Finanzen Fallschirm Himmel

Ratenkredit

Top Anbieter im Ratenkredit-Vergleich

    • Umfassender Kreditvergleich der besten Banken
    • Kostenlos und unverbindlich
    • Bis zu 2.000 € sparen
  • Top Anbieter im Ratenkreditrechner

    Euro
    Top Anbieter im Ratenkredit-Vergleich
    • Exklusive Zinsen
    • Transparenter Marktüberblick
    • Kompetente Beratung
    TÜV Service tested Testsieger Onlinekredit-Portale
  • SWK Energie
  • norisbank
  • DAB Bank
  • Creditplus Bank
  • Targobank
  • netbank
  • DAB Bank
  • comdirect
  • 1822 direkt

Kredit von Privat - die clevere Alternative

Als Kredit von Privat wird die Darlehensgewährung aus privater Hand bezeichnet, die bis vor wenigen Jahren bevorzugt im privaten Umfeld in Frage kam: Familienangehörige oder Freunde überlassen dem Kreditnehmer den benötigten Betrag für einen vereinbarten Zeitraum, um diesen vereinbarungsgemäß zurückgezahlt zu bekommen. Nicht jedem Kreditsuchenden steht jedoch ein Geldgeber im eigenen Umfeld zur Verfügung, seriöse Plattformen im Internet können hier die Lösung für ein Darlehen sein. Im Folgenden finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Kredit von Privat.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Wenn Sie also einen Kredit von Privat beantragen und kaum Sicherheiten zu bieten haben, werden Sie höhere Zinsen bezahlen müssen, als dies bei einer optimalen Bonität und Liquidität der Fall wäre.
  • Sind Sie selbständig tätig und benötigen einen Kredit, um einen liquiden Engpass zu überbrücken, kann ein Kredit von Privat eine Alternative sein. Können Sie nämlich beispielsweise mit einem Auftrag belegen, dass in absehbarer Zeit mit einem Geldeingang zu rechnen ist, stehen die Chancen gut.
  • Grundsätzlich spielt die SCHUFA-Auskunft keine so große Rolle für die Entscheidung über einen Kredit von Privat. Trotzdem wird die SCHUFA in den meisten Fällen herangezogen, denn dort werden auch Informationen zu Ihrem Zahlungsverhalten in der Vergangenheit gespeichert, die für die privaten Geldgeber interessant sind.

Inhalts­verzeichnis

    Wie funktioniert ein Kredit von Privat?

    Das Procedere unterscheidet sich kaum von einer klassischen Finanzierung: Sie geben Ihren Kreditwunsch bekannt und belegen Ihre finanzielle Situation. Nach dem Kreditvergleich wird die Kreditanfrage wird geprüft, schließlich müssen auch die privaten Investoren darauf achten, dass das Risiko eines Kreditausfalls minimiert wird. Abhängig von den konkreten Voraussetzungen wird Ihnen dann ein Angebot offeriert, das sowohl Ihre Bonität als auch Kreditbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck berücksichtigt. Grundsätzlich steht ein Kredit von Privat zur freien Verwendung zur Verfügung, allerdings sollten Sie hier genaue Angaben machen. Beispielsweise ist die Finanzierung eines Fahrzeuges durch den dann vorhandenen Sachwert sicherer, als dies bei einem Überbrückungskredit für einen finanziellen Engpass der Fall ist. Dieser ist aber eventuell deutlich niedriger als bei einer Autofinanzierung - es gibt also viele Aspekte abzuwägen, wenn Ihr Kreditantrag geprüft wird. Entscheiden Sie sich für einen Kredit von Privat, wird dieser nach Unterzeichnung der Verträge und Einreichung der eventuell benötigten Unterlagen auf Ihr angegebenes Konto ausgezahlt.

    Wer sind die Geldgeber?

    Als Investoren fungieren Privatpersonen, die für Ihr Vermögen eine rentable Anlage suchen. Natürlich gilt auch hier die Regel: Je höher das Risiko, desto höher die Rendite. Wenn Sie also einen Kredit von Privat beantragen und kaum Sicherheiten zu bieten haben, werden Sie höhere Zinsen bezahlen müssen, als dies bei einer optimalen Bonität und Liquidität der Fall wäre. Andererseits können viele Kreditsuchende, die bei Banken keinen Kredit oder deutlich schlechtere Konditionen eingeräumt bekämen, auf diese Weise Vorteile generieren. Um die Situation richtig einschätzen zu können, sollten Sie sich in die Lage der Geldgeber hinein versetzen: Wenn Sie Ihr Geld investieren wollten, würden Sie mit Sicherheit auch darauf achten, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit zurückgezahlt wird. Ein Instrument dazu ist das Splitten des Risikos: Die Geldgeber verteilen Ihr Investment auf verschiedene Kreditanfragen. Benötigen Sie zum Beispiel 5.000 Euro, um Ihr Kreditkarten-Soll abzulösen und wieder liquide zu sein, können sich verschiedene Geldgeber mit kleineren Beträgen engagieren. Damit verteilt sich die Gefahr des Kreditausfalls auf mehrere Schultern - Sie haben aber in jedem Fall immer nur einen Ansprechpartner, der den gesamten Kredit von Privat für Sie abwickelt.

    Welche Voraussetzungen für einen Kredit von Privat müssen erfüllt werden?

    Auch bei einem Kredit von privat gelten die üblichen Bedingungen:

    • Sie sind mindestens 18 Jahre alt,
    • wohnen in Deutschland und
    • verfügen über ein regelmäßiges Einkommen.

    Allerdings gibt es keine festgelegten Restriktionen hinsichtlich Ihrer Erwerbstätigkeit, es sind immer die konkreten Voraussetzungen im Verhältnis zum Kreditwunsch ausschlaggebend. Sind Sie also selbständig tätig und benötigen einen Kredit, um einen liquiden Engpass zu überbrücken, kann ein Kredit von Privat eine Alternative sein. Können Sie nämlich beispielsweise mit einem Auftrag belegen, dass in absehbarer Zeit mit einem Geldeingang zu rechnen ist, stehen die Chancen gut: Wichtig ist, dass Sie die Geldgeber von der Rückzahlbarkeit des Kreditbetrages überzeugen. Das gilt natürlich auch im privaten Bereich, je besser Sie die Position der Investoren verstehen und berücksichtigen, desto größer ist die Aussicht auf Erfolg. Ein Kredit von Privat hat also viel mit Vertrauen zu tun, das Ihnen die privaten Geldgeber entgegenbringen, wenn sie Ihnen einen Kredit von Privat ausreichen.

    Ist ein Kredit von Privat auch bei negativen SCHUFA-Einträgen möglich?

    Grundsätzlich spielt die SCHUFA-Auskunft keine so große Rolle für die Entscheidung über einen Kredit von Privat. Wesentlich wichtiger ist die Aussicht, den Kreditsumme auch zuverlässig und vereinbarungsgemäß zurückgezahlt zu bekommen. Trotzdem wird die SCHUFA in den meisten Fällen herangezogen, denn dort werden auch Informationen zu Ihrem Zahlungsverhalten in der Vergangenheit gespeichert, die für die privaten Geldgeber interessant sind. Natürlich gibt es auch Varianten, bei denen ein Kredit ohne Privat ausdrücklich ohne SCHUFA-Anfrage beantragt werden kann. Allerdings steigen dann auch die Zinsen, da das Risiko eines Kreditausfalls nicht eingeschätzt werden kann oder von vornherein davon auszugehen ist, dass es überdurchschnittlich hoch ist. Erläutern Sie deshalb die Situation ausführlich und so plausibel, dass die Investoren Ihre Beweggründe nachvollziehen können. Überzeugen Sie sie von Ihrem Vorhaben und der sinnvollen Verwendung des Kredites: Wollen Sie beispielweise ein Auto kaufen, weil Sie einen neuen Job haben und beweglich sein müssen, dann zeigen Sie Ihre berufliche Perspektive auf - die Geldgeber erhalten so nämlich eine größere Sicherheit.

    Welche Unterlagen sind für einen Kredit von Privat einzureichen?

    An dieser Stelle gibt es keine Unterschiede zu den klassischen Krediten von der Bank, folgende Unterlagen sollten Sie in jedem Fall vorbereiten:

    • Einkommensnachweise

      Für Arbeitnehmer, Angestellte und Rentner empfehlen sich die Kopien der Bezüge von drei Monaten, Selbständige sollten die Steuerbescheide der letzten beiden Jahre sowie eine belastbare Prognose für die nächsten drei Jahre bereithalten.

    • Selbstauskunft

      Die Gegenüberstellung der Einkünfte und regelmäßigen Ausgaben zeigt die frei bleibende Liquidität auf, die zu Rückzahlung der Kreditverbindlichkeiten zur Verfügung steht.

    • Legitimierung nach Geldwäschegesetz

      Auch bei einem Kredit von Privat müssen die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden, in der Regel erledigen Sie die Identifizierung im Rahmen des Post-Ident-Verfahrens. Das notwendige Formular geht Ihnen mit dem Kreditantrag zu, sodass Sie ganz einfach mit Ihrem gültigen Personalausweis oder Reisepass eine Postfiliale aufsuchen und alles Notwendige abwickeln können.

    Welche Kosten und Gebühren fallen bei einem Kredit von Privat an?

    Auch hier gelten die üblichen Standards: Außer den Zinsen haben Sie keine weiteren Gebühren zu entrichten. Die Rechtsprechung ist hier eindeutig, die ehemals erhobenen Bearbeitungsgebühren der Banken sind nicht zulässig - daran halten sich auch die Initiatoren der Peer-to-Peer-Kredite. Die anfallenden Kosten sind bereits in den Zinssätzen eingepreist worden.

    Unter dem Strich kann ein Kredit von Privat durchaus eine sinnvolle Alternative darstellen. Die wesentliche Voraussetzung ist die Rückzahlbarkeit der Kreditsumme, die Sie plausibel darstellen sollten. Natürlich empfiehlt sich immer der Vergleich der Konditionen und vertraglichen Regelungen im Detail, um die optimale Variante für den jeweiligen Kreditwunsch zuverlässig ermitteln zu können.

    Privatkredit versus Ratendarlehen – das sind die Unterschiede

    Unabhängig davon, ob du einen 2.000-Euro-Kredit von privat oder ein 20.000-Euro-Bankdarlehen abschließt – in beiden Fällen wird dir bei ausreichender Bonität die erforderliche Summe bereitgestellt, du zahlst im Gegenzug regelmäßig Zinsen und musst den Betrag innerhalb eines bestimmten Zeitraums zurückzahlen. Neben diesen Gemeinsamkeiten weisen Bank- und Privatdarlehen jedoch auch eine Reihe von Unterschieden auf.

    • Kreditgeber

      Bei einem Privatkredit, häufig auch als Peer-to-peer-Kredit (P2P-Darlehen) bezeichnet, treten im Unterschied zu einem herkömmlichen Darlehen Privatpersonen als Kreditgeber auf. Je nach Höhe des Darlehens stellen eine oder mehrere Personen die gewünschte Summe bereit. Bei regulären Ratenkrediten sind hingegen Banken die Kreditgeber.

    • Regulierung

      Im Unterschied zu Bankdarlehen, für die es zahlreiche gesetzliche Vorschriften gibt, ist ein Kredit von privat üblicherweise unreguliert. Daher greift auch der Verbraucherschutz hier meist nicht. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen Experten, auch bei einem Privatkredit einen schriftlichen Vertrag aufzusetzen. Dieser sollte mindestens Informationen zur Laufzeit, zum Auszahlungsdatum und zu den Rückzahlungsmodalitäten enthalten.

    • SCHUFA-Meldung

      Beantragst du bei einer Bank einen herkömmlichen Ratenkredit wird standardmäßig eine Prüfung der Kreditwürdigkeit durchgeführt. Das bedeutet, dass du Einkommensnachweise vorlegen musst und das jeweilige Kreditinstitut eine Auskunft bei der SCHUFA einholt. Anhand deines SCHUFA-Scores entscheidet die Bank dann über die Kreditbewilligung. Fällt diese Entscheidung zu deinen Gunsten aus, wird der Kredit bei der SCHUFA hinterlegt. Möchtest du später ein weiteres Darlehen aufnehmen, könnte das bereits gespeicherte Darlehen einer weiteren Kreditbewilligung im Wege stehen. Anders verhält es sich bei einem Kredit von privat: Hier muss zwar üblicherweise auch ein gewisses Einkommen nachgewiesen werden und es wird eine SCHUFA-Anfrage durchgeführt. Allerdings führt eine etwas schlechtere Bonität nicht zwangsläufig zu einer Kreditabsage. Denn die privaten Kreditgeber entscheiden jeder für sich selbst, ob sie dein Darlehen gewähren wollen. Und das bewilligte Darlehen wird nicht der SCHUFA gemeldet, es gibt dafür auch keinen Krediteintrag.

    • Vor- und Nachteile von Raten- und Privatkredit im Überblick

      Ob ein 3.000-Euro-Kredit von privat oder ein Ratendarlehen die bessere Variante ist, hängt von der konkreten Situation ab. Um eine fundierte Entscheidung für oder gegen eine der beiden Kreditformen treffen zu können, ist es wichtig, die jeweiligen Vor- und Nachteile zu kennen.

    Kredit von privat: Vor- und Nachteile

    Der entscheidende Vorteil eines Privatkredits ist, dass auch bei einer schlechteren Bonität oder unsicheren Einkommensverhältnissen die Chance besteht, dass das Darlehen gewährt wird. So ist vor allem für Selbstständige oder Freiberufler, die eine schwankende Auftragslage und damit auch unterschiedlich hohe Einnahmen haben, ein Kredit von privat eine gute Alternative. Darüber hinaus sind bei einem Privatkredit die Zinssätze mitunter verhandelbar. Und stellen dir Privatpersonen einen Kredit zur Verfügung, wird dies in der Regel nicht der SCHUFA gemeldet. Neben den genannten Vorzügen bringt ein Privatkredit mitunter auch einige Nachteile mit sich. So ist die Ausschreibung für dein Finanzierungsprojekt meist auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Hinzu kommt, dass du bei den Ausschreibungen meist strenge Kriterien erfüllen musst. Und deine Anfrage verfällt in der Regel, wenn sich nicht ausreichend Geldgeber finden, die den gesamten Kreditbetrag aufbringen.

    Vor- und Nachteile eines Bankkredits

    Wenn du bei einer Bank ein Darlehen aufnimmst, kannst du dich im Unterschied zu Privatkrediten im Falle von Streitigkeiten an einen Banken-Ombudsmann oder Verbraucherschutzorganisationen wenden. Darüber hinaus bekommst du stets einen umfassenden Kreditvertrag, in dem alle wichtigen Details zu den Konditionen und Modalitäten verbindlich festgehalten sind. Und es gibt zahlreiche gesetzliche Regelungen, die vorgeben, welche Unterlagen und Informationen Banken einholen müssen, bevor sie bei einer Kreditanfrage eine Entscheidung treffen können. Dies dient nicht zuletzt dazu, Verbraucher vor einer Überschuldung zu schützen. Denn je mehr Kredite du hast, desto höher sind die monatlichen Belastungen durch die Tilgungsraten. Dies wiederum könnte neue Kredite erforderlich machen und du drohst in eine Schuldenspirale zu geraten. Auf der anderen Seite entscheiden Banken in der Regel nur aufgrund konkreter Daten und Fakten, die persönliche Situation spielt meist nur eine untergeordnete Rolle. Nachteilig ist zudem, dass jeder Bankkredit bei der SCHUFA gemeldet wird und so deinen SCHUFA-Score verschlechtern kann.

    Kredit von privaten Anbietern – diese Anbieter gibt es

    Ist ein Kredit von privat gesucht – sei es ein 1.000- oder ein 10.000-Euro-Kredit von privat – stehen dir viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Wichtigstes Kriterium bei der Auswahl ist, dass ein Kredit von privat seriös ist. Wir stellen dir einige seriöse Plattformen für Privatkredite kurz vor:

    • Auxmoney

      Auxmoney ist in Deutschland eines der ältesten Portale für Kredite von privat. Um ein Darlehen erhalten, müssen folgende Voraussetzungen vorliegen: Volljährigkeit, Wohnsitz innerhalb Deutschlands, Darlehensbetrag zwischen 1.000 und 50.000 Euro und Regelmäßige Einkünfte. Eigenen Angaben zufolge ist die Kreditanfrage innerhalb von nur wenigen Minuten erledigt – Laufzeit und Kreditsumme können dabei vom Kreditnehmer selbst bestimmt werden. Die Zusage erfolgt ebenfalls innerhalb kürzester Zeit. Und der Kreditbetrag kann so schon innerhalb weniger Tage auf deinem Konto sein.

    • Smava

      Einen Kredit von privat kannst du außerdem bei Smava suchen, einem mittlerweile sehr bekannten Online-Portal für die Vermittlung von Privatkrediten. Die Kreditsummen sind flexibel wählbar, Kleinstkredite in Höhe von 500 Euro sind ebenso möglich wie sehr hohe Darlehen von bis zu 120.000 Euro. Auch in Sachen Laufzeit bietet Smava ein hohes Maß an Flexibilität. Kreditnehmer können für die Rückzahlung ihres Darlehens Laufzeiten zwischen zwölf und 144 Monaten wählen.

    • CrossLend

      Die CrossLend GmbH ist ein Vermittler von P2P-Krediten mit Sitz in Berlin. Die Kreditbeträge liegen zwischen 1.500 und 30.000 Euro. Die Zinssätze werden in Abhängigkeit von der Kreditwürdigkeit bestimmt. Das Portal nimmt eine Einstufung des Kreditnehmers in eine bestimmte Risikogruppe vor. Dazu kommt Eigenangaben zufolge ein intelligenter Algorithmus zum Einsatz. In den einzelnen Gruppen gelten dann unterschiedliche Zinssätze, die Spanne reicht von 1,99 bis 13,46 Prozent.

    • Lendico

      Lendico ist ein innovativer Marktplatz für Firmen- und Privatkredite, der ebenso wie die anderen Plattformen auf Crowdlending setzt. Unterstützt wird das Unternehmen von Rocket Internet, einem weltweit agierenden, erfolgreichem Company-Builder. Stellst du einen Kreditantrag bei Lendico, prüft das Unternehmen stets, ob deine gewünschten Monatsraten in einem angemessenen Verhältnis zu deinen Einnahmen stehen. Um einen Kreditantrag stellen zu können, musst du zunächst einen mehrstufigen Zertifizierungsprozess durchlaufen.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Darstellungen sehr übersichtlich. Wechsel hat ganz leicht funktioniert. Jederzeit gerne wieder.
    • 2 / 5
      der anbieter hat sich auch an tag 4 noch nicht gemeldet
    • 5 / 5
      sehr übersichtlich; der Wechsel klappte sehr schnell
    • 4 / 5
      Prompte und schnelle Barbeitung

    Die wichtigsten Finanzprodukte

    Vergleich mit Waage

    Umschuldungskredit

    Du möchtest nicht mehr horrende Kreditzinsen zahlen? Finde hier alles zur rettenden Umschuldung!

    Kredite vergleichen
    Girokonto-Geldscheine

    Girokonto eröffnen

    Wie kann ich ein Girokonto eröffnen bzw. wechseln? Finde hier heraus, worauf du dabei achten solltest!

    Girokonto eröffnen
    Kreditkarte Internet

    Kreditkartenvergleich

    Welche Kreditkarte sollte ich wählen: Master- oder VISA-Card? Erfahre hier, welcher Kartentyp sich für dich eignet!

    Kreditkartenvergleich