Bestes Handynetz in Hamburg: Wie ist die Netzabdeckung in der Elbmetropole?

Smartphone-Nutzer auf der Suche nach einem neuen Handytarif sollten immer auch auf die Netzabdeckung achten. Denn nur bei einem guten Handynetz sind eine schnelle Internetverbindung und eine optimale Sprachqualität gegeben. Auch Funklöcher gehören bei einer guten Versorgungslage mit Funkmasten der Vergangenheit an. Das Handynetz in Hamburg ist mittlerweile sehr gut ausgebaut – die drei großen Netzbetreiber sind hier grundsätzlich flächendeckend aktiv. Der Handynetz-Vergleich für die Elbmetropole zeigt jedoch einige kleine Unterschiede bei der Netzabdeckung von Telekom, Telefónica (O2 und E-Plus) und Vodafone.

Das wichtigste zusammen­gefasst

  • Das Handynetz in Hamburg bietet für alle Mobilfunkstandards eine gute Abdeckung. Selbst LTE ist fast überall verfügbar.
  • Das beste Handynetz in Hamburg bietet aktuell die Telekom.
  • Wer einen neuen Handytarif in Hamburg sucht, sollte bei der Tarifwahl immer auch den Handynetz-Vergleich beachten.

Handynetz in Hamburg – welche Mobilfunktechnologien gibt es?

Die Entwicklung des Mobilfunks hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung durchlaufen. Immer neue Mobilfunkgenerationen sind auf den Markt gekommen. Die Nachrüstung der Funkmasten auf den jeweils neuesten Standard haben die Netzbetreiber jedoch nicht flächendeckend vorgenommen. Daher fällt die Netzabdeckung je nach Mobilfunkstandard sehr unterschiedlich aus. Das Handynetz in Hamburg weist aber für fast alle Mobilfunktechnologien eine vergleichsweise gute Abdeckung auf. Welcher Standard von deinem Handy gerade genutzt wird, kannst du meist an deiner Statusleiste am oberen Displayrand ablesen. Unterschieden werden:

  • 2G – Mobilfunkstandards der zweiten Generation: GSM (bis zu 14,4 kbit/s) sowie die Erweiterungen GPRS (max. 171,2 kbit/s) und EDGE (max. 384 kbit/s)
  • 3G – Mobilfunkstandards der dritten Generation: UMTS und die Erweiterung HSPA
  • 4G – Mobilfunkstandards der vierten Generation oder LTE (Long Term Evolution)

Welches ist das beste Handynetz in Hamburg?

Wie gut das Handynetz in Hamburg ist, hängt davon ab, bei welchem Netzbetreiber du bist. Der deutsche Mobilfunkmarkt wird von drei Netzanbietern beherrscht. Den größten Marktanteil hat seit der Übernahme von E-Plus der Anbieter Telefónica Deutschland (E-Plus- und O2-Netz), dicht gefolgt von der Deutschen Telekom (D1-Netz) und Vodafone (D2-Netz). Doch ist der Anteil der Kunden nicht gleichbedeutend mit der Qualität der Netzabdeckung. So ergibt sich für das Handynetz in Hamburg eine etwas andere Reihenfolge.

  • Handynetz-Vergleich in Hamburg – welcher Anbieter ist der beste?

    In einer groß angelegten Untersuchung hat das Technikmagazin „Chip“ die mobile Netzqualität in ganz Deutschland unter die Lupe genommen. Für das Handynetz in Hamburg gab es insgesamt gute Testergebnisse. Am besten telefoniert und surft es sich an der Alster allerdings mit der Telekom, der Betreiber erhielt die Gesamtnote 1,3. Auf dem zweiten Rang landete Vodafone mit der Note 1,6. Während der Netzbetreiber mit Sitz in Düsseldorf bei der Telefonie ähnlich gut abschnitt wie die Telekom, war das D2-Handynetz in Hamburg beim mobilen Internet deutlich schlechter. Einzig in puncto Verfügbarkeit lag Vodafone vor der Telekom. Telefónica Deutschland (O2 und E-Plus) liegt mit einer Gesamtnote von 2,2 etwas abgeschlagen hinter den beiden Erstplatzierten. Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten wie München oder Düsseldorf wurde das Telefónica-Handynetz in Hamburg aber immerhin mit der Note „gut“ bewertet. Dennoch: Sowohl bei der Telefonie als auch beim mobilen Surfen schnitt Telefónica in der Elbmetropole deutlich schlechter als die beiden Konkurrenten ab. Allein bei der Verfügbarkeit konnte der Netzbetreiber wieder Boden gutmachen und liegt zwischen der Telekom und Vodafone.

  • Das Telekom-Handynetz in Hamburg im Detail

    Sowohl innerhalb der Stadtgrenzen als auch im Großraum bietet die Telekom ein flächendeckendes 2G-Handynetz in Hamburg. Bei den 3G-Signalen tauchen jedoch bereits einige Lücke auf: Vor allem in Ochsenwerder und Neuenfelde ist die 3G-Technologie teils in größeren Bereichen nicht verfügbar. Der 4G/LTE-Ausbau ist wiederum bestens vorangeschritten. Der aktuell schnellste Mobilfunkstandard wird von der Telekom nahezu flächendeckend angeboten.

  • Vodafones Handynetz in Hamburg

    Auch Vodafone kann beim 2G-Handynetz in Hamburg eine flächendeckende Versorgung gewährleisten. 3G ist innerhalb der Stadtgrenzen der Elbmetropole ebenfalls an den allermeisten Stellen verfügbar. Wer jedoch ins nähere Umland fährt und kein LTE-fähiges Smartphone besitzt, wird vielerorts nur den deutlich langsameren 2G-Standard nutzen können. Für Besitzer LTE-fähiger Endgeräte sieht es hingegen in und um Hamburg sehr gut aus. Denn Vodafone hat den Ausbau des LTE-Handynetzes in Hamburg bereits weit vorangetrieben.

  • O2 und E-Plus: Wie gut ist das Telefónica-Handynetz in Hamburg?

    Dank der Zusammenlegung des E-Plus- und O2-Netzes kann Telefónica an der Alster ebenfalls mit einer vergleichsweise guten Netz-Performance überzeugen. Vor allem das 2G-Handynetz ist in Hamburg flächendeckend verfügbar – Funklöcher sind selbst im näheren Umland Fehlanzeige. Auch 3G ist innerhalb der Stadtgrenzen fast flächendeckend vorhanden. Anders verhält es sich jedoch mit der LTE-Verfügbarkeit. Da Telefónica in den vergangenen Jahren in erster Linie mit der sinnvollen Zusammenlegung der E-Plus- und O2-Netze beschäftigt war, hängt der Netzbetreiber beim LTE-Ausbau etwas hinterher. In den zentralen Hamburger Stadtteilen ist jedoch sowohl im Freien als auch in Gebäuden ein sehr guter LTE-Empfang gegeben.

  • 1&1 nutzt Vodafone- oder Telefónica-Handynetz in Hamburg

    1&1 ist selbst kein Netzbetreiber, zählt aber zu den größten Mobilfunkanbietern in Deutschland und soll daher der Vollständigkeit halber in unserem Handynetz-Vergleich für Hamburg ebenfalls Erwähnung finden. 1&1 bietet verschiedene Mobilfunktarife, die entweder die Netze von Telefónica oder von Vodafone nutzen. Dabei sind die Tarife im O2- und E-Plus-Netz von Telefónica in der Regel deutlich günstiger als Handyverträge mit dem D2-Netz von Vodafone. In puncto Netzabdeckung gelten die jeweiligen Ausführungen zum Vodafone- bzw. O2-Netz.

So läuft dein Wechsel

Kündigungsfrist Vertrag

Handyvertrag kündigen

Du bist mit deinem Handyvertrag unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zum Handyvertrag Kündigen.

Handyvertrag kündigen
Handytarifvergleich

Rufnummermitnahme

Willst du deine alte Rufnummer behalten? Dann informiere dich hier über die Rufnummermitnahme!

Rufnummermitnahme
DSL Flatrate

Handytarif Vergleich

Willst du jetzt sofort wechseln? Dann nutze den Handytarif Vergleich und finde deinen neuen Tarif direkt bei uns!

Handytarif Vergleich