Dank Marktliberalisierung: bis zu 37 fache Kostenersparnis bei Strom

Berlin, 14. Mai 2008 - Vor zehn Jahren wurde das Gesetz zur Neuregelung der Elektrizitäts- und Gasversorgung in Deutschland eingeführt, was den freien Wettbewerb auf dem Energiesektor möglich machte. War ein Anbieterwechsel bezüglich der Stromversorgung in den ersten Jahren nach Inkrafttreten des Gesetzes noch recht schwierig und mit nur durchschnittlich 10 Euro Ersparnis im Jahr auch noch relativ unattraktiv, stellt der Wechsel heute kein Problem mehr dar und ermöglicht eine Ersparnis von bis zu 370 Euro im Jahr. Trotzdem wagen viele Verbraucher diesen Schritt bislang noch nicht: Nur circa 10 Prozent der Deutschen haben bislang die neuen Einsparmöglichkeiten ergriffen und ihren Stromanbieter gewechselt.

Der Tarifexperte Thorsten Bohg vom unabhängigen Verbraucherportal TopTarif (www.toptarif.de) weist darauf hin, dass der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter ganz einfach ist und nur wenige Minuten dauert. Eine Durchschnittsfamilie mit vier Personen und einem jährlichen Stromverbrauch von 4000 Kilowattstunden, kann so bis zu 370 Euro im Jahr sparen.

TopTarif hat die derzeit mögliche Kostenersparnis in einigen deutschen Städten analysiert. Durch einen Wechsel zum günstigsten Stromanbieter kann in Saarbrücken am meisten gespart werden. Hier hat eine Durchschnittsfamilie die Möglichkeit, ihre Kosten um bis zu 370 Euro im Jahr zu senken. Aber auch in fast allen anderen deutschen Städten und Gemeinden kann eine dreistellige Summe eingespart werden. So ist z.B. in Pforzheim und in Mainz eine Ersparnis von rund 250 Euro möglich. 135 Euro bzw. 140 Euro bei den jährlichen Stromkosten können Familien in Berlin und Hamburg einsparen. In der bayrischen Landeshauptstadt München ist eine Ersparnis von 111 Euro möglich, während in Dortmund 167 Euro eingespart werden können. Schlusslicht der deutschen Städte beim Einsparpotential ist das bayrische Passau mit einem Betrag von immerhin 90 Euro. Im Durchschnitt ist eine Reduktion der jährlichen Stromkosten um 190 Euro möglich.

Thorsten Bohg von TopTarif weist darauf hin, ?dass Verbraucher bei einem Wechsel keine Versorgungsausfälle befürchten müssen, denn gesetzliche Bestimmungen gewährleisten die Versorgung mit Strom zu jeder Zeit. Die noch verbreitete Angst, im Dunkeln zu stehen, ist völlig unbegründet. Bedenkt man, dass in den Sommermonaten 47 Prozent des jährlichen Stromverbrauchs anfallen, ist ein Wechsel zu einem günstigeren Anbieter zu jedem Zeitpunkt ratsam, nicht erst im Winter, wenn die Stromkosten vielen wieder stärker ins Bewusstsein rücken."

Durch Verbraucherportale wie TopTarif (www.toptarif.de) oder kostenlose Hotlines, wie 0800 - 10-30-499 können sich die Stromkunden in nur wenigen Minuten über Alternativen informieren und kostenlos zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos