch spielen über 43 Prozent mit dem Gedanken, den Stromanbieter zu wechseln oder planen sogar einen konkreten Wechsel in den nächsten 12 Monaten. Für die Wenigsten kommt ein Anbieterwechsel überhaupt nicht in Frage (11 Prozent).

Strompreiserhöhungen bedeuten Sonderkündigungsrecht
Stromversorger, die ihre Preise erhöhen, müssen ihre Kunden nicht nur über die Preisänderung informieren, sondern auch auf ihr Sonderkündigungsrecht hinweisen. „Viele Versorger zögern daher bis zuletzt, ob sie die gestiegenen Umlagen und Netzkosten an ihre Kunden wirklich weitergeben,“ erklärt Klaus Hufnagel, Geschäftsführer des Vergleichsportals TopTarif. Bis zum 20. November haben Stromanbieter Zeit, ihre Preise für das neue Jahr bekannt zu geben. „Verbraucher, die ein Schreiben ihres Anbieters erhalten, sollten prüfen, ob ihr derzeitiger Tarif noch günstig ist und gegebenenfalls zu einem alternativen Anbieter wechseln“, rät Klaus Hufnagel.

Zur Umfrage: Alle Umfragedaten sind von der YouGov Deutschland AG bereitgestellt. An der Befragung zwischen dem 13.11 und dem 16.11.2015 nahmen 2056 Personen teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung (Alter 18+).

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos