Strom für Weihnachtsbeleuchtung in Deutschland kostet mehr als 100 Millionen Euro

Berlin, 18. Dezember 2008 - Der Trend zu immer ausgefallenerer Weihnachtsbeleuchtung hat in den letzten Jahren auch in Deutschland Einzug gehalten. Immer mehr Straßenzüge, Gebäudekomplexe und Häuser werden festlich illuminiert und sorgen für eine weihnachtliche Stimmung. Nach Ermittlungen des unabhängigen Verbraucherportals toptarif.de www.toptarif.de belaufen sich die Kosten für den zusätzlichen Energiebedarf der Weihnachtsbeleuchtung in Deutschland auf mehr als 100 Millionen Euro.

Energieexperte Thorsten Bohg von toptarif.de www.toptarif.de erklärt: ?Lichterketten, Leuchtschlangen und anderer Lichtschmuck in der Bundesrepublik verbrauchen in der Vorweihnachtszeit und zu den Festtagen rund 560 Millionen Kilowattstunden zusätzliche elektrische Energie. Bei einem Preis von 20 Cent pro Kilowattstunde ergeben sich so Stromkosten von rund 112 Millionen Euro."

Der für die Weihnachtsbeleuchtung benötigte Strom entspricht in etwa dem Jahresverbrauch einer mittleren deutschen Großstadt wie Mannheim oder Bielefeld mit ca. 160.000 Haushalten. ?Um die Größenordnung des Energiebedarfs noch besser einordnen zu können: Für den, durch die Weihnachtsbeleuchtung verursachten, zusätzlichen Stromverbrauch benötigt man in dieser Zeit in etwa die Permanentleistung von zwei 1.000 Megawatt Großkraftwerken", rechnet Bohg vor. Insgesamt sind in Deutschland rund 30 Kern- und Kohlekraftwerke mit einem solchen oder höheren Leistungsniveau am Netz.

?Gerade bei der Weihnachtsbeleuchtung gibt es vor allem für Privathaushalte ein großes Einsparpotential", macht Bohg deutlich. ?So kommt eine normale Lichterkette nicht selten auf eine Leistung von 200 Watt, ein Weihnachtsstern auf 50 bis 60 Watt. Im Gegensatz dazu lassen sich beispielsweise mit LED-Lichterketten und -Lämpchen bis zu 90 Prozent der benötigten Energie einsparen. Zudem sind LED's mit einer Brenndauer von 15.000 bis 20.000 Stunden wesentlich langlebiger und unempfindlicher, wodurch der etwas höhere Anschaffungspreis relativ schnell wieder ausgeglichen werden kann.   

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos