Handynetz München: Die Anbieter mit der besten Netzabdeckung

Mobiles Telefonieren und die Internetnutzung mit dem Handy werden im Privat- und Geschäftsleben immer wichtiger. Doch nicht immer steht ein gutes Netz zur Verfügung, um schnell und fehlerfrei eine Verbindung aufbauen zu können. Bei der Tarifwahl ist ein gutes Handynetz also ein zentraler Faktor. Die drei Netzbetreiber in Deutschland sind zurzeit: Telekom, Vodafone und Telefónica (O2 und E-Plus). Hier bekommst du die wichtigsten Informationen über das beste Handynetz in München.

Das wichtigste zusammen­gefasst

  • In München ist das Handynetz generell sehr gut.
  • Das beste Handynetz in München kann die Telekom bieten.
  • Der Netzausbau für schnelles LTE wird auch in München immer weiter vorangetrieben.

Inhalts­verzeichnis

    Wo liegt der Unterschied zwischen Netzanbieter und Mobilfunkanbieter?

    Die drei Netzanbieter in Deutschland sind Telekom (D1), Vodafone (D2) und Telefónica (O2, E-Plus). Sie haben den Markt unter sich aufgeteilt, nachdem Telefónica im Jahr 2016 den Anbieter E-Plus übernommen hat. Als Mobilfunk- und Internetprovider bieten sie zum einen selbst Tarife an, stellen aber auch ihre Netze für andere Mobilfunkanbieter und Tochtergesellschaften zur Nutzung bereit. Da es sein kann, dass die Tarife bei diesen Anbietern günstiger als bei den drei großen Providern sind, empfiehlt sich für das beste Handynetz in München ein Tarifvergleich. So wird das Telekomnetz zum Beispiel von klarmobil.de und congstar genutzt. Das Netz von Vodafone verwenden unter anderem OTELO und FYVE. Blau.de und BASE wiederum nutzen das Telefónica-Netz. 1&1 greift für seine LTE-Tarife auf das Telefónica-Netz und für seine D-Netz-Tarife auf das Netz von Vodafone zurück.

    Was kennzeichnet ein gutes Handynetz?

    Für ein sehr gutes Handynetz sollte der Aufbau einer Telefon- oder Internetverbindung an jedem Ort schnell und fehlerlos möglich sein. Längst ist dies aber noch nicht überall und vor allem nicht in jedem Netz technologisch durchführbar. Üblicherweise wird bei der Übertragung von Daten zwischen drei Verbindungstechniken unterschieden. Bei der ältesten der drei Techniken handelt es sich um die sogenannte GSM-Technik (2G). Hier erfolgt der Datentransfer sehr langsam, die Verbindung ist meist nicht so gut und die Internetnutzung nur sehr eingeschränkt möglich. Für ein akzeptables Tempo bei der Datenübertragung ist eine UMTS-Verbindung (3G) notwendig. Den schnellsten Aufbau einer Internet- oder Telefonverbindung hast du mit LTE (4G). Darüber hinaus verbessert sich die Sprachqualität beim Telefonieren. Da die 2G-Netzabdeckung in den meisten Regionen Deutschlands heutzutage sehr gut ist, setzen die Netzbetreiber den Fokus stärker auf schnellere Geschwindigkeiten für den Aufbau von Telefonverbindungen und Internetseiten. Die Technologien werden stetig verbessert und der Netzausbau von UMTS und LTE wird immer weiter vorangetrieben. Auf ihren Webseiten bieten Telekom, Vodafone und O2 sogenannte Netzabdeckungskarten an. Dort kannst du schauen, wie gut das Handynetz in München ist.

    Welches Handynetz ist das beste in München?

    Das Handynetz in München ist im Allgemeinen sehr gut und hat insgesamt ein hohes Niveau, das heißt die Abdeckung von LTE (4G) und UTMS (3G) ist in allen drei Netzen gut. Der Handynetz-Vergleich für München zeigt: eine schnelle Rufaufbauverbindung und eine gute Sprachqualität beim Telefonieren können alle drei Anbieter Telekom, Vodafone und Telefónica mit ihrem Netz bieten. Im Bereich mobiles Internet ist die Telekom allerdings klarer Sieger. Hier liegen Vodafone und Telefónica (O2, E-Plus) noch zurück.

    • Das Telekomnetz in München

      Die schnellste Verbindung, die die Telekom bieten kann (4G/LTE mit bis zu 300 MBit/s) ist überwiegend nur in der Innenstadt von München und teilweise in Feldmoching-Hasenbergl, Milbertshofen-Am Hart, Schwabing-Freimann und Trudering-Riem verfügbar. Eine LTE-Verbindung (4G) mit bis zu 150 MBit/s steht fast in ganz München zur Verfügung. Nur im Südosten der Stadt ist der Mobilfunkstandard oft nur außerhalb von Gebäuden verfügbar. Weniger gut nutzbar ist die langsamste LTE-Verbindung mit bis zu 50 MBit/s. In weiten Teilen des Stadtrandes ist sie gar nicht möglich. Die Telekom bietet eine flächendeckende GSM-Verbindung (2G). Anders sieht es bei UTMS aus, dieser Standard ist überall in München vereinzelt nicht verfügbar.

    • Die Netzabdeckung von Vodafone in München

      Vor allem im Bereich Telefonie bietet Vodafone ein gutes Handynetz in München. Eine LTE-Verbindung (4G) mit einer maximalen Geschwindigkeit von 500 Mbit/s steht fast überall in München zur Verfügung. Lediglich ganz vereinzelt am südlichen Standrand ist keine LTE-Verbindung (4G) möglich. Der UMTS-Standard (3G mit maximaler Geschwindigkeit von 42,2 Mbit/s) ist deutlich weniger am Stadtrand verfügbar. Aber auch im inneren Stadtbereich weist die Abdeckung vereinzelte Lücken auf. Überall in München ist hingegen eine GSM-Verbindung (2G) mit 220 kbit/s maximaler Geschwindigkeit gewährleistet.

    • Das Handynetz in München von Telefónica (O2 und E-Plus)

      Im Handynetz von Telefónica ist LTE (4G) lediglich vereinzelt am Stadtrand nicht verfügbar. Die UMTS-Verbindung (3G) ist nur in der Mitte von München gut verfügbar. Je weiter man an den Stadtrand kommt, desto größer werden die Flecken, in denen keine UMTS-Verbindung möglich ist. Die Abdeckung mit GSM ist hingegen überall gut. Lediglich im nördlichen Teil von Schwabing-Freimann ist gar keine Netzabdeckung durch O2 vorhanden. Im Vergleich mit den Netzen von Vodafone und Telekom ist die Abdeckung insgesamt etwas schlechter, weil Telefónica noch immer mit der Zusammenlegung des O2-Netzes und des E-Plus-Netzes beschäftigt ist. Die Modernisierung des Netzes vollzieht sich dadurch etwas langsamer.

    Bestes Handynetz in München: Netzabdeckung wird immer besser

    Die drei Netzanbieter stehen beim Netzausbau stark im Wettbewerb. Daraus kannst du als Kunde einen Vorteil ziehen, da das Handynetz in München bei allen Anbietern stetig besser wird. Um aktuell den günstigsten Tarif mit einer guten Netzabdeckung zu finden, kannst du den TopTarif-Vergleichsrechner nutzen.

    So läuft dein Wechsel

    Kündigungsfrist Vertrag

    Handyvertrag kündigen

    Du bist mit deinem Handyvertrag unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zum Handyvertrag Kündigen.

    Handyvertrag kündigen
    Handytarifvergleich

    Rufnummermitnahme

    Willst du deine alte Rufnummer behalten? Dann informiere dich hier über die Rufnummermitnahme!

    Rufnummermitnahme
    DSL Flatrate

    Handytarif Vergleich

    Willst du jetzt sofort wechseln? Dann nutze den Handytarif Vergleich und finde deinen neuen Tarif direkt bei uns!

    Handytarif Vergleich