Tuning für Deine
Kfz-Versicherung
Dein persönliches Angebot
aus über 300 Tarifen
Jetzt bis zu 850 € mehr für dich!
Dein un­ab­hän­gi­ger Kfz-Versi­che­rungs­ver­gleich Erstinformation

Kfz-Versicherung: Zusammen­setzung der Prämie

Als Prämie wird der Betrag bezeichnet, den der Versicherungsnehmer an den Versicherer zahlen muss. In der Regel handelt es sich dabei um einen Betrag, der einmal pro Jahr fällig wird, also um eine sogenannte Jahresprämie. Je nach Versicherungsvertrag umfasst die Prämie die Leistungen der Kfz-Haftpflichtversicherung oder auch der Kaskoversicherung.

Zu zahlen ist die Versicherungsprämie immer zu Beginn eines Versicherungsjahres. Sollte der Kfz-Versicherungsvertrag vor Ablauf des Jahres außerordentlich gekündigt oder infolge eines Verlustes oder Verkaufs des Autos beendet werden, erstattet die Autoversicherung einen anteiligen Betrag zurück. Bei den meisten Versicherungen ist es jedoch auch möglich, die Prämie halbjährlich, quartalsweise oder sogar monatlich zu entrichten.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Die Festsetzung der Kfz-Versicherungsprämien liegt in der Hand der Versicherer und kann von diesen individuell bestimmt werden!
  • Die meisten Versicherer haben aber ein ähnliches Schema zur Berechnung, bei dem Typ- Regional- und Schadenfreiheitsklassen neben anderen Faktoren zur Berechnung herangezogen werden!
  • Wer beispielsweise lange unfallfrei fährt oder den Fahrerkreis und die jährliche Fahrleistung einschränkt, bekommt Rabatte bei den Kfz-Versicherungsprämien!

Inhalts­verzeich­nis

    Kfz-Versicherungs­prämien

    Auch wenn den Versicherungsunternehmen bei der Gestaltung der Prämien weitgehend freie Hand gelassen wird, setzen sich die Prämien überall nach einem ähnlichen Schema zusammen. Ausschlaggebend sind vor allem die Typklasse und die Regionalklasse .

    Die Typklasse für ein Auto wird jedes Jahr neu berechnet und spiegelt wider, wie häufig der jeweilige Fahrzeugtyp in Unfälle verwickelt war. Je höher die Typklasse eines Fahrzeugs ist, desto höher fällt auch die Versicherungsprämie für den Wagen aus.

    Die Regionalklasse hingegen richtet sich nach der Anzahl und Schwere der Unfälle in der jeweiligen Region. Da die Einteilung in Regionalklassen jedoch nicht für alle Versicherer bindend ist, können diese je nach Anbieter variieren und sich dementsprechend auch unterschiedlich auf die Kfz-Versicherungsprämien auswirken.

    Berechnung der Prämie

    Die Höhe der Prämie wird auf der Basis der im Versicherungsvertrag enthaltenen Leistungen berechnet. Es kann sich dabei um ein Pauschalangebot oder auch um ein selbst zusammengestelltes Leistungspaket handeln.

    Bei den Haftpflichttarifen unterscheiden die meisten Versicherer zwischen einem Standard- und einem Komfort- oder Plus-Tarif, wobei die Prämie für den Komfort-Tarif zumeist höher ausfällt. Bei Kasko-Tarifen nimmt auch die gewählte Selbstbeteiligung entscheidenden Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämie.

    Am deutlichsten wird die Prämie jedoch von der Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers beeinflusst. So zahlt ein Fahranfänger 240 Prozent der Prämie, während ein erfahrener Autofahrer, der seit 20 Jahren unfallfrei fährt, mit der Schadenfreiheitsklasse 20 nur 25 bis 35 Prozent der regulären Prämie entrichten muss.

    Kfz-Versicherung – unfallfreies Fahren wird belohnt

    Umsichtiges Fahren wird von der Kfz-Versicherung belohnt. Die Höhe der Prämien richtet sich nämlich auch bei der Kfz-Haftpflichtversicherung und bei der Vollkaskoversicherung nach der Anzahl der Jahre, in denen der Halter unfallfrei geblieben ist. Daraus ergeben sich die sogenannten Schadenfreiheitsklassen . Je länger der Fahrer unfallfrei bleibt, desto stärker sinken seine Versicherungsprämien. Bei der Prämienberechnung für die Teilkaskoversicherung spielt es hingegen keine Rolle, wie lange der Fahrer unfallfrei gefahren ist.

    Die Schadensfreiheitsklasse und deine Prämie

    Ein Beispiel zeigt, wie groß die Unterschiede sein können: Ein Fahranfänger ohne Fahrpraxis wird der Schadenfreiheitsklasse 0 zugeordnet, ein erfahrener Autofahrer, der seit 25 Jahren unfallfrei ist, der Schadenfreiheitsklasse 25. Dadurch ergibt sich für den Anfänger ein Beitragssatz von 230 Prozent, der ältere Fahrer muss hingegen nur noch 35 Prozent Beitragssatz bezahlen. Die Schadenfreiheitsklassen sind bei allen Versicherungen gleich, jedoch unterscheiden sich die Schadenfreiheitsrabatte , die für die jeweilige Klasse gewährt werden.

    Rabattmöglichkeiten bei der Kaskoversicherung ausnutzen

    Auch über die Schadenfreiheitsklassen hinaus bieten die Versicherer noch eine Vielzahl an Rabatten für unterschiedliche Zielgruppen an. Die meisten Versicherungen lassen bei der Bestimmung der Prämienhöhe auch Faktoren wie Alter, jährliche Fahrleistung oder Beruf des Versicherungsnehmers einfließen. Auch die Zahlweise kann einen Einfluss auf die Kfz-Versicherungsprämien haben. Am günstigsten ist in der Regel eine jährliche Zahlung. Wer die Versicherungsbeiträge halb- oder vierteljährlich begleichen will, muss mit höheren Kosten rechnen.

    Bei der Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung spielt die Höhe der Selbstbeteiligung eine Rolle in Bezug auf die Kfz-Versicherungsprämie. Es gilt: Je höher die Selbstbeteiligung, desto niedriger der Versicherungsbeitrag. Wer weiterhin bei der Wahl des Versicherungstarifs die Bindung an eine Partnerwerkstatt des Versicherers in Kauf nimmt, kann ebenfalls die Kfz-Versicherungsprämie reduzieren. In jedem Fall lohnen sich ein ausführlicher Kfz-Versicherungsvergleich sowie die Beachtung des Kleingedruckten.

    Kunden-Bewertungen

    • 4 / 5
      Bisher ist alles gut gelaufen. Ich bin aber noch am Anfang des Wechselprozesses. Meinen letzten Wechsel des Gaslieferanten habe ich auch mit Top-Tarif gemacht. Ich bin gespannt ob ich den versprochenen Bonus von meinem bisherigen Lieferanten bekomme. Man liest über Grüne Welt in Punkto Bonus nichts Gutes in den Portalen.
    • 4 / 5
      Zum neuen Anbieter kann ich noch keine Angaben machen. Im Internet wurden manche Mängel angezeigt.
    • 5 / 5
      Super Angebote, kaufe immer wieder gerne ein.
    • 5 / 5
      Der Wechsel wurde zwar noch nicht vollzogen. Aber das Angebot hat mich überzeugt.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Versicherung kündigen

    Du bist mit deiner Kfz-Versicherung unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Kfz-Versicherung Kündigung.

    Kfz-Versicherung kündigen
    30. September

    Sonder­kündigungs­recht

    Deine Kfz-Versicherung hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungs­recht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    KFZ Zulassung Papiere

    Kfz ummelden

    Du ziehst um und musst dein Kfz um- oder anmelden? Hier erhältst du alle notwendigen Informationen dazu.

    Kfz ummelden