Der große Städtevergleich von toptarif.de - bis zu 154 Euro mit ökostrom sparen

Berlin, 09. Juli 2008 - Auch "saubere Energie" kann günstig sein. Wie das unabhängige Vergleichsportal toptarif.de (www.toptarif.de) in seinem aktuellen Städtevergleich für die 50 größten Städte Deutschlands ermittelt hat, können Verbraucher beim Wechsel zu einem ökostromanbieter mehr als 153 Euro pro Jahr sparen.

Besonders im Südwesten der Bundesrepublik und in den neuen Bundesländern liegen ökostromprodukte im Preis deutlich unter den lokalen Grundversorgungs-Tarifen.

In dem aktuellen Vergleich wurden den jeweiligen Grund- und Ersatzversorgungstarifen die Angebote reiner ökostromanbieter, wie LichtBlick, Grün-Strom e.V., Greenpeace Energy, Strommixer und SECURA gegenüber gestellt.

Den größten Spareffekt durch den Wechsel zu regenerativer Energie hat eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 4000 kWh in Saarbrücken. Dort ist der Grün-Strom e.V.-Tarif mit 813,40 Euro um etwa 153 Euro preiswerter als der Grundversorgungstarif der Energie SaarLorLux. Auch in Stuttgart, Mannheim, Freiburg, Mainz, Leipzig und Erfurt sind bei gleichem Verbrauchswert mehr als 100 Euro Kostenersparnis möglich.

Für den Tarifexperten Thorsten Bohg vom unabhängigen Verbraucherportal toptarif.de (www.toptarif.de) kommt dieses Ergebnis nicht überraschend. So ist schon seit längerer Zeit zu beobachten, dass sich ökostromprodukte wegen der weltweit steigenden Preise für fossile Energieträger auf dem deutschen Strommarkt immer besser positionieren. ?Noch nie war es so einfach, bei einem Wechsel des Stromanbieters das Gewissen mit dem Geldbeutel in Einklang zu bringen. Unter Berücksichtung aller Stromlieferanten mit ökostromtarifen im Angebot können sogar noch höhere Kostenersparnisse erzielt werden", führt Bohg weiter aus.

Die zunehmende Bedeutung des Naturstroms in Deutschland spiegelt sich auch in der Tatsache wider, dass es derzeit über 1200 Produkte mit ?grünem Strom" am Markt gibt. Dies entspricht einem Anteil von 15 Prozent aller Stromtarife. In diesem Sinne beschränkt sich die Möglichkeit eines Wechsels zum günstigeren Naturstrom nicht nur auf die deutschen Ballungsräume. Auch in ländlicheren Gebieten sind 10 Jahre nach der Liberalisierung des Strommarktes viele ökostromprodukte erhältlich. Thorsten Bohg von toptarif.de weist darauf hin, dass der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter ganz einfach ist und nur wenige Minuten dauert. ?Verbraucher haben bei einem Wechsel keine Versorgungsausfälle zu befürchten. Gesetzliche Bestimmungen gewährleisten die Versorgung mit Strom zu jeder Zeit. Zudem ist die Wahl eines anderen Stromanbieters unabhängig vom Besitzstand der Wohnung, dass heißt auch Mieter können, wenn es keine eindeutigen Vorgaben durch den Vermieter gibt, jederzeit zu einem günstigeren Versorger wechseln."

 

Durch Verbraucherportale wie toptarif.de (www.toptarif.de) oder kostenlose Service-Hotlines wie 0800 - 10 30 499 können sich Stromkunden in nur wenigen Minuten über Alternativen informieren und kostenlos zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

 

Die zu dieser Pressemitteilung zugehörige Tabelle wird unter www.toptarif.de/presse-downloads zur kostenlosen Verwendung zur Verfügung gestellt. 

 

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos