Simlock entfernen: Frei telefonieren ohne Probleme

Simlock entsperren leicht gemacht: Hier erfährst du, wie du bei den verschiedenen Anbietern vorgehen musst, um einen Handy-Simlock zu entfernen. Ob Android oder iOS – Simlock entfernen wird mit diesen Tipps leicht gemacht.

Inhalts­verzeich­nis

    Was ist ein Simlock und warum lohnt es sich, ihn zu entfernen?

    Kaufst du dein Handy beispielsweise bei einem Prepaid-Provider, so ist häufig ein Simlock voreingestellt. Der Simlock verhindert, dass du dein Handy mit der Sim-Karte eines anderen Anbieters verwenden kannst – du bist gewissermaßen an den Provider gebunden, bei dem du das Smartphone im Paket erworben hast. Das hat einen entscheidenden Nachteil: Bist du im Ausland unterwegs, kannst du dein Handy nicht mit der Karte eines länderspezifischen Anbieters nutzen; Telefonieren, SMS und mobiles Internet sind so in der Regel deutlich teurer, die Roaming-Kosten können schnell sehr hoch werden.

    Und auch wenn du ein Handy gebraucht kaufst, ist ein Simlock für dich von Nachteil. Normalerweise binden die Provider dich mit dem Simlock für 24 Monate ab Vertragsbeginn an ihre SIM-Karte. Danach ist, etwa bei T-Mobile , O2 oder Vodafone , das Simlock-Entfernen kostenlos möglich. Wie viel die Provider vor Ablauf der Frist für das Entfernen der Simlock verlangen – und welche anderen Wege es gibt – erfährst du hier.

    Wie findet man seine IMEI-Nummer heraus?

    Unabhängig vom Anbieter brauchst du – mit Ausnahme des iPhone – die sogenannte IMEI-Nummer, um einen Simlock zu entfernen. Die IMEI-Nummer ist eine 15-stellige Nummer, die dein Handy eindeutig identifiziert. Je nachdem, was für ein Handymodell du hast, findest du die IMEI-Nummer auf unterschiedlichem Wege, immer aber in den Systemeinstellungen bzw. Systeminformationen. Falls du dir die Reise durch Menüs und Untermenüs ersparen willst, kannst du dir die IMEI-Nummer auch nach Eingabe von *#06# auf dem Display anzeigen lassen. Bevor du daran gehst, einen Simlock zu entfernen, solltest du den Simlock prüfen – unter Umständen ist dein Handy bereits entsperrt.

    Simlock-Check ist herstellerabhängig

    Um zu überprüfen, ob du überhaupt einen Simlock entsperren musst, gibt es je nach Hersteller unterschiedliche Wege. Zwei Möglichkeiten aber sind herstellerübergreifend:


    • Du legst eine fremde Sim-Karte in dein Handy ein. Wird die Sim-Karte anerkannt, gibt es keine Simlock zu entfernen.
    • Du fragst bei deinem Provider nach, ob dein Handy von einem Simlock betroffen ist.

    Die zweite Möglichkeit lässt sich natürlich nicht immer umsetzen – hast du beispielsweise dein Smartphone gebraucht gekauft, dann normalerweise ohne Vertrag und damit ohne Provider, den du fragen könntest. Dann bleibt nur die erste Möglichkeit beim Android-Handy. Hast du ein iPhone, so kannst du auch auf bestimmten Webseiten überprüfen lassen, ob dein Handy einen Simlock hat; dafür benötigst du auch beim iPhone die IMEI-Nummer.

    Simlock entfernen direkt beim Anbieter

    Sind die ersten 24 Monate noch nicht verstrichen, so kannst du bei allen Anbietern auch direkt einen Entsperrcode anfordern, um den Simlock zu entfernen. Derzeit verlangen die Anbieter für den Entsperrcode rund 100 Euro. Willst du beispielsweise bei Vodafone den Simlock entfernen, so gibt es unterschiedliche Wege. Ist das Handy jünger als zwei Jahre, so musst du dich unter www.vodafone.de/privat/hilfe-support/callya-handy-entsperren.html „freikaufen“. Auf der Webseite kannst du mittels deiner IMEI-Nummer den Entsperrcode abrufen. Das geht auch telefonisch: Unter 0172/229 0229 kannst deine IMEI-Nummer durchgeben und erhältst den zum Modell passenden Entsperrcode. Notiere diesen und folge anschließend der von Modell zu Modell unterschiedlichen Anleitung zum Entsperren. Bei E-Plus sieht das Verfahren ähnlich aus, ebenso bieten die Telekom und O2 auf ihren Webseiten die Möglichkeit, den Entsperrcode abzurufen:


    • Telekom/T-Mobile: www.t-mobile.de/sim-lock-entsperren/
    • O2: https://hilfe.o2online.de/docs/DOC-1360
    • E-Plus: Hier ist das Entsperren telefonisch zu beantragen. Unter 0177/177 1150 ist die Kundenhotline zu erreichen, hier kann der Entsperrcode angefordert werden

    Ob Samsung, HTC oder Nokia: Das Simlock-Entfernen funktioniert unabhängig vom jeweiligen Hersteller – handelt es sich um ein Handy mit Android. Die Simlock zu entfernen, braucht beim iPhone dagegen keinen Kontakt mit dem jeweiligen Provider.

    Simlock entfernen: iPhone macht es einfach

    So einfach ist Simlock entfernen: Beim iPhone 4 und allen anderen Modellen des Apple-Smartphones kann mit einer Synchronisation mit iTunes oder einem Update auf die Betriebssystemversion iOS 7.1 der Simlock automatisch und kostenlos entfernt werden. Außerdem gilt für viele Modelle nach dem iPhone 4: Simlock entfernen ist unnötig, das Modell wurde bereits ohne Simlock ausgeliefert. Dies betrifft – je nach Provider – Modelle ab dem iPhone 5, dagegen ist beim iPhone 4 und iPhone 4s der Simlock zu entfernen. Aber auch hier genügt ein Update.

    Simlock entfernen bei Android: Alternativen zum Provider?

    Neben dem relativ kostspieligen Weg über die Anbieter gibt es für Android-Handys zwei weitere Wege, die Simlock zu entfernen. Samsung, HTC und andere Hersteller würden sich gegen die erste Möglichkeit entscheiden, denn sie hat einen Garantieverlust zur Folge: Gemeint ist der sogenannte Jailbreak, eine Modifikation der auf Linux basierenden Android-Software. Dieser erfordert einigen technischen Sachverstand und muss manuell vorgenommen werden. Neben dem Garantieverlust gibt es zwei weitere Probleme: Handys mit Jailbreak sind anfälliger für Viren und Malware. Und: Ob das manuelle Entfernen der Simlock legal ist, ist derzeit (Stand: Oktober 2015) noch nicht endgültig geklärt. In den USA beispielsweise steht es unter Strafe, in Österreich und Deutschland ist die Rechtslage noch nicht endgültig geklärt. Damit fällt auch die zweite Möglichkeit, den Simlock zu entfernen – Webseiten von Drittanbietern – in eine legale Grau- bis Verbotszone.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Handyvertrag kündigen

    Du bist mit deinem Handyvertrag unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zum Handyvertrag Kündigen.

    Handyvertrag kündigen
    Handytarifvergleich

    Rufnummermitnahme

    Willst du deine alte Rufnummer behalten? Dann informiere dich hier über die Rufnummermitnahme!

    Rufnummermitnahme
    DSL Flatrate

    Handytarif Vergleich

    Willst du jetzt sofort wechseln? Dann nutze den Handytarif Vergleich und finde deinen neuen Tarif direkt bei uns!

    Handytarif Vergleich