Steigende Gaskosten: Preisgarantien schon vor der anstehenden Heizperiode sicher

Berlin, 05. September 2013 – Seit ihrem letzten Tiefstand Ende 2009 sind die Gaspreise in Deutschland wieder um rund 13 Prozent gestiegen.* Um sich vor unliebsamen Überraschungen in der anstehenden Heizperiode zu schützen, ist es ratsam, auf Gasanbieter mit langfristigen Preisgarantien zu setzen. Durch die Wahl eines entsprechenden Tarifs können Verbraucher auch im kommenden Winter vom jetzigen Preisniveau profitieren und ihre Kosten oftmals sogar deutlich senken. Auf diesen Sachverhalt weist das Berliner Vergleichsportal TopTarif.de hin. 

„Bei der Entscheidung für Tarife mit Preisgarantien sollte darauf geachtet werden, dass eine Absicherung gegen steigende Kosten mindestens bis zum Ende der nächsten Heizperiode im April 2014 gewährt wird“, erklärt Energieexperte Daniel Dodt von TopTarif.de. „Im Optimalfall bieten längerfristige Garantien einen Schutz vor steigenden Preisen für zwölf Monate oder mehr.“ Dabei haben Verbraucher selbst bei der Suche nach Tarifen mit einer umfangreichen Absicherung noch genügend Auswahl. So bieten vielerorts mehr als 50 Wettbewerber Produkte mit Preisgarantien von einem Jahr oder mehr an. 

Der Schutz vor steigenden Preisen muss zudem nicht teuer sein. So werden für einen dreiköpfigen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 15.000 kWh Gas bei den örtlichen Versorgern derzeit rund 1.053 Euro fällig. Günstige Anbieter mit längerfristigen Preisgarantien stellen im bundesweiten Mittel hingegen nur 910 Euro in Rechnung. Das entspricht einer jährlichen Ersparnis von 143 Euro. Im Vergleich zu den zumeist teuren Tarifen der gesetzlichen Grundversorgung (1.155€) fällt das Einsparpotential mit durchschnittlich 245 Euro nochmal deutlich höher aus.

Auch wer beim Tarif- oder Anbieterwechsel gänzlich auf Preisgarantien verzichtet, kommt kaum billiger weg. Ausgehend von 910 Euro jährlich für 15.000 kWh Gasverbrauch sinkt der Rechnungsbetrag im günstigsten Fall auf lediglich 888 Euro. „Allerdings sind bei solchen Tarifen ohne Absicherung möglichen Preiserhöhungen im Winter Tür und Tor geöffnet“, macht Dodt deutlich.**   

Grafik: Gaskosten – Sparen mit Preisgarantien  

Je nach Wohnort kann das mögliche Einsparpotential allerdings erheblich variieren. Während beispielsweise in Berlin rund 212 Euro zwischen dem günstigsten Wettbewerber mit langfristiger Preisgarantie und dem örtlichen Grundversorger liegen, sind es im Saarland im Schnitt nur 115 Euro. Besonders profitieren vom Anbieterwechsel können Verbraucher zudem in Hamburg (168 Euro), Sachsen (157 Euro), Baden-Württemberg (156 Euro) und Sachsen-Anhalt (155 Euro).

Auf Vergleichsportalen wie TopTarif.de (www.toptarif.de/gas) oder mit Hilfe kostenloser Service-Hotlines wie 0800 - 10 30 49 825 können Verbraucher schnell und unkompliziert verfügbare Gastarife vergleichen und kostenlos zu preiswerten Angeboten wechseln.     

*Quelle: Statistisches Bundesamt: Daten zur Energiepreisentwicklung – Lange Reihen – Juli 2013.

** Vorauskasse-, Paket- und Kautionsmodelle fanden in der Auswertung keine Berücksichtigung. Aus Gründen der besseren Vergleichbarkeit wurde zudem auf die Einberechnung einmaliger Neukunden- und Wechselboni verzichtet.

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos