Dein Preisvorteil beim DSL-Wechsel Neues Highspeed-Internet
wartet auf Dich!
Sichere Dir bis zu 300 € Sofort­bonus!
Günstige Internet-Tarife finden

Internet bestellen: Mit einem Anbietervergleich den besten Tarif finden

Das Internet ist heutzutage unentbehrlich. Umso wichtiger, dass bei deinem Tarif alles stimmt. Dazu gehört vor allem eine ausreichende Surfgeschwindigkeit. Praktisch sind Multiplay-Angebote, die neben dem Internet auch noch Telefon oder sogar Fernsehen enthalten. Möchtest du neues Internet bestellen, sind der Preis, die Geschwindigkeit und eventuell enthaltene Extras wie Flatrates die wichtigsten Kriterien.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Aufgrund des hohen Wettbewerbs kannst du beim Internet bestellen viel Geld sparen, wenn du Angebote vergleichst und einen Providerwechsel in Betracht ziehst!
  • Die angebotenen Internet-Geschwindigkeiten bewegen sich zwischen 16 Mbit/s und 200 Mbit/s – entscheide vorab, wie schnell dein Internet sein muss!
  • Möchtest du den Anbieter wechseln, musst du die Laufzeit deines bisherigen Vertrags berücksichtigen und ihn rechtzeitig kündigen!

Inhalts­verzeichnis

    DSL bestellen: Worauf achten?

    Facebook checken, Mails verschicken, Serien streamen – eine ordentliche Leitung mit ausreichend Übertragungsrate ist dafür ein Muss. Schnelles und zuverlässiges Netz verspricht DSL . Doch den richtigen Anbieter zu finden, ist gar nicht so leicht. Denn der Markt ist groß und wächst kontinuierlich weiter. Mit einem Preisvergleich im Internet kannst du leicht den günstigsten Anbieter herausfinden. Da das schnelle Breitbandinternet nicht überall verfügbar ist, musst du zum Vergleichen der Tarife deine Adresse sowie die gewünschte DSL-Geschwindigkeit eingeben. So werden dir nur Angebote angezeigt, die tatsächlich für dich infrage kommen. Beim Vergleich verschiedener Tarife bei TopTarif kannst du im Anschluss direkt das gewünschte Internet bestellen.

    Mit dem Anbieterwechsel Geld sparen

    Der DSL-Markt ist hart umkämpft. Die unterschiedlichen Anbieter unterbieten sich gegenseitig in ihren Angeboten, sodass du als Kunde von immer besseren Konditionen profitieren kannst. Deswegen kann es sich lohnen, regelmäßig die aktuellsten Tarife zu prüfen und gegebenenfalls zu wechseln. Neben günstigeren Preisen bekommst du zusätzlich auch oft einen Wechselbonus vom Anbieter. Zudem kannst du bei dieser Gelegenheit auch gleich zu einem schnelleren DSL-Angebot wechseln, wenn in der Zwischenzeit das Breitbandangebot in deiner Gegend ausgebaut worden ist. Beachte bei einem solchen Wechsel jedoch die Kündigungsfrist des Anbieters und die eventuelle Laufzeit des bisherigen Tarifs.

    Tipp

    Internet bestellen, aber richtig!

    • Finde deine eigenen Anforderungen (Geschwindigkeit & Preis) an den Anschluss heraus.
    • Checke die Internetverfügbarkeit an deinem Wohnort.
    • Prüfe ggf. Alternativen zu deinem gewünschten Anschluss, falls dieser nicht verfügbar ist.
    • Wähle einen Tarif entsprechend deiner Anforderungen.
    • Falls du schon einen bestehenden Vertrag hast, prüfe die Kündigungsfrist und kündige den Vertrag.
    • Wechsle den Anbieter und sichere dir bis zu 300 Euro Cashback.

    Neuer Anschluss: Wie DSL bestellen?

    Bevor du dein Internet bestellen kannst, musst du zunächst den passenden Anbieter ermitteln. Hierfür ist es sinnvoll, dass du vorher schon weißt, was für einen Anschluss du haben möchtest. Denn die Bandbreite ist am Ende dafür verantwortlich, ob das Netz zuverlässig läuft. Doch auch wenn eine 100-Mbit-Leitung zunächst reizvoll klingt, ist sie für viele Menschen nicht notwendig. Für Singles mit durchschnittlichem Surfverhalten reichen 16 Mbit/s beispielsweise oft aus. Gelegentliche Videodownloads, Surfen, Online-Shopping und soziale Netzwerke laufen damit problemlos. Wird das DSL von mehreren Personen genutzt, etwa in einer großen Familie oder einer WG, werden 16 Mbit/s aber bereits knapp. Hier bist du mit 50 oder 100 Mbit/s auf der sicheren Seite. Diese VDSL-Anschlüsse sind schneller als herkömmliches DSL und bieten Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s. Dabei punkten sie nicht nur mit schnellen Downloads, sondern auch mit überzeugenden Uploadraten. Anders als beim DSL wird das VDSL-Signal zu großen Teilen über Glasfaserleitungen übertragen.

    Internet mit VDSL bestellen?

    Mit VDSL können mehrere Nutzer gleichzeitig Videos streamen oder aufwendige Online-Games spielen. Ein noch schnellerer Anschluss ist dann sinnvoll, wenn du das Internet häufig benutzt und große Datenmengen bewegst. Vor allem wenn du auf einen schnellen Upload wert legst, sind 200 Mbit/s sinnvoll, die komplett über Glasfaserkabel übertragen werden. Hierbei profitierst du von ultraschnellen 200 Mbit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload. Damit pflegst du deinen YouTube-Kanal ohne Probleme. Mittels Vectoring-Technologie soll das Internet übrigens noch schneller werden. Hier treten die Telekommunikationsanbieter in Konkurrenz mit Kabelanbietern, die schon länger besonders schnelle Bandbreiten über das gut ausgebaute Kabelnetz anbieten. Bis zu 1.000 Mbit/s könnten so in Zukunft erzielt werden.

    • Zuerst Verfügbarkeit prüfen, dann Internet bestellen

      Hast du dich für eine Geschwindigkeit entschieden, kannst du überprüfen, ob der gewünschte Anschluss an deinem Wohnort verfügbar ist. Denn obwohl sich selbst die Glasfasertechnologie immer mehr durchsetzt, ist sie in Deutschland noch nicht überall vorhanden. So sind in einigen Gegenden nur geringere Bandbreiten von 16 oder 50 Mbit/s verfügbar. Deswegen kannst du beim Anbietervergleich auf TopTarif deinen Wohnort angeben. Mithilfe dieser Daten wird sofort geprüft, welche Internetgeschwindigkeit verfügbar ist und es werden dir gleich die passenden Tarife angezeigt.

    • Surfen mit LTE

      Möchtest du schnelles Internet bestellen, aber es ist kein DSL in deiner Nähe verfügbar, ist möglicherweise LTE eine gute Alternative. Was du bereits vom Surfen mit dem Smartphone kennst, kann auch in deinem Zuhause genutzt werden. Bis zu 150 Mbit/s sind möglich. Wenn du das Internet bestellst, bekommst du vom Anbieter einen sogenannten Hybrid-Router. Dieser switcht zwischen DSL und LTE hin und her und stellt so ein durchgehendes Signal her.

    Vor dem Wechsel: Wie kann ich das alte DSL kündigen?

    Hast du bereits einen DSL-Vertrag? Dann solltest du unbedingt die Vertragsbedingungen lesen, bevor du neues Internet bestellst. Denn wenn du einen Vertrag mit einer bestimmten Laufzeit hast, kannst du diesen nicht vorab kündigen. Gängige Laufzeiten sind zwölf und 24 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel drei Monate zum Ende der Laufzeit. Kündigst du deinen Vertrag nicht rechtzeitig, verlängert er sich automatisch. Einige Anbieter verzichten auf Mindestlaufzeiten. Hier kannst du den Vertrag jederzeit kündigen. Die kürzeste Kündigungsfrist beträgt dabei vier Wochen. Wenn du das neue Internet bestellst, übernimmt manchmal der neue Anbieter die Abwicklung des alten Vertrags. Neben der Kündigung bereitet er auch eine eventuelle Rufnummernmitnahme vor.

    Kündigung vor dem Ende der Laufzeit

    Unter bestimmten Umständen ist es möglich, den alten Vertrag bereits vor dem Ablauf der Kündigungsfrist zu beenden. Etwa wenn ein Umzug ansteht und der bisherige Anbieter am neuen Wohnort nicht mindestens dieselbe Bandbreite zur Verfügung stellen kann wie bisher oder dort gar nicht verfügbar ist. Gibt es mehrfach Probleme, an denen der Provider Schuld ist, kann ebenfalls vorzeitig gekündigt werden.

    Tipp

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren DSL-Vertrag richtig kündigen (inklusive Musterkündigung)!

    DSL kündigen

    Hierbei musst du den Kündigungsgrund angeben und zugleich die Kündigungsfrist einhalten. Der Anbieter muss die Kündigung akzeptieren, andernfalls ist sie nicht gültig. Im Vertrag ist verankert, wie die Kündigung eingehen muss. Ist dort die Schriftform festgelegt, reicht eine Mail. Verlangt der Anbieter die Kündigung auf postalischem Weg, muss sie als Brief verschickt werden. Damit sie wirklich ankommt, ist ein Einschreiben mit Rückschein sinnvoll.

    Unkomplizierter Wechsel bei TopTarif

    Beim Preisvergleich im Internet gibst du ganz bequem deine Daten ein und erhältst eine Liste der an deinem Wohnort verfügbaren Provider. Die wichtigsten Merkmale zum Tarif sind bereits in der Übersicht aufgeführt, um dir die Suche zu erleichtern. So wird beispielsweise angegeben, um welche Verbindungsart es sich handelt und ob beispielsweise ein TV-Angebot im Paket enthalten ist. Zusätzlich sind mögliche Extras aufgelistet, etwa ein Wechselbonus oder verfügbare Zusatz-Hardware. Unter jedem Ergebnis findest du Bewertungen von anderen Kunden, die dir bei der Entscheidung helfen können, welches Internet sich zu bestellen lohnt. Von der Übersicht aus kannst du dir unkompliziert weitere Tarifoptionen anzeigen lassen.

    • Zusatzleistungen berücksichtigen

      Beim neuen DSL-Vertrag kommt es nicht nur auf die Geschwindigkeit an. Meist geht mit der Bereitstellung des Internets auch ein Telefonanschluss einher. Um die Kosten gut überschauen zu können, sind Flatrates sehr beliebt. Hier kannst du im Rahmen der vereinbarten Flat kostenlos telefonieren. Die häufigste Flatrate ist die ins deutsche Festnetz. Zusätzlich sind aber auch Flats für mobile Netze oder für das Ausland möglich. Obwohl viele Verbraucher bei einem DSL-Vertrag die Flatrate ins Internet für selbstverständlich halten, ist dies in der Praxis nicht immer der Fall. So gibt es bei manchen Verträgen eine Drosselung, sobald ein gewisses Datenvolumen überschritten ist. Anschließend ist die Übertragungsrate geringer, du surfst also mit reduzierter Geschwindigkeit.

    • Vertrag bequem online abschließen

      Hast du dich für einen Tarif entschieden, kannst du dein neues DSL-Angebot direkt übers Internet bestellen. Viele Anbieter halten besondere Angebote für Wechsler bereit. So bekommst du beispielsweise häufig für eine bestimmte Zeit einen vergünstigten Monatspreis. Nach sechs oder zwölf Monaten erhöhen sich die Anschlussgebühren dann auf den regulären Preis. Auch ein Startguthaben ist nicht unüblich. Zudem bietet Toptarif für viele Tarife einen attraktiven Wechselbonus an. Hier bekommst du beim Abschluss eines neuen Vertrags über das Portal im Anschluss eine bestimmte Summe überwiesen. Nach dem Vertragsabschluss bekommst du die nötige Hardware unkompliziert zugeschickt. Um einige Entertain-Angebote voll nutzen zu können, benötigst du einen zusätzlichen Media-Receiver, der gegen einen monatlichen Aufpreis erhältlich ist.

    Darauf solltest du bei der Tarifwahl achten!

    • Übertragungsgeschwindigkeit (Up- und Downloadrate)
    • Datenvolumen-Begrenzung
    • Inklusive Leistungen (WLAN-Router, Modem)
    • Anschlussart (DSL, VDSL, Kabel, LTE)
    • Monatliche Grundgebühr (günstige Gebühr kann befristet sein)
    • Anschlussgebühren
    • Mindestvertragslaufzeit
    • Kündigungsfrist
    • Neukunden- oder Wechselbonus
    • Cashback

    DSL: Wie lange vorher bestellen?


    Wenn ein Umzug ansteht, soll am neuen Wohnort natürlich das Internet schnell funktionieren. Ab wann du DSL bestellen solltest, hängt vom Anbieter ab. Bleibst du bei deinem bisherigen Provider, geht die Umstellung in der Regel schnell. Vor allem wenn du innerhalb der gleichen Stadt umziehst, wird dein Alter Anschluss innerhalb weniger Tage am alten Wohnort ab- und am neuen wieder eingeschaltet. Wechselst du den Anbieter direkt mit dem Umzug, solltest du diesen mindestens vier Wochen vorher informieren, damit die pünktliche Umstellung gewährleistet werden kann. Soll der neue Anbieter die Kündigung des alten Vertrags übernehmen, musst du dich auf jeden Fall bereits vor dem Ende der Kündigungsfrist mit diesem in Verbindung setzen.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Internetanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Internetanschluss unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Internetanbieter-Kündigung.

    Internetanbieter kündigen
    DSL-Verfügbarkeit

    Internet-Verfügbarkeit checken

    Wo ist eigentlich welche Internet­geschwindigkeit verfügbar? Finde hier heraus, ob bei dir schnelles Internet verfügbar ist!

    Verfügbarkeit checken
    Couch Surfen Freunde

    Internet-Anbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige DSL-Tarife und wechsel einfach online deinen DSL-Anbieter.

    Internet-Anbieter wechseln