DSL Mann Laptop Dach

Kabel-Anbieter vergleichen

Das Angebot steigt - die Preise fallen

    • Die Top Anbieter im Vergleich
    • Direkt online beantragen - einfach schnell und kostenlos
    TÜV Service tested
  • Kabel-Internet vergleichen & sparen!    
Avira Prime
Exklusiv für TopTarif-Kunden:
Avira Prime 6 Monate kostenfrei nutzen!
Neu

Kabelanbieter bieten schnelles Internet zu guten Preisen

Kabelanbieter können heutzutage noch viel mehr, als Haushalte mit Fernsehen zu versorgen. Die Aufrüstung der Netze hat in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass du mittlerweile auch problemlos über das Kabelnetz telefonieren und online gehen kannst. Dabei lassen sich insbesondere beim Kabel-Internet hohe Bandbreiten erzielen, sodass du nicht nur mit Highspeed surfen, sondern auch Filme in HD-Qualität streamen oder Online-Games ruckelfrei spielen kannst. Auf deiner Suche nach dem günstigsten Kabelanbieter musst du jedoch eins berücksichtigen: Nicht jeder Kabelanbieter steht dir an deinem Wohnort auch zur Verfügung! Prüfe also vor einem Wechsel, welcher Kabelanbieter für dein Einzugsgebiet verantwortlich ist.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Kabelanbieter stellen Highspeed-Internet – auch als Paket aus TV, Internet und Telefon – zu günstigen Konditionen bereit.
  • Nicht überall sind alle Kabelanbieter aktiv. Prüfe vor einem Wechsel daher immer die Kabelverfügbarkeit für deinen Wohnort!
  • Kabelinternet ist derzeit eine der schnellsten Technologien – inzwischen sind sogar schon Tarife mit ganzen 500 Mbit/s verfügbar!

Inhalts­verzeichnis

    Kabelanbieter sind nicht bundesweit tätig

    Um schnelles Internet zu erhalten, hast du heutzutage die Qual der Wahl: Du musst dich für einen der zahlreichen Anbieter entscheiden. Neben den etablierten DSL-Providern sind heute auch Kabelanbieter zuverlässige Lieferanten für Breitband-Internet. Die große Anzahl an Internetanbietern bietet jedoch einen großen Vorteil – und zwar einen preislichen. Durch den starken Wettbewerb sind die Preise für schnelles Internet inzwischen deutlich gesunken, wobei Internet über den Kabelanschluss kaum oder überhaupt nicht teurer ist als vergleichbare DSL-Angebote . Im Gegensatz zu deutschlandweit tätigen Telefonanbietern sind die Kabelangebote jedoch nicht überall im Land verfügbar. Der größte deutsche Provider ist Kabel Deutschland, der seit einiger Zeit zum Mobilfunkriesen Vodafone gehört. Er ist in 13 von 16 Bundesländern vertreten und bietet ein großes Leistungsspektrum an. In den drei übrigen Bundesländern werden Verbraucher von Unitymedia versorgt. Weitere Anbieter in Deutschland sind Pyur (früher Tele Columbus) und Netcologne.

    Kabel-Internet: Das Highspeed-Netz mit viel Potenzial

    Die Stärken der Kabelanbieter liegen in der verwendeten Technik. Denn das Glasfasernetz für den Fernseh-Empfang ist auch für die Datenübertragung via Internet zuverlässig und schnell. Ein deutlicher Vorteil liegt dabei in der Übertragungstechnik. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Signalstärke nachlässt, je weiter Sender und Empfänger auseinanderliegen, ist das Signal bei einem Kabelanschluss auf der gesamten Strecke gleich stark. So kommt bei dir, dem Empfänger, auch wirklich die Bandbreite an, die ausgesendet wird.

    Tipp

    Mit Triple Play erhältst du Internet, Telefon & TV in einem Paket!

    Triple-Play

    Damit ist Kabel-Internet vor allem für den Triple-Play-Einsatz ideal geeignet, bei dem Internet, TV und Telefonie parallel über denselben Anschluss realisiert werden. Mit Bandbreiten von bis zu 200 Mbit/s ist das Internet per Kabel wesentlich schneller als DSL . Einige Kabelanbieter haben teilweise sogar schon Tarife mit bis zu 500 Mbit/s im Angebot. Zudem sind die Kapazitäten der Kabelnetze noch lange nicht ausgeschöpft. In der Zukunft sind also noch höhere Übertragungsraten möglich.

    Vodafone Kabel Deutschland: Kabelanbieter für fast ganz Deutschland

    In den meisten Bundesländern können die Dienste von Kabel Deutschland genutzt werden. Lediglich, wenn du in Hessen, Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen wohnst, musst du auf einen anderen Anbieter zurückgreifen. Kabel Deutschland wurde im April 2014 vom Mobilfunkanbieter Vodafone übernommen. Seit September 2015 spiegelt sich dies nun auch im Namen wieder: Aus Kabel Deutschland wurde Vodafone Kabel Deutschland. Als Kunde kannst du von diesem Zusammenschluss deutlich profitieren, zum Beispiel durch eine bessere Verfügbarkeit und Auswahl der Produkte. Neben Triple-Play-Angeboten für Internet, HDTV und Festnetztelefonie sind nun auch Mobilfunkangebote inklusive LTE vorhanden, die du für schnelles Surfen unterwegs nutzen kannst – und zwar alles von nur einem Provider.

    Vodafone Kabel

    Unitymedia versorgt Kunden in Baden-Württemberg und Hessen

    In Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg ist Unitymedia der führende Anbieter, der durch die Übernahme von Liberty Global 2013 zu seinem Namen gekommen ist und zuvor Kabel BW hieß. Auch dieser bietet eine günstige Versorgung mit Triple-Play-Angeboten. Hinzu kommen noch Mobilfunkangebote, Tarife für mobiles Internet und ein Video-on-Demand-Dienst. Besonders kundenfreundlich ist die individuelle Kombinierbarkeit der einzelnen Angebote.

    Unitymedia

    Pyur ergänzt das Kabelangebot in Mitteldeutschland

    Pyur, das vielen besser unter dem Namen Tele Columbus bekannt sein sollte, bietet seinen Kunden ein großes Portfolio. In mehreren Tarifen, unterteilt nach Internetgeschwindigkeit, kann schnelles Kabel-Internet gebucht werden. Separat sind Telefontarife buchbar. Alle Tarife beinhalten Flatrates, mit denen das gewünschte Angebot unbegrenzt genutzt werden kann. Zusätzlich ergänzt Pay-TV das Repertoire des Kabelproviders. Die Pay-TV-Pakete richten sich an spezielle Zielgruppen wie Familien oder könnten für dich von Interesse sein, wenn du zum Beispiel fremdsprachige TV-Sender empfangen möchtest. Eine Kombination der einzelnen Leistungen vom Kabelanbieter ist problemlos und individuell möglich. Dadurch kannst du Internet und Telefonie auch unabhängig vom TV-Angebot nutzen.

    Tele Columbus AG

    NetCologne – konkurrenzfähiger Kabelanbieter für Köln und Region

    Wie der Name vermuten lässt, ist der Anbieter vor allem im Großraum Köln/Bonn vertreten, wo er sich den Markt mit Unitymedia und Pyur teilt. Als Rundum-Versorger bietet dir NetCologne neben Fernsehen, Internet und Telefonie auch Mobilfunkangebote. Besonders attraktiv könnten für dich Kombi-Angebote aus mehreren Flatrates sein. Hinzu kommen Gratismonate zu Vertragsbeginn, die den lokalen Versorger zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für die großen Anbieter der Region machen.

    NetCologne

    Vor dem Wechsel Verfügbarkeit prüfen

    Vor der Entscheidung für einen Kabelanbieter und schnelles Kabel-Internet solltest du prüfen, ob dir Kabel überhaupt zur Verfügung steht! Denn in einigen ländlichen Gegenden oder in gerade neuerschlossenen Siedlungen ist oft kein Kabelnetz verlegt. Ist die Grundvoraussetzung des Kabelanschlusses gegeben, kannst du beginnen, verschiedene Kabelanbieter miteinander zu vergleichen.

    Tipp

    Checke hier, ob Kabelinternet an deiner Adresse verfügbar ist und welcher Anbieter der günstigste ist!

    Kabelanbieter

    In einigen Regionen ist nur ein einziger Kabelanbieter verfügbar, in anderen kannst du dich zwischen mehreren entscheiden. Hilfreich ist ein Online-Vergleich, bei dem die regionale Verfügbarkeit gleich berücksichtigt wird. Benötigt werden lediglich die Vorwahl des Wohnorts und die gewünschte Internet-Geschwindigkeit. Anschließend erhältst du eine Übersicht über alle verfügbaren Tarife, die den Suchkriterien entsprechen und dir an deinem Standort zur Verfügung stehen.

    Checkliste: Diese Fragen solltest du vor dem Wechsel beantworten können

    Die Tarife der Kabelanbieter umfassen unterschiedliche Leistungen. Die folgende Checkliste hilft dir dabei, den richtigen Provider zu finden:

    • Welche Internetgeschwindigkeit benötigst du?
    • Sollen Fernsehen, Internet und Telefonie von einem Anbieter kommen?
    • Welche zusätzliche Technik brauchst du und was kostet sie?
    • Gibt es spezielle Wechselangebote oder Rabatte, die du nutzen kannst?
    • Wie lang sind die Laufzeiten und die Kündigungsfrist?

    Die benötigte Internetgeschwindigkeit hängt in erster Linie davon ab, wofür du das Internet nutzen willst. Intensives Online-Spielen und regelmäßiges Streamen von Filmen in HD-Qualität benötigen eine höhere Surfgeschwindigkeit als das Versenden von Mails sowie das Surfen auf normalen Webseiten. Wohnen mehrere Personen im Haushalt, die das Internet verstärkt nutzen, ist dies ebenfalls ein guter Grund für schnelles Internet, um kurze Ladezeiten zu erzielen.

    Kabelanbieter vergleichen, um das beste Angebot zu finden

    Um über das Kabelnetz surfen zu können, wird ein sogenannter Kabelrouter benötigt. Bei den meisten Kabelanbietern kann man diesen kostenlos für die Dauer der Vertragslaufzeit erhalten. Bessere Router mit höherer Leistung sind in der Regel gegen einen Aufpreis erhältlich. Der Kabel-Vertrag kann individuell auf den Verbraucher abgestimmt werden: Kabel-Internet, Telefonie und Fernsehen können frei kombiniert werden. Besonders attraktive Konditionen werden dir vom Internet-Provider natürlich gewährt, wenn du alle drei Komponenten über denselben Kabelanbieter beziehst. Um den Wechsel attraktiv zu machen, werben viele mit besonderen Konditionen für die ersten Monate oder einem Wechselbonus. Auch wenn diese auf den ersten Blick verlockend sind, lohnt sich ein genauer Preisvergleich. Ist der Anbieter nach der ersten vergünstigten Zeit deutlich teurer als ein anderer Anbieter, kann sich der anfängliche Preisvorteil schnell aufheben – achte daher immer auf den Durchschnittspreis in den ersten 24 Monaten der Vertragslaufzeit. Einige Kabelanbieter offerieren zudem Zusatzangebote wie Pay-TV-Sender oder Sky. Per Video on Demand können aktuelle Spielfilme gestreamt werden. Legst du auf diese Option viel Wert, solltest du diesen Aspekt ebenfalls bei der Wahl des Kabelanbieters berücksichtigen.

    Kunden-Bewertungen

    • 4 / 5
      Einfache
    • 4 / 5
      Super
    • 5 / 5
      Alles gut bin zufrieden
    • 5 / 5
      hat alles sehr gut geklappt,konnte ohne Probleme zu einem anderen Anbieter wechseln.Von mir 5 Sterne.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internet¬geschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln