Tuning für Deine
Kfz-Versicherung
Dein persönliches Angebot
aus über 300 Tarifen
Jetzt bis zu 850 € mehr für dich!
Günstige KFZ-Versicherung finden
Dein un­ab­hän­gi­ger Kfz-Versi­che­rungs­ver­gleich Erstinformation

Autoversicherung: Test zeigt die besten Kfz-Versicherungen

Auf der Suche nach der besten Autoversicherung? Test und Vergleich sind unverzichtbar. Erfahre, worauf du beim Vergleich achten musst – und welche Versicherung Testsieger ist

Im Jahr 2014 kam das Fachmagazin Finanztest – ein Teil der Stiftung Warentest – zu einem beachtlichen Ergebnis: Im Vergleich von rund 150 verschiedenen Kfz-Versicherungen zeigte sich, dass bei keiner anderen Versicherung ein derartiges Einsparpotenzial vorhanden ist wie bei der Kfz-Versicherung: Test für Test liegt der Preisunterschied zwischen den Kfz-Versicherungen bei bis zu 3.000 Euro jährlich.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Wer die Kfz-Versicherung wechseln möchte, sollte sich zunächst einen Autoversicherung Test anschauen, um den besten Versicherer zu finden!
  • Auch im TopTarif-Vergleichsrechner kannst du die Kfz-Anbieter anhand von Kundenbewertungen, Preis und Leistungsumfang gegenüberstellen!
  • Gute Testergebnisse erzielten im vergangenen Jahr besonders Cosmos Direkt, Allsecur, Hannoversche, R+V24, DEVK, HUK-Coburg und der ADAC!

Inhalts­verzeichnis

    Autoversicherung: Testsieger bieten Orientierung

    Wenn die Untersuchung nun (Stand: September 2015) auch knapp ein Jahr alt ist, hat sich seitdem nichts am Sparpotenzial geändert. Kfz-Versicherungen zu vergleichen, kann dem Fahrzeughalter über die Jahre den Gegenwert eines Neuwagens einsparen. Doch der günstigste Preis macht nicht automatisch die beste Versicherung – und auch keinen Testsieger. Kfz-Versicherungen sollten vor allem durch ihr Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Hier erfährst du, auf welches Leistungsspektrum du bei der Wahl deiner Kfz-Versicherung achten solltest und welche Autoversicherung den Test der Versicherungsexperten für sich entscheiden konnte.

    Worauf du bei der Wahl einer Autoversicherung achten musst

    Der Test von Autoversicherungen orientiert sich an unterschiedlichen Kriterien, die auch für deinen Versicherungsvergleich von Belang sind. Das betrifft nicht nur grundlegende Faktoren wie die bloße Höhe der Versicherungsprämie, sondern auch den Sinn von Zusatzleistungen und optionalen Paketen, ebenso die Deckungshöhe bei Schäden und – je nach Versicherungsart – die Arten der abgedeckten Schäden. Schließlich ist die Servicequalität ein nicht zu unterschätzender Faktor: Wie das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) im Mai 2015 ermittelt hat, sind zahlreiche Kunden mit ihrer Versicherung nicht zufrieden. Ein optimales Preis-Leistungsverhältnis garantiert noch keine gute Kommunikation oder schnelle Reaktion bei der Schadensregulierung. Darum sollte neben dem bloßen Autoversicherungs-Test auch ein Blick auf entsprechende Studien zur Kundenzufriedenheit und die Kundenbewertungen geworfen werden.

    Je nachdem, ob du auf der Suche nach einer Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko bist, ist auf unterschiedliche Faktoren beim Autoversicherungs-Test zu achten. Bei manchen Kfz-Versicherungen stellt sich vor dem Test die Frage, welchen Versicherungsschutz du als Autofahrer für dein Fahrzeug tatsächlich brauchst.

    Autoversicherung: Testkriterien bei der Haftpflicht

    Bei der Kfz-Haftpflicht handelt es sich – im Gegensatz zur Teil- und Vollkasko – um eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung: Ohne Haftpflichtversicherung darf kein Fahrzeug die Garage verlassen. Die Haftpflicht deckt die finanziellen Ansprüche von Dritten ab: Verursacht ein Fahrer einen Unfall oder einen anderen Schaden, so übernimmt die Haftpflicht dabei entstandene Vermögens-, Personen- und Sachschäden. Darunter fallen auch Reparaturkosten an den beschädigten Autos, ebenso die Kosten für das Abschleppunternehmen oder Gutachter. Der erfahrungsgemäß wichtigste Punkt aber ist die Deckung der Personenschäden: Heilungskosten, Ersatz für Verdienstausfall, Schmerzensgeld und – im schlimmsten Fall – Entschädigung und Rente für Hinterbliebene werden von der Kfz-Haftpflicht bezahlt. Neben der Prämienhöhe ist beim Autoversicherungs-Test im Bereich Haftpflicht die Deckungssumme das wichtigste Kriterium. Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Mindest-Deckungssumme von 7,5 Millionen Euro bei Personenschäden.

    Tipp

    Informiere dich über die Kfz-Haftpflicht & vergleiche die Anbieter!

    Kfz-Haftpflichtversicherung

    Sachschäden werden mit 1,12 Millionen Euro abgedeckt, Vermögensschäden mit 50.000 Euro. Viele Assekuranzen bieten Deckungssummen von 50 oder auch 100 Millionen Euro für die Autoversicherung. Im Test sollte darauf geachtet werden, dass die Deckungssumme in entsprechender Höhe liegt.

    Teilkasko-Autoversicherung: Im Test zeigen sich die Unterschiede

    Besonders bei der Teilkasko-Autoversicherung solltest du gründlich vergleichen – hier unterscheiden sich die Versicherer manchmal überraschend in ihrem Leistungsspektrum. Gemeinhin reguliert die Teilkasko Schäden durch Hagel, Sturm, Überschwemmung und Brand sowie Schäden, die durch Glasbruch oder Diebstahl entstanden sind. Und auch bei Wildunfällen greift die Teilkasko – jedoch: In der Regel gilt nur beim Zusammenstoß mit sogenanntem Haarwild (Hasen, Hirsche, Wildschweine).

    Tipp

    Alle Informationen rund um die Teilkaskoversicherung für dein Auto!

    Teilkasko

    Bei einem Zusammenstoß mit Nutztieren oder Haustieren greifen die meisten Teilkasko-Versicherungen nicht. Wer in ländlicher Gegend wohnt, sollte bei der Lektüre von Autoversicherungs-Testberichten diese Schadensquelle besonders berücksichtigen.

    Vollkasko: Kfz-Versicherungen im Test

    Bei einer Vollkaskoversicherung werden zusätzlich zum Leistungsspektrum der Teilkasko auch Auto-Unfallschäden, die selbst verursacht sind, abgedeckt, ebenso durch Vandalismus entstandene Schäden. Für diese Autoversicherung sind folgende Test-Kriterien von Bedeutung: die Höhe der Selbstbeteiligung, die Höhe der durch ÖPNV-Jahreskarte und Werkstattbindung gewährten Rabatte und die Frage, ob die Vollkasko auch bei grober Fahrlässigkeit greift.

    Tipp

    Alle Informationen rund um die Vollkaskoversicherung für dein Auto!

    Vollkasko

    Letzteres bedeutet beispielsweise: Die Vollkasko zahlt auch dann den Unfallschaden, wenn du beispielsweise abgelenkt durch das Autoradio einen Unfall verursachst. Fahrten unter Drogeneinfluss oder Alkohol sind aber auch in diesem Fall nicht abgedeckt.

    Für eine gute Autoversicherung: Testergebnisse der Servicequalität beachten

    Wie bereits angesprochen ist neben den Autoversicherungs-Testberichten von vertrauenswürdigen Verbraucherschutzzentralen oder der Stiftung Warentest vor Abschluss einer Autoversicherung ein Blick auf die Kundenbewertung zu empfehlen. Die kürzlich veröffentlichte Studie des DISQ kam zum Ergebnis, dass sowohl klassische Filialversicherungen wie auch Online-Direktanbieter manchmal für Kundenunmut durch schlechten Service und inkompetente Mitarbeiter sorgen. Der Anteil an Kunden mit schlechten Service-Erfahrungen lag trotzdem bei unter 17 Prozent, der Großteil war zufrieden oder sehr zufrieden mit den Anbietern. Einblick in die Kundenmeinung geben etwa Bewertungsportale, ebenso sind die Webseiten der Verbraucherschutzzentralen ein lohnenswerter Anlaufpunkt.

    Autoversicherungs-Test: Darauf solltest du beim Vergleich achten

    Unterschiedliche Testberichte kommen beim Vergleich von Kfz-Versicherungen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Das ergibt sich zum einen aus den getesteten Autoversicherungen – handelt es sich um eine Haftpflicht, eine Teilkasko oder eine Vollkasko? Zum anderen führen das verwendete Datenmaterial und die damit getroffenen Vorannahmen zu unterschiedlichen Ergebnissen. So spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle bei den Kosten der Autoversicherungen, im Test bestimmen die getroffenen Vorannahmen zu Autoklasse, Wohnort oder Alter des Versicherten die Prämienhöhen mit.

    Der Katalog der möglicherweise relevanten Tarifmerkmale ist umfangreich, nicht alle Versicherungen berücksichtigen alle Faktoren. Und auch in der Gewichtung gibt es Unterschiede. Darum ist beim Vergleichen von Autoversicherungen zu berücksichtigen, welche Merkmale eine konkrete Versicherung bei der Prämienberechnung tatsächlich ansetzt. Die folgende Liste gibt dir eine Auswahl an „weichen“ Faktoren, die bei vielen Anbietern die Beitragshöhe mitbestimmen:

    • Alter des bzw. der Fahrer und des Versicherungsnehmers
    • Jährlich zurückgelegte Kilometer
    • Punktestand in Flensburg und Alter des Führerscheins
    • Alter, Zeit- und Neuwert des versicherten Fahrzeugs
    • Beruf des Versicherten (Beamte beispielsweise erhalten oftmals Rabatt)

    Autoversicherungen im Test: Das sind die Testsieger

    Beim letzten Autoversicherungs-Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität, der sowohl Preis-Leistungsverhältnis als auch Servicequalität aus Kundensicht untersuchte, konnten sich in der Kategorie der Direktversicherer diese fünf Anbieter auf den besten Rängen positionieren (Stand: September 2016):

    • Cosmos Direkt
    • Sparkassen Direktversicherung
    • AdmiralDriekt.de
    • Europa
    • DA Direkt

    In nahezu allen Bereichen schnitt Cosmos Direkt ausgezeichnet ab. Zwar erreichten sie in keiner Kategorie des Tests (Service, Produkt, Versicherungsleistungen) den ersten Platz, sind aber im Gegensatz zur Konkurrenz in allen Kategorien auf Spitzenplätzen zu finden. Schneller und kompetenter Service sowie der Versicherungsumfang gehören zu den Stärken dieser Versicherung. Die Sparkassen Direktversicherung wurde mit nur 0,1 Prozentpunkten auf den zweiten Platz verwiesen, ist also nahezu gleichwertig. .

    Auch bei den Filialversicherern entschieden im DISQ-Test teilweise nur geringe Punktdifferenzen darüber, wer die ersten Plätze für sich behaupten konnte. Am Ende machten diese fünf Anbieter das Rennen unter den Filialversicherern:

    • HUK-Coburg
    • Allianz
    • DEVK
    • Axa
    • AachenMünchener

    Wie wechsle ich meine Autoversicherung richtig?

    Wenn du dich nach dem Autoversicherungs-Test entschließst, deine Versicherung zu wechseln, musst du einige Punkte beachten. Der wichtigste ist die Kündigungsfrist: Bei Kfz-Versicherungen ist in der Regel der 30. November Stichtag . Wird die Versicherung nicht zu diesem Datum gekündigt, verlängert sie sich um ein weiteres Jahr. Daneben hast du als Versicherter aber auch die Möglichkeit zur außerordentlichen Kündigung ohne Berücksichtigung von Kündigungsfristen. In der Regel gibt es drei Optionen:

    • Verkauf des versicherten Fahrzeugs:Wenn du dein Auto verkaufst, entfällt das versicherte Risiko, du kannst die Versicherung darum kündigen.
    • Stilllegung des versicherten Autos:Auch bei der Stilllegung des Autos – wenn du es bei der Zulassungsstelle abmeldest – gibt es Sonderregelungen für die Kündigung der Autoversicherung.
    • Erhöhung der Beiträge:Erhöht deine Versicherung die Prämien, so hast du die Möglichkeit zur außerordentlichen Kündigung. Das betrifft sowohl klassische Beitragserhöhungen durch den Versicherer als auch Erhöhungen, die sich aufgrund eines neuen Fahrzeugs oder eines Umzugs ergeben: Ein neues Fahrzeug kann die Typklasse ändern, ein Umzug kann die Zuordnung zu einer teureren Regionalklasse mit sich bringen. Eine außerordentliche Kündigung ist aber nicht möglich, wenn der Grund für die Prämienerhöhung gesetzlicher Natur ist – wenn also der Gesetzgeber Steuern erhöht. Auch die Rückstufung in eine andere Schadensfreiheitsklasse nach einem Unfall legitimiert keine außerordentliche Kündigung.

    Kunden-Bewertungen

    • 1 / 5
      angegebener Wechseltermin wird nicht eingehalten . keinerlei Vorabinfo erhalten,so das eine Reaktion anderweitig nicht mehr möglich war und Zusatzkosten entstehen
    • 5 / 5
      recht ehrliche Angebote , Abwicklung zum Wechsel super-danke
    • 1 / 5
      Bis jetzt habe ich noch kein Feedback des Stromanbieters erhalten.
    • 4 / 5
      Schnell und freundlich!

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Versicherung kündigen

    Du bist mit deiner Kfz-Versicherung unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Kfz-Versicherung Kündigung.

    Kfz-Versicherung kündigen
    30. September

    Sonderkündigungs­recht

    Deine Kfz-Versicherung hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonderkündigungs­recht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    KFZ Zulassung Papiere

    Kfz ummelden

    Du ziehst um und musst dein Kfz um- oder anmelden? Hier erhältst du alle notwendigen Informationen dazu.

    Kfz ummelden