Mobilfunk: Automatische Vertragsverlängerung kann teuer werden

Berlin, 12. Mai 2015 – Wer die Kündigungsfrist seines Mobilfunkvertrags verpasst, muss im Folgejahr mit bis zu 240 Euro unnötigen Kosten rechnen – das zeigt eine Auswertung des unabhängigen Vergleichsportals TopTarif. Der Grund: Viele Verträge werden zusammen mit einem neuen Smartphone angeboten und die Anschaffungskosten für das Gerät werden in den monatlichen Raten verrechnet. Läuft der Vertrag aus, bleiben die Raten oft gleich – obwohl das Telefon längst abbezahlt ist.

Unnötige Kosten von mindestens 240 Euro im Jahr
TopTarif hat Tarife von Netzbetreibern mit und ohne Smartphone verglichen. Demnach werden bei der günstigsten Allnet- und SMS-Flatrate im D2-Netz mit 1,5 Gigabyte Datenvolumen und einem neuen Smartphone im Monat mehr als 60 Euro fällig. Verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate, ist die effektive Rate sogar noch ein wenig höher, obwohl das Handy bereits abbezahlt ist. Denn Rabattaktionen gelten in den meisten Fällen nur in den ersten 24 Monaten. Im dritten Jahr entstehen so Gesamtkosten von knapp 780 Euro. Derselbe Vertrag ohne Smartphone-Zuschlag würde jährlich aber nur 540 Euro kosten.

Vertragslaufzeit und Kündigungsfristen beachten
Generell empfehlenswert sind kurze Vertragslaufzeiten, um flexibel auf neue Angebote und Bedingungen reagieren zu können. Wer dennoch auf einen 24-Monatsvertrag setzt, sollte die Fristen im Auge behalten und rechtzeitig vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen, damit keine unnötigen Kosten entstehen. Es gibt aber auch Ausnahmen der beschriebenen Praxis. Einige Anbieter wie zum Beispiel O2 weisen Handy- und Vertragskosten separat aus. Dann entstehen keine Mehrkosten im dritten Jahr. Auch viele Discounter rechnen den Hardware-Aufschlag im dritten Jahr nicht mehr hinzu.

Mit gleichwertigen Verträgen und kurzer Laufzeit mehr als 500 Euro im Jahr sparen
Vertragskunden, die bereit sind, zu einem neuen Anbieter zu wechseln, können ihre monatlichen Kosten erheblich senken: Eine Flatrate mit 1,5 Gigabyte mobilen Daten und einer Kündigungsfrist von einem Monat gibt es bereits für unter 20 Euro im Monat. Wer sich nicht auf ein bestimmtes Mobilfunknetz festlegt, spart so in einem Jahr mehr als 500 Euro im Vergleich zu demjenigen, der in seinem alten Vertrag bleibt.

Hintergrundinformationen
Mehr Verbraucherinformationen zur Vertragskündigungen, Anbieterwechsel und passenden Handytarifen gibt es unter: https://www.toptarif.de/handy/handyvertrag-kuendigen/

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos