Autofahrer profitieren 2010 von günstigen Neuwagen und hohen Versicherungsrabatten

Berlin, 15. Dezember 2009 - Schlechte Nachrichten für die Automobilindustrie - gute für Neuwagenkäufer: Nach den jüngsten Prognosen des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) erwartet die Branche ein schwieriges Jahr 2010.

Der weltweite Autoverkauf wird im kommenden Jahr zwar leicht zulegen. Bei den deutschen Neuzulassungen erwartet der Verband hingegen einen enormen Einbruch auf 2,75 bis 3,0 Millionen Fahrzeuge. Vor allem das Kleinst- und Kleinwagensegment werde unter Druck geraten, denn dieses profitierte zuletzt am stärksten von der Abwrackprämie.

Für Neuwagenkäufer eröffnen die jüngsten Entwicklungen enorme Einsparmöglichkeiten. Denn hier profitiert der Fahrzeughalter in zweifacher Hinsicht - einerseits von den hohen Nachlässen der Autohändler, die laut Branchenexperten bei bestimmten Modellen wie beispielsweise dem Toyota Auris schon im November dieses Jahres bei bis zu 48 Prozent lagen. Andererseits gehen die Preise der Kfz-Versicherer gerade bei Neuwagen sehr stark auseinander. Wie das Verbraucherportal toptarif.de (www.toptarif.de) anhand von drei exemplarischen Profilen aktuell errechnete, lassen sich allein durch die Wahl der richtigen Kfz-Versicherung jährliche Preisvorteile von bis zu 51 Prozent erzielen.

Grafik: Günstige Kfz-Versicherungen für Neuwagen

?Jeder Neuwagenkäufer hat die Möglichkeit, sich für einen neuen Versicherer zu entscheiden, da der bisherige Versicherungsvertrag mit der Abmeldung des alten Fahrzeugs automatisch erlischt", erklärt Versicherungsexperte Thorsten Bohg von toptarif.de (www.toptarif.de). Der Versicherungsvergleich lohnt sich hier ganz besonders, denn viele Versicherungen bieten spezielle Rabatte für Neuwagen an. ?Beim Neuwagenkauf kann man bei den meisten Versicherungen mit einem Erstbesitzerrabatt rechnen. Aber auch öko-Rabatte für umweltfreundliche Fahrzeuge sind mittlerweile üblich", so Bohg.

Ob Kleinwagen, Edelkarosse oder Sportflitzer - hat man sich den Wunsch nach einem neuen Auto erfüllt, kann der Kfz-Versicherungsvergleich die Kosten für den Wagen deutlich reduzieren. Je nach Fahrerprofil und Fahrzeugmodell sind Kostenvorteile von mehreren Hundert Euro möglich.

Durch Verbraucherportale wie toptarif.de (www.toptarif.de/autoversicherung) oder kostenlose Service-Hotlines wie 0800 - 10 30 499 können Verbraucher schnell und unkompliziert günstige Kfz-Versicherungen vergleichen und auf Wunsch direkt zu einer neuen Versicherung wechseln.

Wissenswertes rund um die Versicherung des Neuwagens:

Vollkasko: Um auch Schäden am eigenen Auto abzusichern, sollte man beim Neuwagen eine Vollkaskoversicherung abschließen.

Neuwertentschädigung: Die Vollkaskoversicherung sollte eine Neuwertentschädigung beinhalten, die den Neupreis für mindestens 12 Monate erstattet.

Selbstbeteiligung: Die Selbstbeteiligung im Schadensfall sollte im Regelfall 300 Euro in der Vollkasko und 150 Euro in der Teilkasko betragen. Durch die Selbstbeteiligung wird die Versicherung wesentlich günstiger.

Rückstufung im Schadensfall: Beim Abschluss der Versicherung sollte man auf eine möglichst vorteilhafte Rückstufung im selbst verschuldeten Schadensfall achten. In einigen Fällen schließt die Haftpflichtversicherung einen Rabattretter beispielsweise ab Schadenfreiheitsklasse 25 ein, so dass die Prämie auch bei Eigenverschulden nicht steigt.

Rückzahlung: Beim Wechsel hat man Anspruch auf Rückzahlung der verbleibenden Jahresprämie. Hier sollte man sich mit dem bisherigen Versicherer in Verbindung setzen.

TopTarif.de ist das Vergleichsportal der nächsten Generation für alle, die im Internet nicht mehr nach dem besten Tarif suchen, sondern ihn schnell und einfach finden wollen. Auf www.toptarif.de erhalten Verbraucher für Energie, Finanzen, Kommunikation und Versicherungen 3 persönliche Top-Tarife anhand ihrer Wünsche – vom günstigsten über den Preis-Leistungs-Sieger bis zum Angebot mit den besten Kundenbewertungen. So findet bei TopTarif jeder seinen Top-Tarif und kann ohne viel Aufwand direkt zum neuen Anbieter wechseln. Für die persönliche Beratung steht das TopTarif-Servicecenter telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 72 45 817 zur Verfügung. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig. Die 20 Mitarbeiter von TopTarif arbeiten am Hauptsitz in Berlin zudem daran, für Verbraucher viele nützliche Tipps, News und Informationen zu den wichtigen Themen rund um den Haushalt zusammenzustellen.

Medienkontakt:

+49 (0) 30 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Presse- und Medienkontakt


Anfrage richten Sie bitte an:

030 - 23 32 81 18

presse@toptarif.de

Pressedownloads

Logos

Unterstützung Ihrer journalistischen Arbeit


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche mit aktuellen Informationen und Zahlen zum Marktgeschehen, der Vermittlung von Interviewpartnern sowie mit Infografiken, Studien und weiterem Pressematerial, das wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bei Interesse können Sie uns unter der Telefonnummer 030 - 23 32 81 18 erreichen oder schreiben Sie eine E-Mail an presse@toptarif.de

Toptarif Videos