DSL Mann Laptop Dach

Neues Highspeed-Internet wartet auf Dich!

Sichere Dir bis zu 300 € Sofortbonus

    • Die Top Anbieter im Vergleich
    • DSL, Kabel und Triple Play
    • Direkt online beantragen - einfach, schnell und kostenlos
    Google Pixel 2 - Prozessor
  • Jetzt DSL-Anbieter
    vergleichen und sparen!

wilhelm.tel

Kontakt

TopTarif informiert Dich kostenlos über das Angebot des Anbieters:

Hotline: 0800 - 72 45 818

E-Mail: telekommunikation@toptarif.de

wilhelm.tel Logo

wilhelm.tel – Kommunikations- und Datendienste der nächsten Generation

Die wilhelm.tel GmbH mit Sitz in Norderstedt wurde bereits 1999 von den Stadtwerken Norderstedt gegründet, die sich so ein neues erfolgreiches Tätigkeitsfeld erschlossen haben. Gemeinsam betreiben die beiden Unternehmen nun ein hochtechnisiertes flächendeckendes Breitband-Telekommunikationsnetz in Norderstedt. Angesichts der eigenständigen Infrastruktur des Netzes ist wilhelm.tel in der Lage, Kommunikations- und Datendienste der nächsten Generation zu vereinen, ohne dass die Übertragungsbandbreiten der Kunden geteilt oder limitiert werden. Die strukturellen Voraussetzungen hat das Unternehmen mit ringförmig verlegten Glasfaser-Netzen geschaffen. Seit 2005 können auch Kunden in den benachbarten Gemeinden und Städten das Angebot von wilhelm.tel nutzen. Bei der Übertragung von Daten und Sprache profitieren Geschäfts- und Privatkunden gleichermaßen von der hohen Zuverlässigkeit und Sicherheit des international verbundenen Multi-Media-Netzes.

wilhelm.tel – erster Triple-Play-Anbieter Deutschlands

Auf dem hart umkämpften Telekommunikationsmarkt ist wilhelm.tel dank der eigenen Glasfasernetze, die bis zum Gebäude der Kunden, der sogenannten „letzten Meile“, verlegt sind, im Wettbewerb bestens aufgestellt. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine große Vielfalt an Sprach-, Daten- und Multimediadiensten, wie High-Speed-Internet mit bis zu 100 Mbit/s, interaktive TV-Dienste und Voice-Connect-Produkte. Darüber hinaus war wilhelm.tel auch einer der ersten Anbieter, der Telefonie, Internet und TV, das sogenannte Triple Play, als Komplettpaket in sein Angebotsportfolio aufgenommen hat.

Verfügbarkeitsbereich der wilhelm.tel GmbH

Derzeit sind 95 Prozent der rund 33.000 Norderstedter Haushalte an das Netz von wilhelm.tel angeschlossen. Aber auch in Hamburg ist das Unternehmen dank seiner Kooperation mit der SAGA GWG, der größten Hamburger Wohnungsgesellschaft, tätig. Der Verfügbarkeitsbereich von wilhelm.tel hat sich somit deutlich vergrößert. Und das Netz wächst kontinuierlich weiter: Im schleswig-holsteinischen Umland können Kunden in Alveslohe, Tangstedt, Henstadt-Ulzberg, Wacken, Itzehoe, Kayhude, Wedel und Kaltenkirchen die Dienste des Providers nutzen. In der Gemeinde Rellingen hat wilhelm.tel mit einem eigenen Glasfasernetz den Vollausbau übernommen. Des Weiteren ist das Unternehmen Dienstleister und Kooperationspartner verschiedener regionaler Kabelnetzbetreiber aus dem Süden Schleswig-Holsteins, wie GWHtel (Halstenbek), Ell-tel (Ellerau), SWN (Neumünster), pinnau.com (Pinneberg) und tel.quick (Quickborn). Mit dem digitalen TV-Signal von wilhelm.tel werden darüber hinaus die Provider htp in Hannover und VSE NET im Saarland beliefert.

wilhelm.tel treibt öffentliches WLAN voran

Der Fokus der wilhelm.tel GmbH liegt dabei nicht nur auf dem Ausbau des eigenen Glasfasernetzes. Vielmehr beteiligt sich das Unternehmen seit Jahren am Aufbau eines öffentlichen WLAN-Netzes. Dass es sich hierbei um ein erfolgreiches Zukunftsprojekt handelt, zeigt sich unter anderem daran, dass in Norderstedt bereits das WLAN-Netz MobyKlick umgesetzt werden konnte, das den Zugang zum Internet an mehr als 400 Orten möglich macht. Auch in Hamburg ist die Verbindung mit diesem WLAN-Netz an einigen öffentlichen Orten möglich. Ein weiterer Ausbau ist in Planung.

Günstige Internet-Tarife finden

Telefon- und Internettarife von wilhelm.tel

Das Angebotsportfolio von wilhelm.tel im Bereich Telefonie und Internet hält für jeden Kunden das passende Modell bereit. Wenig-Telefonierer finden hier genauso einen Tarif wie Festnetz-Fans, Highspeed-Surfer und Multimedia-Anhänger. Der Telefonanschluss von wilhelm.tel ist mit oder ohne Flatrate ins deutsche Festnetz erhältlich. Der „Telefonanschluss Komfort“ eignet sich insbesondere für Wenig-Telefonierer. Innerhalb der wilhelm.tel-Netze ist kostenfreies Telefonieren möglich, alle anderen Gespräche werden separat abgerechnet. Der „Telefonanschluss premium“ beinhaltet darüber hinaus eine Flatrate ins deutsche Festnetz. Allerdings kann bei diesem Tarif eine Mobil-Flatrate optional hinzugebucht werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei beiden Telefon-Tarifen von wilhelm.tel einen Monat, der Vertrag ist also monatlich kündbar. Voraussetzung für die Nutzung ist jedoch ein TV-Anschluss von wilhelm.tel. Für all diejenigen, die nur online sein wollen und daher kein Festnetz benötigen, bietet wilhelm.tel einen reinen Internetanschluss mit 10 Mbit/s im Download. Dieser Tarif beinhaltet die Bereitstellung eine WLAN-Fritz!Box sowie einen dauerhaften kostenfreien Zugang zum öffentlichen WLAN-Netz MobyKlick. Die einmonatige Vertragslaufzeit macht diesen Internet-Tarif vor allem für Kunden interessant, die besonderen Wert auf Flexibilität legen. Allerdings ist auch für den reinen Internet-Tarif einen TV-Anschluss von wilhelm.tel erforderlich.

Internet, Telefon und TV – Komplettpakete von wilhelm.tel

Für Norderstedt, Hamburg und das Umland bietet wilhelm.tel zwei Komplettpakete. Wenig-Telefonierer und High-Speed-Surfer sind mit dem „Komplettanschluss Komfort 100.000“ gut beraten. Neben einer Internet-Flatrate mit 100 Mbit/s und kostenfreien Gesprächen innerhalb der wilhelm.tel-Netze beinhaltet dieses Paket auch einen TV-Anschluss. Die Flatrate innerhalb der wilhelm.tel-Netze bezieht sich auf die Festnetz- und Mobilfunknetze von wilhelm.tel und willy.tel, sodass Kunden innerhalb dieser Netze sowohl vom Festnetz ins Festnetz sowie ins Mobilfunknetz als auch vom Mobilfunknetz ins Festnetz und ins Mobilfunknetz telefonieren können. Darüber hinaus wird Kunden bei diesem Tarif eine WLAN-Fritz!Box zur Verfügung gestellt und sie erhalten einen dauerhaften kostenlosen Zugang zum MobyKlick-WLAN-Netz. Der Vertrag ist ebenfalls monatlich kündbar und bietet somit ein hohes Maß an Flexibilität. Der „Komplettanschluss Premium 100.000“ richtet sich hingegen an Viel-Telefonierer und Highspeed-Surfer. Neben einem TV-Anschluss und einer 100-Mbit-Internet-Flatrate beinhaltet dieses Paket auch eine Flatrate in das deutsche Festnetz. Eine Mobil-Flatrate kann optional hinzugebucht werden. Die Fritz!Box und der Zugang zum kostenlosen WLAN-Netz MobyKlick sind ebenfalls Bestandteil dieses Komplettpakets.

Umfassende Serviceleistungen bei wilhelm.tel inklusive

Kunden von wilhelm.tel profitieren darüber hinaus von einem umfassenden Serviceangebot . So bietet das Unternehmen nicht nur eine Vor-Ort-Installation und einen Vor-Ort-Service, sondern auch kostenfreie Technikertermine. Unentschlossene können zudem eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen. Die ServiceHotline von wilhelm.tel steht kostenfrei zur Verfügung. Hinzu kommt, dass bei keinem der Produkte von wilhelm.tel eine Mindestvertragslaufzeit besteht, alle Verträge sind monatlich kündbar. Kunden erhalten somit ein Höchstmaß an Flexibilität.

Vielfältige TV-Angebote von wilhelm.tel

Der Kabelanschluss von wilhelm.tel ist laut eigenen Angaben des Unternehmens ein Multitalent. Neben interessanten Berichten, spannenden Filmen und der Welt in Bild und Ton bietet der Kabelanschluss auch beste Unterhaltung. Der Anschluss beinhaltet den Empfang von 200 freien digitalen TV-Sendern, von denen viele in High Definition (HD) gesendet werden, sowie 50 analoge Radio- und TV-Sender. Für den Empfang der digitalen Free-TV-Programme ist ein Flachbildfernseher erforderlich, der zumindest über den Standard „HD ready“ verfügt. Darüber hinaus muss ein digitaler Kabeltuner integriert sein. Sollte das Gerät nicht über einen solchen verfügen, ist alternativ ein externer Kabelreceiver erforderlich. Gegen eine monatliche Service-Pauschale kann das „HaiD-Programmpaket“ hinzugebucht werden. Hierin enthalten sind 18 private TV-Sender in Spitzenqualität. Voraussetzung für die Nutzung von HaiD ist jedoch ein CI+-fähiges Endgerät. Das bedeutet, dass entweder im Kabelreceiver oder im TV-Gerät ein CI+-Schacht integriert ist. In den wilhelm.tel-ServiceCentern erhalten Kunden ein entsprechendes CI+-Modul, einen HD-Kabelreceiver oder die entsprechende SmartCard. Wer noch mehr Auswahl wünscht, kann zudem aus insgesamt 20 Pay-TV-Paketen von Sport über Unterhaltung bis hin zu zahlreichen TV-Programmen aus aller Welt wählen. Ob russische Nachrichten, italienische Filme oder türkische Fußballübertragungen – wilhelm.tel bietet zahlreiche Pay-TV-Pakete in unterschiedlichen Sprachen mit den beliebtesten Fernseh-Sendern der jeweiligen Regionen. Eine Satellitenschüssel ist für den Empfang nicht mehr vonnöten, sondern lediglich ein digitaler Kabelreceiver.

wilhelm.tel bietet drei Mobilfunktarife

Der besonders günstige Mobilfunktarif „Mobil Basic“ ist ein flexibler Baukasten-Tarif, den sich jeder Nutzer individuell nach seinen Bedürfnissen gestalten kann. Im Preis enthalten sind Gespräche innerhalb der wilhelm.tel-Festnetz- und Mobilfunknetze. Eine Festnetz-, eine SMS- und Datenflatrates mit unterschiedlichem Datenvolumen können optional hinzugebucht werden. Der Mobilfunktarif „Mobil Smart“ richtet sich vor allem an Kunden, die nur gelegentlich telefonieren, aber häufig online sind. Im monatlichen Grundpreis enthalten sind 100 Frei-SMS, 100 Frei-Minuten in alle deutschen Netze und eine Datenflatrate mit einem Downloadvolumen von 300 MB. Gespräche innerhalb der wilhelm.tel-Netze sind ebenfalls kostenfrei. Der All-inclusive-Tarif „Mobil Allnet.flat“ ist für Rund-um-die-Uhr-Nutzer gedacht, die nicht ständig ihre Kosten im Blick behalten wollen. Neben einer Flatrate in alle deutschen Netze umfasst dieser Tarif 100 Frei-SMS sowie eine 300 MB-Datenflatrate. Gegen einen kleinen Aufpreis kann auch eine 1 GB-Datenflatrate hinzugebucht werden. Gespräche innerhalb der wilhelm.tel-Netze sind wie auch bei den anderen Mobil- und Festnetztarifen inklusive. Bei allen drei Mobilfunktarifen beträgt die Mindestvertragslaufzeit einen Monat. Das bedeutet, die Verträge können monatlich gekündigt werden und sind somit besonders flexibel. Ist das gebuchte Datenvolumen beim mobilen Surfen aufgebraucht, wird die Surf-Geschwindigkeit auf 64 Kbit/s gedrosselt.

Kündigung des DSL-Vertrags

Kündigungsfrist VertragWir erklären Ihnen, wie Sie Ihren DSL-Vertrag richtig kündigen, inklusive Musterkündigung!

DSL-Vertrag kündigen