DSL Mann Laptop Dach

Neues Highspeed-Internet wartet auf Dich!

Sichere Dir bis zu 300 € Sofortbonus

    • Die Top Anbieter im Vergleich
    • DSL, Kabel und Triple Play
    • Direkt online beantragen - einfach, schnell und kostenlos
    TÜV Service tested
  • Jetzt DSL-Anbieter
    vergleichen und sparen!
  • Vodafone
  • 1und1
  • Unitymedia
  • o2
  • Telekom
  • m-net
  • EWE
  • Tele Columbus AG
  • NetCologne

Toptarif Wechselschutz
Exklusiv für TopTarif-Kunden:
Avira Prime 6 Monate kostenfrei und ohne Abo nutzen! Schütze Dich mit der Sicherheitssoftware von Avira!  Jetzt informieren

Tele2

Kontakt

TopTarif informiert Dich kostenlos über das Angebot des Anbieters:

Hotline: 0800 - 72 45 818

E-Mail: telekommunikation@toptarif.de

Tele2

Das börsennotierte Unternehmen Tele2 ist in Deutschland bundesweit tätig und wird von Düsseldorf aus geführt. Der Hauptsitz der Dachfirma (gegründet 1993) befindet sich in Kista (Schweden), zusätzlich agiert Tele2 auch noch Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und einigen weiteren europäischen Ländern. Während das Unternehmen in Schweden auch Kabelanschlüsse für den TV-Zugang vermittelt, beschränkt es sich im deutschen Raum auf eine Kombination aus Festnetz, DSL und Mobilfunk. Die Internetanschlüsse werden wahlweise via Funk (wenn keine DSL-Verfügbarkeit vorliegt), Modem oder klassisch über das DSL-Netz abgewickelt.

DSL, Funk oder Modem: Internet von Tele2

Als einer der wenigen großen Anbieter in Deutschland, betreibt das Unternehmen noch immer sogenannte "Internet by Call" Tarife, die sich speziell an Personen richten, die sich über Modem/ISDN-Anschluss ins Internet einwählen. Durch das immer dichter ausgebaute DSL-, Kabel- und gegebenenfalls Funk/LTE-Netz sind diese Tarife in der Praxis mittlerweile eher selten vertreten. Wer sich dennoch via Internet by Call einwählen möchte oder muss, kann zwischen Premium- und Action-Tarifen oder zeitlich begrenzten by Call Tarifen auswählen. Die Konditionen sind entweder mit einer Preisgarantie versehen, wie bei Action- oder Premium-Tarifen, oder werden regelmäßig angepasst. Bei einer Einwahl mit Internet by Call sollten sich Kunden vorher also immer explizit über Konditionen informieren, darunter Minutenpreise, potentielle Einwahlgebühren, die Art der Abrechnung und verfügbare Zeiten.

Vielseitig sind auch die Breitband-Internettarife im Funk-Sektor aufgestellt. Möglich werden über Funk, nach Aussagen von Tele2, Geschwindigkeiten von bis zu maximal 7,2 Mbit/s. Die genaue Geschwindigkeit wird unter anderem durch den Standort und die aktuelle Auslastung des Netzes beeinflusst. Immer kombiniert der Anbieter seine Funk-Tarife mit einer Flatrate für das Festnetz. Der "größte" (und teuerste) Tarif kommt außerdem mit einer zusätzlichen Handy-Flat in alle deutschen Mobilfunknetze. Neben der zusätzlichen Flatrates, unterscheiden sich die Funk-Internettarife primär in ihrem verfügbaren Datenvolumen, bevor gedrosselt beziehungsweise weiteres Highspeed-Volumen nachgebucht werden muss. Die Tarife schwanken in ihrem verfügbaren Inklusivvolumen zwischen sehr überschaubaren 1 Gigabyte und 10 Gigabyte pro Monat. Die Funk-Tarife richten sich damit vor allem an Gelegenheitsnutzer zum Überprüfen von E-Mails und gelegentlichem Surfen.

Die dritte Möglichkeit bei Tele2 ist der klassische Breitbandinternetanschluss via DSL. Alle Tarife werden mit einer Geschwindigkeit entsprechend DSL 16.000 ausgeliefert. Die Kosten für Telefonie (ins Festnetz) werden entweder als Minutenpreise im günstigen Tarif oder pauschal als Flatrate in dem etwas teureren Tarif abgerechnet. Immer wieder kombiniert der Anbieter seine DSL-Tarife zudem mit verschiedenen Aktionen, bei denen zum Beispiel die Hardware (Modem/Router) kostenfrei zur Verfügung gestellt wird oder die Grundgebühr für einen bestimmten Zeitraum entfällt. Die von Tele2 getauften "Spar-Wochen" werden zu bestimmten Zeiten im Jahr geführt. Ein vorhandener Telekom-Anschluss ist für DSL-Tarife von Tele2 nicht zwingend erforderlich. Selbstredend muss aber ein entsprechender DSL-Netzausbau an der eigenen Adresse/dem Anschluss vorliegen.

Tarife von Tele2 mit anderen Anbietern vergleichen

Allnet und Internet Flat Mobilfunk- und Datentarife von Tele2

Die mobilen Tarife werden durch den Anbieter Tele2 zweigeteilt: einerseits in die Allnet-Flatrates, die weitestgehend komplett pauschal abgerechnet werden und in separat buchbare Internet-Flat-Tarife - in erster Linie gedacht als mobile Surfstick-Lösung oder für das eigene Tablet. Alle beiden Tarifklassen werden in jeweils einzelne Untertarife unterteilt: Basic, Smart und Premium. Anders als der Begriff "Allnet-Flatrate" mitunter impliziert, werden nicht zwingend alle Leistungen bei allen Tarifen pauschal abgerechnet. So ist die kleinste Allnet-Flat beispielsweise nicht mit einer SMS-Flatrate ausgestattet. Ansonsten unterscheiden sich die Tarife vor allem in ihrem verfügbaren Maximalvolumen für die Internetnutzung. Dieses ist je nach Tarif auf entweder 500 MB oder auf 1 GB begrenzt.

Die Internet-Flat-Tarife können mobil mit einem Surfstick am Laptop oder beispielsweise mit einem Tablet genutzt werden. Sie beinhalten die Option, gegen eine geringe Gebühr SMS versenden zu können und sind -natürlich- mit einer Flatrate für das Internet ausgestattet. Je nach Tarifklasse unterscheidet sich das verfügbare Volumen, bevor eine Drosselung erfolgt oder zusätzliches Highspeed-Volumen nachgebucht werden muss. Die Volumengrenzen staffeln sich aktuell (Stand: Dezember 2015) wie folgt: 500 MB, 2000 MB (2 GB) oder 5000 MB (5 GB).

Telefon-Tarife für das Festnetz

Als DSL-Anbieter vertreiben Tele2 auch eine kompakte Auswahl verschiedener Telefon-Tarife für den Festnetzanschluss. Der günstigste Tarif (Basis) bietet Telefonie ins Mobilfunk- und Festnetz zum günstigen Minutenpreis an. Mit dem zweitgrößten Tarif können Kunden pauschal abgerechnet (als Flat) in das deutsche Festnetz telefonieren. Ein Komfort XL Tarif bietet Kunden schließlich die generell pauschale Abrechnung, indem sowohl Telefonate zum Handy als auch in das deutsche Festnetz über eine feste Monatsgebühr abgerechnet werden. Bei einigen Tarifen liefert der Anbieter außerdem ein kostenfreies Panasonic Festnetz-Telefon mit, welches für den künftigen Anschluss eingesetzt werden kann. Weiterhin können sich, je nach Tarif, auch die Bereitstellungskosten, Gebühren für etwaige Auslandsgespräche und die anfallenden Kosten für Mobilfunktelefonate unterscheiden. Die jeweiligen Tarifdetails der einzelnen Staffelungen offenbaren die exakten Konditionen, zu denen Kunden von Tele2 künftig telefonieren können.

Serviceleistungen und Konditionen

In der Vergangenheit (2006) wurde Tele2 Deutschland für zahlreiche unwirksame Vertragsklauseln und eine aggressive Werbepolitik via Telefonmarketing gerügt. Mittlerweile (seit 2008) fand eine Neustrukturierung statt, bei der künftig auch auf Werbeanrufe verzichtet wird. Die aktuellen Tarife verfügbaren über in der Branche typische Konditionen und Laufzeiten. Verträge für Internet und Mobilfunk besitzen in aller Regel eine Laufzeit von 24 Monaten und verlängern sich bei Nicht-Kündigung automatisch um 12 Monate. Bereitstellungs- beziehungsweise Anschlusspreise können je nach Paket und Anschluss variieren. Tele2 bietet seinen Kunden keinen Filial-Support an, dafür aber den Kundenservice via Hotline, elektronischer Post, E-Mail, Fax oder Brief. Kunden können online im Tele2-Dashboard jederzeit laufende Verträge und persönliche Daten einsehen.

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • eKomi
  • TÜV Service tested

Kündigung des DSL-Vertrags

Kündigungsfrist VertragWir erklären Ihnen, wie Sie Ihren DSL-Vertrag richtig kündigen, inklusive Musterkündigung!

DSL-Vertrag kündigen