Tuning für Deine
Kfz-Versicherung
Dein persönliches Angebot
aus über 300 Tarifen
Jetzt bis zu 850 € mehr für dich!
Günstige KFZ-Versicherung finden
Dein un­ab­hän­gi­ger Kfz-Versi­che­rungs­ver­gleich Erstinformation

Hauptfälligkeit

Als Hauptfälligkeit werden sowohl der Zeitpunkt des Inkrafttretens des Versicherungsvertrages und damit der geltende Versicherungsschutz als auch die Fälligkeit der Versicherungsprämie bezeichnet. Hauptfälligkeit – klingt kompliziert, ist aber ganz einfach der Zeitpunkt, ab dem du Kfz-Versicherungsschutz genießt. TopTarif erklärt es dir.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Die Hauptfälligkeit bezeichnet den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Kfz-Versicherung!
  • Zu diesem Zeitpunkt muss dann auch die Versicherungsprämie gezahlt werden!
  • Für die meisten Kfz-Versicherung ist der Zeitpunkt für die Hauptfälligkeit der 1. Januar!

Inhalts­verzeichnis

    Hauptfälligkeit – nicht immer am 1. Januar

    In der Versicherungswirtschaft ist der 1. Januar als Stichtag bei der Hauptfälligkeit der Regelfall. Dies gilt zumeist auch dann, wenn das Datum des Vertragsschlusses ein anderes ist. Der Termin der Hauptfälligkeit nimmt in diesem Fall jedoch trotzdem Einfluss auf den möglichen Kündigungstermin.

    Grund hierfür ist, dass auf diesem Weg ein erhöhter Schadenfreiheitsrabatt oftmals früher in Anspruch genommen werden kann und eine erhöhte Transparenz durch Einheitlichkeit für Verbraucher gegeben ist. Einige Versicherer weichen jedoch von dem Regeltermin der Hauptfälligkeit ab und bieten auch unterjährige Verträge an, sodass die Hauptfälligkeit auf den Tag des Vertragsschlusses fällt.

    Hauptfälligkeit und der Versicherungswechsel

    Die Hauptfälligkeit erfolgt am Tag des Vertragsbeginns bzw. des neuen Versicherungsjahres. Soll zur nächsten Hauptfälligkeit ein Kfz-Versicherungswechsel vollzogen werden, so muss die Kündigung der alten Kfz-Versicherung bis spätestens zum 30. November des Vorjahres erfolgen, sofern die Hauptfälligkeit auf den 1. Januar fällt und ein Versicherungswechsel zum Jahreswechsel gewünscht ist.

    Grund hierfür ist, dass für Kfz-Versicherungen eine einheitliche Kündigungsfrist von einem Monat einschlägig ist, die für jeden Versicherungsnehmer gleichermaßen gilt. Bei unterjährigen Versicherungen muss die Kündigung entsprechend einen Monat vor dem Termin der Hauptfälligkeit erfolgen.

    Inkrafttreten des Versicherungs­vertrages

    Die Bezeichnung Hauptfälligkeit bezieht sich dabei auf die Fälligkeit der Leistungen von Versicherer und Versicherungsnehmer zu Beginn des Versicherungsjahres. In der Regel tritt die Hauptfälligkeit am 1. Januar ein, da dies der Stichtag des Vertragsbeginns der meisten Kfz-Versicherungen ist.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Darstellungen sehr übersichtlich. Wechsel hat ganz leicht funktioniert. Jederzeit gerne wieder.
    • 2 / 5
      der anbieter hat sich auch an tag 4 noch nicht gemeldet
    • 5 / 5
      sehr übersichtlich; der Wechsel klappte sehr schnell
    • 4 / 5
      Prompte und schnelle Barbeitung

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Versicherung kündigen

    Du bist mit deiner Kfz-Versicherung unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Kfz-Versicherung Kündigung.

    Kfz-Versicherung kündigen
    30. September

    Sonderkündigungs­recht

    Deine Kfz-Versicherung hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungs­recht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    KFZ Zulassung Papiere

    Kfz ummelden

    Du ziehst um und musst dein Kfz um- oder anmelden? Hier erhältst du alle notwendigen Informationen dazu.

    Kfz ummelden