Sommerferien: Wo Autofahrer günstig tanken

Berlin, den 29. Juni 2017 - Wer mit dem Auto in die Ferien fährt, sollte sich vor der Reise über die aktuellen Benzinpreise informieren. Denn die Preisunterschiede in Europa liegen bei rund 64 Euro pro Tankfüllung, wie eine Auswertung des Vergleichsportals TopTarif zeigt.

Deutschland im unteren Mittelfeld

Je nachdem wohin die Reise geht, kann es sinnvoll sein, das Auto in Deutschland vollzutanken. Im europäischen Vergleich liegen Deutschlands Benzinpreise im oberen Mittelfeld. Derzeit kostet hierzulande ein Liter Super 1,39 Euro. Für eine 60-Liter-Tankfüllung werden demnach gut 83 Euro fällig. Europaweit am teuersten ist Benzin in den Niederlanden. Hier zahlen Autofahrer fast 100 Euro für eine Tankfüllung. Ein Zwischenstopp vor der Grenze entlastet die Urlaubskasse demnach um knapp 16 Euro. Gleiches gilt für Italienurlauber. Auch sie müssen mit 1,55 Euro pro Liter tief in die Tasche greifen. Deutlich günstiger ist es in Deutschland, der Schweiz oder Österreich vollzutanken.

Reisende Richtung Osteuropa können sich hingegen freuen. Hier liegen die Spritpreise deutlich unter dem deutschen Durchschnitt. In Polen kostet die Tankfüllung nur rund 64 Euro und ist damit fast 20 Euro günstiger als bei uns. Am niedrigsten ist der Benzinpreis in Russland. Hier zahlen Autofahrer weniger als einen Euro pro Liter Super Benzin (0,59 Euro) und gut 35 Euro pro Tankfüllung.

Benzinvergleich Europa

"Egal wohin Urlauber unterwegs sind, ein Vergleich entlang der Strecke lohnt sich immer. Zudem empfiehlt es sich, Tankstellen im naheliegenden Umland zu wählen. Autobahntankstellen sind häufig nicht nur mit Wartezeiten verbunden, hier zahlen Autofahrer auch deutlich mehr für Sprit. Bei mehreren Tankfüllungen macht sich die Ersparnis deutlich in der Urlaubskasse bemerkbar", sagt Dr. Arnd Schröder, Geschäftsführer von TopTarif.

Kleiner Umweg senkt Spritkosten

Schon bei einer üblichen Differenz von bis zu 8 Cent zwischen günstigster und teuerster Tankstelle lohnt sich ein kleiner Umweg. Dadurch lassen sich knapp 100 Euro jährlich einsparen. Am günstigsten ist Benzin meist in den frühen Abendstunden zwischen 17 und 20 Uhr. An Feiertagen steigen die Preise hingegen oft um mehrere Cent.

Methodik

Zur Ermittlung der Spritkosten wurde eine jährliche Fahrleistung von 20.000 Kilometern und ein Verbrauch von 6 Litern pro 100 Kilometern angenommen. Die aktuellen Benzinpreise wurden unter https://www.toptarif.de/benzinpreise/ ausgewertet.

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos