Dein Preisvorteil beim DSL-Wechsel Neues Highspeed-Internet
wartet auf Dich!
Sichere Dir bis zu 300 € Sofort­bonus!
Günstige Internet-Tarife finden

DSL-Service: Den richtigen Anbieter finden

Bei der Suche nach dem geeigneten Anbieter spielen viele Faktoren eine Rolle. Nicht allein der Preis sollte für die Entscheidung verantwortlich sein. Auch die Wahl der richtigen Bandbreite ist nicht immer ganz einfach. Besonders achten solltest du auch auf das jeweilige Service-Angebot der Anbieter.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Die Internetanbieter unterscheiden sich zum Teil erheblich bezüglich ihres Service-Angebots. Vergleiche hier genau!
  • Achtung: Die DSL-Service-Hotlines der Provider sind nicht immer kostenlos!
  • Mit Komplettpaketen für Internet und Telefon als DSL-Service lässt sich viel Geld sparen!

Inhalts­verzeichnis

    Störungen bei DSL: Service-Hotlines in der Übersicht

    Fast jeder kennt das: Man versucht eine Seite aufzurufen und der Browser antwortet mit „Fehler: Server nicht gefunden“. Nach ein paar weiteren Versuchen und möglicherweise dem Neustart des Routers macht sich schnell Frust breit. Vor allem dann, wenn bei einer DSL-Störung der Anbieter nicht sofort Abhilfe schaffen kann.

    Da die meisten heutzutage auch mit ihrem Smartphone über das mobile Internet online gehen können, empfiehlt es sich, zunächst bei sogenannten Störungsmeldern zu prüfen, ob nur der eigene Anschluss betroffen ist. In der Regel sollte man sich bei einer anhaltenden Störung der DSL-Leitung zunächst an den eigenen Provider wenden.

    DSL-Service hat oftmals seinen Preis

    Manche Provider, die zunächst mit einem günstigen Tarif locken, lassen sich häufig Dienstleistungen wie die Service-Hotline teuer bezahlen. Daher solltest du bei der Suche nach einem DSL-Internet-Anbieter stets auf solche Nebenkosten achten. Oft hilft es auch, sich nach alternativen Service-Angeboten des Providers umzusehen. Viele Unternehmen bieten auch Support über Online-Kunden-Chats an. Auch die sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter sind eine gute Alternative, gerade bei großen Providern. Da die eigene Beschwerde öffentlich und für jeden einsehbar ist, ist man dann meist bemüht, schnell zu reagieren. In der Regel bekommst du innerhalb weniger Stunden eine Antwort.

    Übersicht der wichtigsten Service-Hotlines

    Provider Service-Hotline
    1und1 0721 9600
    congstar 01806 324444
    Kabel Deutschland 0800 5266625
    O2 Vom O2-Handy: 0179 55222
    Andere Netze: 0800 5251378
    Tele2 0211 40824082
    Telekom IT-Service: 0800 3301000
    Technische Beratung: 0900 1770022
    Unitymedia Baden-Württemberg 0711 54888150
    NRW und Hessen: 0221 46619100
    Vodafone Aus dem Vodafone-Netz: 1212
    Andere Netze: 0800 1721212

    Wie schnell muss mein Internet sein?

    Die Angebote der führenden Anbieter, wie Vodafone, O2 oder 1&1 umfassen zahlreiche Tarifpakete, die je nach Preis eine wesentliche schnelle Internetverbindung versprechen. Aber was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesen Begriffen und welche Geschwindigkeit ist für mein Surfverhalten ausreichend? Einfaches DSL oder doch lieber VDSL? Brauche ich eine Bandbreite von 1.000 Mbit/s oder nehme ich doch gleich die 16.000 Mbit? Welche Vorteile hat Internet über den Kabelanschluss? Wir geben einen Überblick:

    DSL, VDSL und Kabel – Wo liegen die Unterschiede?

    DSL steht als Abkürzung für „Digital Subscriber Line“. DSL-Internet ermöglicht das gleichzeitige telefonieren und surfen über eine Leitung.

    VDSL ist eine Weiterentwicklung von DSL und ermöglicht deutlich höhere Bandbreiten, also schnellere Datenübertragung. Mit VDSL sind Bandbreiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde möglich.

    Der Kabelanschluss wird längst nicht mehr nur zum Fernsehen genutzt. Die meisten Kabeldienstleister bieten ihre Produkte als Kombination aus TV, Telefon und Internet an. Falls man aber auf die Fernsehnutzung verzichten möchte, ist das in der Regel ohne Probleme möglich (und außerdem günstiger). Die Übertragungsraten sind über Kabel ungefähr doppelt so schnell wie bei VDSL-Verbindungen.

    LTE wird vielen vom Mobilfunk bekannt sein. Das Funknetz lässt sich aber auch für das heimische Internet nutzen. Gerade in ländlichen Gegenden ist selbst heutzutage nicht überall DSL verfügbar. Neben den hohen Preisen für die Nutzung gibt es noch einen weiteren Nachteil. Surfen viele Nutzer gleichzeitig und teilen sich dabei eine Funkzelle, verlangsamt sich das Internet gleich für alle Beteiligten.

    Verfügbarkeit für DSL, VDSL und Kabel prüfen

    Hast du dich für eine Übertragungsvariante entschieden, stellt sich die Frage nach der Verfügbarkeit. Zwar kann man in Ballungsgebieten mittlerweile fast überall DSL und auch VDSL nutzen, aber nicht jedes Haus ist für Kabel ausgelegt. Um die Suche zu vereinfachen gibt es hier die unterschiedlichen Verfügbarkeitschecks:

    Das Funknetz LTE ist natürlich überall verfügbar, mit unserem Rechner kannst du direkt die LTE-Tarife vergleichen .

    DSL-Internet: Welche Geschwindigkeit brauche ich?

    Du wohnst in einer WG, in der oft Online-Games gespielt werden? Oder du hast Freunde und Verwandte in der ganzen Welt und möchtest störungsfrei skypen? Je nachdem, wofür man das Internet nutzt, empfehlen sich unterschiedliche Tarife und Bandbreiten. Hier eine Übersicht der gängigsten Zugangsarten und was man damit anstellen kann:

    Internetzugang Bandbreite / Geschwindigkeit Internetaktivitäten
    DSL 6000 6 Mbit/s schnelles Surfen, kleine Online-Spiele, gelegentliche Downloads, VoIP-Telefonie
    DSL 16000+ 16 Mbit/s problemloses schnelles Surfen, Streaming von Musik und Film (z.B. Netflix, Spotify), aufwändigere Online-Spiele, VoIP-Telefonie, IPTV
    VDSL 50 Mbit/s Highspeed-Surfen, Streaming von Musik und Film (z.B. Netflix, Spotify), umfangreiche Up- und Downloads, Triple Play (Telefonieren, Fernsehen und Surfen über eine Leitung)
    VDSL2 100 Mbit/s sehr schnelles Surfen, umfangreiche Up- und Downloads, Streaming von Musik und Film (z.B. Netflix, Spotify), Triple Play (Telefonieren, Fernsehen und Surfen über eine Leitung)
    LTE 100-200 Mbit/s mobile Internetverbindung, hohe Übertragungsraten auch für den Gebrauch Zuhause, keine dauerhaft gewährleistete Spitzenleistung, für ländliche, nicht ausgebaute Regionen geeignet, begrenztes Datenvolumen
    Kabel-Internet 200 Mbit/s problemloses schnelles Surfen, Streaming von Musik und Film (z.B. Netflix, Spotify), umfangreiche Up- und Downloads, Online-Spiele, Triple Play (Telefonieren, Fernsehen und Surfen über eine Leitung)

    Möchtest du bei deinem bestehenden Anschluss überprüfen, ob die angegebene Geschwindigkeit tatsächlich erreicht wird, bietet sich ein sogenannter Speedtest an.

    Vertrags-Ratgeber: Worauf sollte ich besonders achten?

    • Mindestvertragslaufzeit

      Die meisten DSL-Tarife sind an eine Mindestlaufzeit gekoppelt. Diese beträgt in der Regel 24 Monate, mindestens aber zwölf Monate. Je länger die Laufzeit, desto günstiger sind die Konditionen. Vor Ablauf dieser Nutzungszeit kann der Kunde seinen Vertrag nicht kündigen. Bei einem Umzug gilt zwar auch bei Verträgen mit Mindestlaufzeit ein Sonderkündigungsrecht. Dieses ist jedoch beschränkt auf den Fall, dass der DSL-Anbieter an dem neuen Wohnort die vertragliche Leistung nicht in gleichwertiger Weise erbringen kann. Falls du bereits absehen kannst, dass ein Umzug bevorsteht oder du den DSL-Anschluss nicht dauerhaft benötigst, solltest du dich nach einem monatlich kündbaren DSL-Vertrag umschauen.

    • Vertragsende

      Das Vertragsende solltest du dir am besten im Kalender anstreichen. Da sich bei Nichtkündigung die Tarife meist gleich um ein weiteres Jahr verlängern, solltest du den Kündigungstermin, der meist drei Monate vor Vertragsende liegt, im Auge behalten, um rechtzeitig zu kündigen zu können. Dadurch bleibst du flexibel und kannst wieder Angebote vergleichen, um Kosten zu sparen.

    • Drosselung

      Die Drosselung der Geschwindigkeit, also das Herabsenken der Surfgeschwindigkeit durch den Anbieter nach Verbrauch eines festgelegten Datenvolumens, kennt man vor allem bei Handy-Verträgen. Aber auch bei Internetprovidern gibt es gelegentlich diese Drosselung. Daher solltest du beim DSL-Vergleich darauf achten, ob pro Monat eine Obergrenze für Datennutzung festgelegt ist.

    • Komplettpakete

      Auf Komplettpakete für Internet und DSL setzen. Die meisten Provider bieten heutzutage dem Kunden attraktive Komplettpakete aus Festnetz, DSL und meist auch Fernsehen. So ein Vertrag lohnt sich in den meisten Fällen. Das erleichtert auch die Kostenkontrolle, denn alle Gebühren finden sich auf einer Rechnung. Bei Problemen oder Störungen ist ein einziger DSL-Service-Anbieter für dich zuständig.

    Checkliste der wichtigsten Punkte bei der Wahl des Tarifs

    • Surfgeschwindigkeit (Up- und Downloadrate)
    • Bandbreiten-Begrenzung / Drosselung
    • Inklusivleistungen (z.B. WLAN-Router inklusive)
    • Zugangsart: DSL, VDSL, Kabel oder LTE
    • monatliche Grundgebühr
    • Bereitstellungsgebühr / Einrichtungsgebühr
    • Gutschriften und Boni für Neukunden oder Wechsler
    • monatliche Gesamtkosten inklusive aller Leistungen
    • Mindestvertragslaufzeit
    • Kündigungsfrist
    • versteckte Kosten (z. B. Servicedienstleistungen)
    • besondere Konditionen für Geschäftskunden

    DSL-Service: Tarife vergleichen mit TopTarif

    Telekom, Vodafone, O2, 1&1 oder doch lieber einen lokalen Kabelanbieter? Diese Frage lässt sich erst nach einem ausführlichen Vergleich beantworten. Mit dem Internet-Preisvergleich von TopTarif profitierst du häufig von attraktiven Rabatten für Neukunden. Dafür gibst du einfach nur die Vorwahl deines Wohnortes und die gewünschte Surfgeschwindigkeit in die Suchmaske ein und überlässt dem Tarifrechner die Suche. Auch weitere Einschränkungen, wie zum Beispiel Vertragslaufzeit, Zusatzoptionen und Hardware erleichtern die Suche nach dem geeigneten Anbieter.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internet­geschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln