DSL Mann Laptop Dach

Kabel-Anbieter vergleichen

Das Angebot steigt - die Preise fallen

    • Die Top Anbieter im Vergleich
    • Direkt online beantragen - einfach schnell und kostenlos
    TÜV Service tested
  • Kabel-Internet vergleichen & sparen!    
Avira Prime
Exklusiv für TopTarif-Kunden:
Avira Prime 6 Monate kostenfrei nutzen!
Neu

Kabelfernsehen: mehr Möglichkeiten als nur TV

Unter Kabelfernsehen versteht man die Übertragung von Bild- und Tonsignalen über Breitbandkabel. Während früher ausschließlich Fernsehen und Hörfunk über dieses Empfangsmedium liefen, sind im Zuge der Digitalisierung des Kabelanschlusses neue Übertragungsmedien wie Telefon und Internet hinzugekommen. Falls ein Kabelanschluss in deinem Zuhause verfügbar ist, dann kannst du mit Kabelfernsehen nicht nur viele verschiedene Sender empfangen, sondern auch in einer hohen Bildqualität fernsehen – und mit schnellem Kabelinternet zudem Filme in HD-Qualität streamen. Zusätzlich bietet ein Kabelanschluss dir auch die Möglichkeit, gleich drei Leistungen in einem zu Buchen: Mit Triple Play erhältst du Kabelfernsehen, Internet und Telefon über nur einen Anbieter.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Kabelfernsehen ist heute in etwa 70 % der deutschen Haushalte vorzufinden, häufig in Kombination mit einem Internetanschluss.
  • Kabelfernsehen bietet ein hochauflösendes und nahezu störungsfreies TV-Erlebnis.
  • Nicht jeder Anbieter für Kabelfernsehen ist in jeder Region verfügbar! Prüfe am besten also vorher, welcher Kabelanbieter für deinen Wohnort verantwortlich ist.

Inhalts­verzeichnis

    Wie funktioniert Kabelfernsehen?

    Beim Kabelfernsehen werden Bild- und Tonsignale über Koaxialkabel in die Häuser und Wohnungen der Endkunden gebracht. In Deutschland gab es schon in den 1930er Jahren die ersten Kabelanschlüsse, und zwar in Berlin . Doch erst in den 1980er Jahren wurden Haushalte strukturell verkabelt. Bis heute hat sich die Technik stark weiterentwickelt und Kabelfernsehen hat den Empfang von Fernsehen mit Antenne oder Sattelitenschüssel weitgehend verdrängt. Mehr als 50 Prozent aller deutschen Haushalte schauen Fernsehen über Kabel.

    Wie viel kostet Kabelfernsehen?

    Kabelfernsehen ist nicht kostenlos, vor allem nicht dann, wenn es sich um Spartenprogramme oder ausgewiesenes Bezahlfernsehen handelt. Insgesamt sind die Kosten für Kabelfernsehen aber überschaubar: Die Kosten für den Anschluss durch einen Elektroinstallateur sind beispielsweise nur einmalig zu entrichten. Zudem ist der Kabelanschluss in Mietshäusern in der Regel schon installiert. Hier werden die laufenden Gebühren für den Kabelanschluss oft auch über die Nebenkosten abgewickelt, da zwischen Wohnungsverwaltungen und Kabelnetzbetreibern Kooperationen bestehen. Falls dies auch bei dir der Fall ist, kannst du mit Kabelfernsehen gegenüber DVB-T oder Satellit einiges sparen.

    Wer bietet Kabelfernsehen an?

    Die Anzahl der Anbieter von Kabelfernsehen in Deutschland ist in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Sukzessive wurden die von der Deutschen Post und später der Deutschen Telekom aufgebauten Kabelnetze von wenigen Anbietern übernommen und im Laufe der Zeit technisch weiterentwickelt. Heute gibt es nur noch wenige Kabelnetzbetreiber, ihre Dienste beziehen sich auf die verschiedenen Bundesländer.

    Tipp

    Informiere dich hier über alle Kabelanbieter in Deutschland und finde den besten Tarif!

    Breitbandanbieter

    Dazu gehören Unitymedia/Liberty, Vodafone/Kabel Deutschland oder PŸUR (früher Tele Columbus) neben einigen weiteren lokalen Anbietern, die sich den Markt in Deutschland teilen. Neuerungen sind Breitbandzugänge für Internet und Telefonie sowie kombinierte Tarifangebote, für die Kabel BW (jetzt Unitymedia) mit einem Triple-Play-Tarif Vorreiter war.

    Kabelfernsehen: Was sind die Vorteile?

    Die wohl wichtigsten Entwicklungen im Kabelfernsehen betreffen den grundsätzlichen Ausbau der Technik, die Digitalisierung derselben sowie schließlich die Rückkanalfähigkeit. Lange Zeit funktionierte Kabelfernsehen nämlich nur in eine Richtung, es war also nur der Empfang möglich. Durch die Weiterentwicklung und Ausstattung des Kabelfernsehens mit sogenannten rückkanalfähigen Kabelanlagen erhielt die Übertragung mit Kabel zwei neue Qualitäten, nämlich Telefon und Internet . Seitdem lässt sich über Kabel nicht nur TV, sondern auch DSL empfangen. Das bringt zum einen den Vorteil hoher Übertragungsraten . Zum anderen ist für ehemals drei verschiedene Dienste (TV, Telefon und Internet) nun ein Anbieter zuständig, was für dich Service aus einer Hand bedeutet – und die Tarifbuchung um einiges einfacher machen sollte.

    Das sind die technischen Neuerungen im Kabelfernsehen

    Möglich macht das kombinierte Kabelfernsehen die schrittweise Digitalisierung des Netzes. Im Zuge dessen wurde „Digital Video Broadcasting – Cable“ (DVB-C) eingeführt, für das spezielle Empfangsgeräte (Digitalreceiver, auch: Digitalempfänger oder Digitaldecoder) nötig sind, um auch digitale Sender genießen zu können. Nur mit diesen lassen sich hochauflösende Bilder (HDTV) auf ein ebenfalls HD-taugliches Fernsehgerät bringen. Doch nicht nur das Fernsehen , auch die Telefonie wird bei dieser Technik vermehrt über ein schnelles Breitbandinternet bewältigt. Dafür sind hohe Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s nötig. Technisch realisieren die Kabelanbieter dies, indem sie auf Glasfasernetze zurückgreifen und nur die letzten Meter vom Verteiler zum Endkunden mit Koaxialkabel meistern. Für Triple-Play-Tarife reichen jedoch oft auch schon ein paar Mbit/s weniger aus.

    Triple-Play-Tarife bieten TV, Telefon und Internet

    Die Digitalisierung des Kabelfernsehens und neue Techniken machen immer schnellere und zuverlässigere Internetleitungen möglich. Fernsehen, Telefonie und Internet mittels Kabel ist nicht nur bequem, sondern auch zu einem günstigen Tarif verfügbar. Mit einem Triple-Play-Tarif erhältst du nicht nur hochauflösendes Fernsehen, sondern auch einen Festnetz- sowie Internetanschluss. Genau wie bei den großen Telekommunikationsanbietern wird auch bei Triple Play nicht mehr nach verbrauchten Einheiten abgerechnet. Internet und Telefonie wird vielmehr als Flatrate angeboten.

    Das sind die Voraussetzungen für modernes Kabelfernsehen mit Triple Play

    Um Fernsehen in HD-Qualität, Breitband-Internet und Telefon im Paket zu buchen, müssen einige Voraussetzungen gegeben sein. Das in der Wohnung oder dem Haus verfügbare Kabelnetz darf kein reines Verteilmedium sein, sondern muss auf Rückkanalfähigkeit umgerüstet werden. Außerdem müssen die Verstärker in den Straßenkästen ausgetauscht werden, weil die alten das erweiterte Frequenzspektrum nicht unterstützen.

    Tiple Play Tarife

    Interessierst du dich für einen Kabeltarif mit Triple Play, kannst du online mit der Eingabe deiner Vorwahl schnell prüfen, ob bei dir die technischen Voraussetzungen gegeben sind. Ist die Rückmeldung positiv, steht einer „3er Kombi“, wie der Tarif auch genannt wird, nichts mehr im Wege.

    Tipp

    Mit Triple Play bekommst du Internet, Telefon & TV in einem Paket!

    Darauf solltest du bei der Tarifwahl für Kabelfernsehen achten

    Achte bei der Tarifauswahl für Kabelfernsehen darauf, dass das Angebot auch wirklich einen TV-Anschluss enthält. So lässt die Bezeichnung „Kabel-Internet“ vermuten, dass ein Fernsehanschluss im Tarif automatisch enthalten sei. Doch seitdem das Kabelfernsehen auch Internet und Telefonie anbietet, bieten Kabelanbieter beispielsweise auch Doppel-Flattarife . Ein TV-Anschluss ist in solchen Angeboten in der Regel nicht integriert. Detaillierte Informationen über Triple-Play-Tarife verschiedener Anbieter und ihre Vorteile findest du im TopTarif-Tarifvergleich.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Übersichtlich strukturierte Angebote mit zahlreichen Alternativen und klar erkennbaren Kostenvorteilen.
    • 4 / 5
      Tarifwechsel bei Strombezug funktioniert wunderbar einfach - großes Lob.\nTelefonat mit einem Servicemitarbeiter, war vielleicht der späten Stunde zugrundeliegend, nicht sehr freundlich geführt.
    • 4 / 5
      der Anbieter ist gut bekannt\nder Tarif ist nur für das erste Jahr gut\ndie Anbieter legen keinen Wert auf Kundentreue.
    • 4 / 5
      Gute Empfehlung, verlässliche Anbieter

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internet¬geschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln