Micro-SD-Karte beschädigt: Was tun?

Die Micro-SD-Karte bietet Platz für zehntausende Urlaubsfotos, hunderte Stunden Musik und eine Bibliothek an Texten. Was aber, wenn die SD-Karte beschädigt ist oder nicht erkannt wird? Der TopTarif-Ratgeber hilft!

Inhalts­verzeich­nis

    Micro-SD-Karte wird nicht erkannt – was nun?

    Das Problem: Du legst die brandneu gekaufte Micro-SD-Karte in dein Smartphone ein – und die SD-Karte wird nicht erkannt. Rausgeschmissenes Geld? Nicht unbedingt, es kann mehrere Ursachen haben, dass die Micro-SD-Karte nicht erkannt wird.

    Sehr wahrscheinlich ist, dass du die Micro-SD-Karte formatieren musst, bevor du sie nutzen kannst – dazu weiter unten mehr. Widmen wir uns zuerst den anderen Fehlerquellen.

    Ist die Micro-SD-Karte mit deinem Smartphone kompatibel?

    Smartphones unterstützen Micro-SD-Karten nur bis zu einer bestimmten Größe. Gerade wenn dein Handy älter ist, kann es sein, dass SD-Karte und Smartphone nicht kompatibel sind. Ältere Smartphones unterstützen Micro-SD-Karten oftmals bis 16 oder maximal 32 Gigabyte. Die neueste Generation der Micro-SD-Karten bietet aber bis zu 128 Gigabyte Speicherplatz. Informiere dich bei deinem Handyhersteller, welche Micro-SD-Karten-Klassen dein Smartphone unterstützt.

    Lesezugriff ohne Schreibzugriff – was tun?

    Wenn du die Daten auf der Micro-SD-Karte lesen, aber nicht bearbeiten kannst, ist es denkbar, dass die Micro-SD-Karte schreibgeschützt ist. Um die Micro-SD-Karte zu entsperren, musst du den kleinen Schalter auf dem Micro-SD-Kartenadapter auf „Unlock“ stellen.

    Alternativ kann der Fehler auch dadurch entstanden sein, dass du von deinem Computer aus schreibgeschützte Dateien auf die Micro-SD-Karte kopiert hast. Die Lösung: Klicke im Explorer die entsprechenden Dateien mit rechts an, wähle „Eigenschaften“ und entferne unter „Attribute“ das Häkchen bei „Schreibgeschützt“.

    Neustart und Wiederholung als Lösung

    Zwei kleine Tricks, die Wunder wirken. Lass die nicht erkannte Micro-SD-Karte im Slot und starte dein Smartphone neu. Wenn die Micro-SD-Karte weiterhin nicht erkannt ist, so versuche es mit der zweiten Variante: Nimm die Karte aus dem Slot und stecke sie erneut in das Handy. Problem gelöst? Wenn nicht, dann versuche es mit folgenden Schritten.

    Verbindungsprobleme als Fehlerquelle

    Das Problem kann auch von verschmutzten Kontakten herrühren. Ein Blick auf die Kontaktflächen der Micro-SD-Karte und in den Kartenslot des Smartphones enthüllt schlimmstenfalls Unangenehmes, bestenfalls schnell zu Behebendes. Die Kontakte an der Micro-SD-Karte können mit einem Mikrofasertuch, der Kartenslot sehr vorsichtig mit einem Tuch und Spiritus gereinigt werden. Davor solltest du überprüfen, ob die Micro-SD-Karte richtig im Kartenslot sitzt und eingerastet ist. Falls nicht, musst du sie – vorsichtig – in den Slot hineindrücken. Eine weitere mögliche Fehlerquelle: Hast du die Micro-SD-Karte richtig herum eingesetzt? Wenn alles nichts hilft, bleibt das Formatieren als Lösung.

    Micro-SD-Karte formatieren: So geht es

    Hast du die Micro-SD-Karte neu gekauft, so kann es sein, dass du sie formatieren musst, bevor du sie verwendest. Das geht am einfachsten direkt am Smartphone. Unter Android gehst du im Menüpunkt Einstellungen auf den Punkt „Speicher“ und wählst dort die Funktion „SD-Karte formatieren“.

    Bei neuen Micro-SD-Karten löst die Formatierung das Problem oftmals. Eine anderes Problem: Eine bestehende Micro-SD-Karte wird nicht mehr erkannt. Auch in diesem Fall kann die Formatierung Abhilfe schaffen – doch damit sind leider alle auf der Micro-SD-Karte gespeicherten Daten verloren. Falls es wichtige persönliche Daten sind, kann es sich lohnen, einen Fachmann die Micro-SD-Karte reparieren zu lassen. Auch finden sich online diverse Datenrettungs-Tools – mit unterschiedlichen Erfolgsaussichten.

    Micro-SD-Karte lässt sich nicht formatieren – gibt es eine Lösung?

    Wenn dein Smartphone dir mitteilt, die Micro-SD-Karte kann nicht formatiert werden, so ist nicht alles verloren. Es bedeutet auch nicht unbedingt, dass die Micro-SD-Karte beschädigt ist. Es kann passieren, dass dein Smartphone ein Software-bedingtes Problem mit der Micro-SD-Karte hat. Bevor du die Micro-SD-Karte wegwirfst, versuche Folgendes:

    • Verbinde die Micro-SD-Karte über einen Micro-SD-Adapter oder einen externen Kartenleser mit deinem Computer.
    • Klicke mit einem Rechtsklick im Explorer auf die Micro-SD-Karte und wähle die Funktion „Formatieren“.
    • Formatiere die Karte im Dateisystem FAT32.

    Helft dieser Trick auch nicht, dann ist es vielleicht Zeit für einen neuen Hand-Vertrag oder eine Ersatz-Sim-Karte.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Handyvertrag kündigen

    Du bist mit deinem Handyvertrag unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zum Handyvertrag Kündigen.

    Handyvertrag kündigen
    Handytarifvergleich

    Rufnummermitnahme

    Willst du deine alte Rufnummer behalten? Dann informiere dich hier über die Rufnummermitnahme!

    Rufnummermitnahme
    DSL Flatrate

    Handytarif Vergleich

    Willst du jetzt sofort wechseln? Dann nutze den Handytarif Vergleich und finde deinen neuen Tarif direkt bei uns!

    Handytarif Vergleich