Treuhandauftrag

Ein Treuhandauftrag wird bei Kreditauszahlungen an Banken oder Notare für die Übertragung von Kreditsicherheiten aufgesetzt. Er ist entscheidend für die Ablösesumme.

Inhalts­verzeichnis

    Ablösende Bank muss Auftrag erfüllen

    Die ablösende Bank muss den Treuhandauftrag einhalten und dessen Auflagen erfüllen, um diese Geldsumme zu erhalten. Durch einen Treuhandauftrag werden Rechte – das sogenannte Treugut, zum Beispiel das Eigentum einer Sache – an Dritte weitergegeben. Dadurch erhält der Empfänger und Verwalter der Sache die vollständige Rechtsstellung eines Eigentümers. Der Treugeber verliert seine Rechtsposition dementsprechend.

    Rechtliche Verhältnisse bei einem Treuhandvertrag

    Je nach Gestaltung des Treuhandvertrags werden dem Treuhänder mehr oder weniger Rechte und Pflichten übertragen. Dabei ist beispielsweise eine Vollrechtsübertragung, eine Ermächtigung oder eine Bevollmächtigung möglich. Der Treunehmer ist durch einen Treuhandvertrag dazu verpflichtet, die ihm übertragene Sache zu verwalten und so darüber zu verfügen, wie es zulässig ist. Der Treuhänder ist somit der Inhaber von Rechten, kann diese aber wegen der Abgabe an den Treunehmer nur eingeschränkt ausüben. Sollte der Treunehmer jedoch den Treuhandvertrag missachten, könnte der Treuhänder noch über die Rechte verfügen. Gegenüber Dritten – also im Außenverhältnis – hat der Treuhänder mehr Handlungsspielraum als gegenüber dem Treugeber oder dem Begünstigten – also im Innenverhältnis. Im Inneren handeln Treunehmer basierend auf bestimmten Absprachen im Sinne des Treugebers. Die reale Nutzung des Treugutes durch den Treunehmer ist im Treuhandvertrag genauer geregelt. Dabei wird festgelegt, inwiefern genau der Treunehmer im Sinne des Treugebers über das Treugut verfügen darf. Der Treunehmer verwaltet das Treugut zwar im eigenen Namen, aber wegen des Treuhandvertrags darf er es nicht zum persönlichen Vorteil verwenden. Die Vollmacht, die ein Treunehmer also nach außen besitzt, ist demnach nach außen wesentlich größer als es tatsächlich der Fall ist.

    Treuhandauftrag zwischen Geschäftspartnern

    Ein Treuhandauftrag kann dazu dienen, dass sich zwei Geschäftspartner bei einem Geschäft von sehr hohem Wert gegen mögliche Risiken absichern. In diesem Fall wird der Treuhandauftrag an einen Notar oder Rechtsanwalt gegeben, der sich für beide Geschäftspartner treuhänderisch einsetzt. Somit soll vermieden werden, dass eine der Geschäftsparteien Sachwerte oder Geld in großem Ausmaß erhält, die andere jedoch nicht die vereinbarte Leistung erbringt. Dafür übernimmt und verwaltet der Treuhänder das Geld, die Sache oder andere Werte so lange treuhänderisch, bis die andere Geschäftspartei die entsprechende Leistung erfüllt hat. In dieser Zeit ist es dem zweiten Geschäftspartner nicht möglich, auf das Treugut zuzugreifen. Für den Fall, dass die Leistung nicht erbracht wird, bekommt der erste Geschäftspartner das Treugut zurück und muss keinen finanziellen Verlust erleiden.

    Treuhandauftrag bei größeren Kreditablösungen

    Im Fall von größeren Kreditablösungen dient ein Treuhandauftrag dazu, dass die Bank Kreditsicherheiten tatsächlich an die neue kreditgebende Bank weitergibt. Die Überweisung der Ablösesumme sowie die Übermittlung der Kreditsicherheiten erfolgt also über den Treuhandauftrag. Die ablösende Bank erhält die Kreditsumme erst dann, wenn sie die Kreditsicherheiten ordnungsgemäß übermittelt hat. Im Gegenzug erhält die neue kreditgebende Bank die Kreditsicherheiten auch erst dann, wenn sie die Kreditsumme überwiesen hat. Sowohl Kreditsumme als auch Kreditsicherheit gehen zunächst an den Treuhänder, der beides jeweils weitergibt, wenn die Bedingungen erfüllt sind.

    Kunden-Bewertungen

    • 4 / 5
      Einfache
    • 4 / 5
      Super
    • 5 / 5
      Alles gut bin zufrieden
    • 5 / 5
      hat alles sehr gut geklappt,konnte ohne Probleme zu einem anderen Anbieter wechseln.Von mir 5 Sterne.

    Die wichtigsten Finanzprodukte

    Vergleich mit Waage

    Umschuldungskredit

    Du möchtest nicht mehr horrende Kreditzinsen zahlen? Finde hier alles zur rettenden Umschuldung!

    Kredite vergleichen
    Girokonto-Geldscheine

    Girokonto eröffnen

    Wie kann ich ein Girokonto eröffnen bzw. wechseln? Finde hier heraus, worauf du dabei achten solltest!

    Girokonto eröffnen
    Kreditkarte Internet

    Kreditkartenvergleich

    Welche Kreditkarte sollte ich wählen: Master- oder VISA-Card? Erfahre hier, welcher Kartentyp sich für dich eignet!

    Kreditkarten vergleichen