Samsung Galaxy S20 FE
26,99€/Monat

Samsung Galaxy S20 FE green LTE 10GB

  • Telefon-Flatrate in alle Netze
  • Internet-Flatrate mit 10 GB
  • 50,0 Mbit/s im LTE-Netz
  • Vodafone-Netz
  • 19 € einmalig
Zum Angebot
Xiaomi Mi 11
34,99€/Monat

Xiaomi Mi 11 Allnet Flat 5000

  • Telefon-Flatrate in alle Netze
  • SMS-Flatrate
  • Internet-Flatrate mit 5 GB
  • 25,0 Mbit/s im LTE-Netz
  • Telekom-Netz
  • 30 € Sofort­bonus
  • 165 € einmalig
Zum Angebot
SIM-Karte
6,66€/Monat

sim.de LTE All 6 GB

  • Telefon-Flatrate in alle Netze
  • SMS-Flatrate
  • Internet-Flatrate mit 6 GB
  • 50,0 Mbit/s im LTE-Netz
  • Telefonica-Netz
Zum Angebot

Handyvertrag-Vergleich 2020

Wer einen günstigen Handyvertrag mit Smartphone oder nur mit SIM-Karte sucht, sollte einen Handyvertrag-Vergleich durchführen. Der Handyvertrag-Vergleich ist kostenlos und unverbindlich und listet die passenden Ergebnisse mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis übersichtlich auf. Ob Dual-SIM-Handy, Vielsurfer-, Dauertelefonierer-Verträge oder extra schnelle LTE-Tarife – dir stehen viele Handyvertrag-Optionen zur Auswahl, die du herausfiltern kannst.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Mit dem Handyvertrag-Vergleich im Internet findest du schnell das günstigste Angebot.
  • Beim Handyvertrag-Vergleich kannst du zwischen Tarifen mit Handy oder besonders günstigen Handyverträgen ohne Smartphone.
  • Du kannst dir beim Handyvertrag-Vergleich dein bevorzugtes Smartphone-Betriebssystem aussuchen und den für dich perfekten Tarif finden.
Inhaltsverzeichnis

    Handyvertrag: Finde deinen Wunsch-Tarif

    Bei der Wahl eines günstigen Handyvertrags hast du zwei Möglichkeiten. Die erste Option: einen günstigen Handytarif mit Smartphone wählen. Wenn du aber schon ein Handy besitzt und lediglich einen günstigeren Vertrag brauchst, dann kannst du im Handyvertrag-Vergleich von vorherein nach Angeboten ohne enthaltenes Smartphone suchen.

    • Handyvertrag vergleichen: Mit Smartphone

      Möchtest du einen Handyvertrag abschließen und noch dazu ein günstiges Smartphone bekommen, dann ist ein günstiger Handyvertrag mit Smartphone die richtige Variante für dich. Denn damit profitierst du von den besten Konditionen zu einem niedrigen Preis - musst dich aber durch eine Mindestvertragslaufzeit an einen Anbieter binden. Weil du dich – zumindest für einen gewissen Zeitraum an einen bestimmten Anbieter bindest, bieten dir diese meist ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Oftmals wird das Smartphone in Raten abbezahlt, die auf den monatlichen Preis aufgeschlagen wird. Nicht selten ist das Gerät günstiger, als wenn du es separat kaufst. Zudem musst du nicht die ganze Kaufsumme für das Smartphone auf einmal bezahlen. Kündbar ist ein solcher Vertrag erst nach der Mindestvertragslaufzeit.

    • Handyvertrag vergleichen: Ohne Smartphone

      Hast du aktuell schon ein Handy und suchst nur nach einem Handyvertrag ohne Smartphone? Dann kannst du im Internet auch nach einem Tarif ohne Gerät suchen. Im Handyvertrag-Vergleich kannst du zahlreiche Optionen für deinen Wunschtarif auswählen, darunter zum Beispiel Handyvertrag mit SIM-Karte. Dann werden dir in der Ergebnisliste nur die Tarife angezeigt, in denen kein Smartphone enthalten ist. Wenn du einen solchen Vertrag abschließt, bekommst du eine neue SIM-Karte zugesendet, die du in dein eigenes Gerät steckst. Achte darauf, dass du die SIM-Karte wählst, die für dein Smartphone passend ist.

    Worauf sollte man beim Handyvertrag-Vergleich achten?

    Es gibt unzählige günstige Handyverträge auf dem Mobilfunkmarkt. Daher ist ein schneller und unverbindlicher Vergleich der einzelnen Angebote unverzichtbar. Eine wichtige Rolle spielt zum Beispiel die Vertragslaufzeit. Verträge, mit denen du dich 24 Monate an einen Anbieter bindest, sind meist etwas günstiger als solche mit einmonatiger Laufzeit. Aber es gibt noch mehr wichtige Aspekte. Bevor du die verschiedenen Anbieter einander gegenüberstellst, solltest du dir über diese Fragen Gedanken machen:

    • Wie viel möchtest du unterwegs surfen?
    • Wie schnell möchtest du surfen?
    • Wie viel telefonierst du?

    • Für Vielsurfer: Günstiger Handyvertrag mit Daten-Flatrate

      Wenn du dein Smartphone hauptsächlich im WLAN nutzt, fallen keine Kosten an – abgesehen natürlich von den Kosten für dein WLAN zu Hause. Möchtest du aber auch unterwegs nicht auf das Streamen von Videos, den regelmäßigen E-Mail-Check oder das Chatten mit Freunden verzichten, dann brauchst du einen Handytarif mit viel Datenvolumen, am besten mit einer Daten-Flatrate. Die meisten Tarife beinhalten eine Daten-Flat, bei der ab dem Erreichen der festgelegten Grenze die Surfgeschwindigkeit gedrosselt wird. Streng genommen handelt es sich also – anders als bei der Telefon-Flat – nicht um eine richtige Flatrate. Für das gelegentliche Surfen und Chatten genügt in der Regel ein Datenvolumen von 500 MB. Möchtest du Videos streamen oder große Datenvolumen downloaden, dann solltest du einen Handytarif mit 2 oder mehr GB wählen.

    • LTE-Tarife für Speed-Surfer

      Ist es dir wichtig, dass du schnell surfen kannst, dann schau dir im Handyvertrag-Vergleich die LTE-Tarife an. LTE steht für Long Term Evolution und ermöglicht viel höhere Downloadraten als die vorherigen Standards. Bei einigen Handyverträgen surfst du eine bestimmte Zeit mit LTE-Geschwindigkeit und wirst dann beim Erreichen einer bestimmten Grenze auf GPRS-Geschwindigkeit heruntergedrosselt. Dann sind bestimmte Anwendungen, zum Beispiel das Streamen von Videos, nicht mehr möglich. Im Handyvertrag-Vergleich kannst du gezielt LTE-Tarife herausfiltern.

    • Handyvertrag mit Telefon-Flatrate

      Viele Smartphone-Nutzer setzen beim Handyvertrag lieber auf das Chatten mit Whatsapp & Co. Für diese Wenigtelefonierer ist ein Tarif mit Inklusiv-Gesprächsminuten das Richtige. Viele Tarife beinhalten ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten. Nachdem du diese aufgebraucht hast, zahlst du einen festgelegten Minutenpreis, dessen Höhe je nach Anbieter variiert. Wenn du privat oder dienstlich hingegen viel telefonierst, dann ist ein Handyvertrag mit Allnet-Flat für dich geeignet. Damit telefonierst du unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz. Telefonierst du vornehmlich in ein bestimmtes Netz, dann schau im Handyvertrag-Vergleich nach Tarifen, die eine Flat innerhalb des eigenen Netzes enthalten.

    • Handyverträge für Studenten und junge Leute

      Bevor du einen Handyvertrag abschließt, solltest du prüfen, ob es möglicherweise Vergünstigungen für dich gibt. Bei vielen Anbieter gibt es zum Beispiel spezielle Handyverträge für junge Leute. Möchtest du einen Handyvertrag als Student abschließen, kannst du ebenfalls von günstigen Konditionen profitieren. Für den Nachweis, dass du für den vergünstigten Vertrag berechtigt bist, benötigst du einen gültigen Ausweis, als Student musst du zudem deinen Studentenausweis vorlegen. Wurde dein Handyvertrag abgelehnt, kann dies verschiedene Ursachen haben. Bist du noch minderjährig, darfst du keinen Vertrag abschließen. Es ist also nicht möglich, einen Handyvertrag unter 18 Jahren zu bekommen. Jugendliche dürfen zwar bis zu einer gewissen Höhe auch vor ihrem 18. Geburtstag Verträge abschließen, allerdings keine Dauerschuldverhältnisse wie einen Laufzeitvertrag eingehen. Eine Ausnahme liegt vor, wenn die Eltern ihr Einverständnis zum Vertragsabschluss geben und der Anbieter dem zustimmt. Bist du über 18 und dein Handyvertrag zum vergünstigten Preis für junge Leute wurde abgelehnt, bist du womöglich zu alt. Denn mit dem 28. Geburtstag ist Schluss mit den vergünstigten Tarifen – auch wenn du noch studierst oder dich in Ausbildung befindest.

    Handyvertrag: Vergleich der Preisklassen

    Beim Handyvertrag-Vergleich kannst du ganz einfach angeben, wieviel du monatlich für deinen Vertrag ausgeben möchtest. Das grenzt die Suche praktisch ein, denn wenn du nicht bereit bist, 20, 40 oder sogar 50 Euro monatlich auszugeben, musst du dir die teuren Tarife gar nicht anzeigen lassen. Gerade bei den sehr günstigen Tarifen ist es ratsam, alle Optionen auf „egal“ zu setzen. Sonst kann es passieren, dass keine passenden Tarife in der gewünschten Preisklasse gefunden werden. Bei Tarifen ab ca. 15 Euro kannst du schon viele Wünsche angeben. Sogar Tarife mit Smartphone sind für diesen Preis schon zu bekommen.

    • Handyvertrag bis 5 Euro

      Bei einem Handyvertrag bis 5 Euro sind deine monatlichen Kosten überschaubar. Ein so günstiger Tarif lohnt sich natürlich vor allem dann, wenn du insgesamt nur sehr wenig Geld zur Verfügung hast oder für deinen Handyvertrag nicht viel Geld ausgeben möchtest. Der günstigste Handyvertrag vom Anbieter McSim ist schon für 2,99 Euro zu haben. Er beinhaltet 50 Freiminuten, 50 Frei-SMS und 500 MB mobile Daten. Die Daten, Freiminuten und SMS können auch im EU-Ausland genutzt werden. Außerdem surfst du mit schnellen 50 Mbit/s in LTE-Geschwindigkeit. Der Vertrag kann monatlich gekündigt werden. Für 4,99 verdoppeln sich alle beinhalteten Konditionen. Aber auch bei anderen Anbietern sind günstige Tarife zu finden. Gmx.net bietet für 3,32 Euro beispielsweise monatlich 100 Freiminuten und 1 GB mobile Daten. Eingerechnet in diesen Preis sind Rabatte in Höhe von 50 Euro, regulär kostet der Tarif 4,99 Euro.

    • Handyvertrag bis 10 Euro

      Bist du auf der Suche nach einem Handyvertrag bis 10 Euro im Monat, ist die Auswahl noch größer. Hier kannst du bereits von Optionen wie einer Allnet-Flat oder einer SMS-Flat profitieren und bis 3 GB Datenvolumen kriegen. Beim Anbieter winSIM bezahlst du im Schnitt 8,20 Euro pro Monat. Darin enthalten sind 7,99 Grundgebühren. Die Einrichtungsgebühr beträgt 14,99 Euro, dafür erhältst du einen 10-Euro-Rabatt, wenn du deine Rufnummer mitbringst. Für 8,20 Euro hast du 2 GB Datenvolumen inklusive und kriegst eine Allnet- und SMS-Flat dazu. Bei Congstar bekommst du für 9,38 Euro monatlich insgesamt 300 Freiminuten zum Telefonieren, 100 Frei-SMS sowie 1 GB Datenvolumen. Das Unternehmen sim.de bietet 3 GB Datenvolumen und eine Allnet-Flat für 9,99 Euro im Monat an. Hier kannst du außerdem kostenlos EU-Roaming nutzen.

    • Handyvertrag bis 15 Euro

      Möchtest du einen Vertrag mit Handy abschließen und gleichzeitig nicht so viel Geld ausgeben, dann ist ein Handyvertrag bis 15 Euro mit Handy das Richtige für dich. Beim Handyvertrag bis 15 Euro lassen sich die meisten Tarifwünsche problemlos erfüllen. Beim günstigsten Tarif mit Handy zahlst du monatlich 12,24 Euro. Darin eingerechnet ist ein Samsung Galaxy J3 Duos für 49 Euro, dessen Preis auf 24 Monate umgelegt wurde. Zusätzlich kriegst du je 50 Frei-Minuten und -SMS sowie 1 GB Datenvolumen. Möchtest du einen Handyvertrag bis 15 Euro ohne Handy, bekommst du bei sim.de für 14,16 Euro im Monat ganze 6 GB Datenvolumen und eine Allnet-Flat.

    • Handyvertrag bis 20 Euro

      Bei einem Handyvertrag bis 20 Euro hast du die volle Auswahl, wenn du auf ein Handy verzichtest. Bei PremiumSIM erhältst du für 19,78 Euro nicht nur eine SMS- und Allnet-Flat, sondern zudem auch noch 9,8 GB Daten, die du mit schnellen 50 Mbit/s nutzen kannst. Bei O2 gibt es für 19,16 Euro ebenfalls Flatrates für SMS und alle Netze. Zusätzlich gibt es 1 GB Datenvolumen. Der Clou an der Sache: Ist das Volumen aufgebraucht, kannst du unbegrenzt mit 1 Mbit/s weitersurfen. Bei einem Handyvertrag bis 20 Euro mit Handy kannst du dich zum Beispiel bei discoPLUS für ein Huawei Mate 10 lite entscheiden. Für den Vertrag bezahlst du monatlich 18,53 Euro. Die Grundgebühr beträgt regulär 14,99 Euro, das Handy kostet einmalig 99,99 Euro. Beim Vertragsabschluss bekommst du als Sofortbonus und für die Rufnummernmitnahme insgesamt 45 Euro gutgeschrieben, woraus sich der monatliche Gesamtpreis ergibt. Der Vertrag enthält außerdem 3 GB Daten sowie eine Allnet- und SMS-Flat.

    • Handyvertrag bis 30 Euro mit Handy

      Bei einem Handyvertrag bis 30 Euro mit Handy hast du eine Menge verschiedener Smartphones zur Auswahl. Sogar ein iPhone ist für den Preis schon möglich. Bei DeinHandy kostet dich ein Vertrag inklusive iPhone 6 zum Beispiel 29,12 Euro im Monat. Die Einrichtungsgebühr wird durch einen Rabatt in selber Höhe komplett ausgeglichen. Das iPhone kostet einmalig 99 Euro und dir wird für 24 Monate je 10 Euro monatlich Rabatt auf die Grundgebühr gewährt. Enthalten sind eine Allnet- und SMS-Flat sowie 4 GB Datenvolumen. Auch ein Samsung Galaxy S7 ist für unter 30 Euro zu haben. Bei Otelo zahlst du monatlich 29,95 Euro für eine Allnet-Flat, SMS-Flat und 6 GB Datenvolumen. Die Hardware kostet 79,00 Euro, hinzu kommen 39,99 Euro Einrichtungsgebühr und 5 Euro Versandkosten. Dem gegenüber stehen Rabatte in Höhe von 124,99 Euro, wodurch sich der reguläre monatliche Preis von 29,99 Euro auf 29,95 Euro reduziert. Wenn du noch ein bisschen tiefer in die Tasche greifst, kannst du auch ein aktuelles Spitzenmodell eines angesagten Herstellers nutzen.

    Handyvertrag mit Smartphone: Welches Smartphone wählen?

    Nimmst du einen Handyvertrag mit Smartphone, dann spielt bei der Tarif-Wahl natürlich das enthaltene Smartphone eine maßgebliche Rolle. Zunächst musst du dir überlegen, welches Betriebssystem du bevorzugst. Entsprechend wählst du im Handyvertrag-Vergleich einen günstigen Apple-iPhone-Vertrag oder eben einen Tarif mit enthaltenem Android-Handy – im Vergleich kannst du die Ergebnisse filtern. Ganz gleich, ob du einen Samsung-Handy-Tarif suchst oder das neueste iPhone-Modell haben möchtest, im Vergleich kannst du die Handy-Marke anklicken, die du bevorzugst. Sogar bestimmte Modelle kannst du dir aussuchen – besonders praktisch, wenn du zum Beispiel ein Dual-SIM-Handy für die private und dienstliche Nutzung suchst.

    Wie kündige ich meinen Handyvertrag?

    Möchtest du deinen Handyvertrag wechseln, musst du zunächst den alten Vertrag kündigen. Hierfür musst du wissen, wie lang bei deinem Handyvertrag die Kündigungsfrist ist. Diese variiert je nach Vertrag und Anbieter und beträgt üblicherweise 2 Monate, 12 Wochen oder 3 Monate. Die Frage „Handyvertrag – wann kündigen?“ lässt sich also nur mit einem Blick in die individuellen Vertragsbedingungen genau beantworten. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Hast du deinen Handyvertrag nach dem 30. September 2016 abgeschlossen, kannst du unkompliziert per Mail kündigen. Ist dein Vertrag schon älter, solltest du zum Nachweis der rechtzeitigen Absendung deine Kündigung per Einschreiben schicken. Übrigens: Kündigungsfrist bedeutet, dass deine Kündigung bis dahin beim Anbieter eingegangen sein muss. Schicke sie also ausreichend früher los. Möchtest du bei der Kündigung des Handyvertrags eine Rufnummernmitnahme, solltest du dies bereits in der Kündigung schreiben, damit dein Anbieter alles vorbereiten kann, was für die Rufnummernmitnahme nötig ist.

    Wie lässt sich ein Handyvertrag widerrufen oder früher kündigen?

    Mit einem Handyvertrag bindest du dich für 24 Monate an deinen Anbieter. Versäumst du die Kündigungsfrist, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate. Trotzdem kann es vorkommen, dass du den Handyvertrag früher kündigen möchtest. Dies ist leider nur in folgenden Ausnahmefällen möglich:

    • Du ziehst ins Ausland.
    • Es werden absichtlich Kosten verschleiert oder Daten unerlaubt an Dritte weitergegeben, sodass das Vertrauensverhältnis nachhaltig geschädigt ist.
    • Obwohl du die Rufnummernmitnahme beantragt hast, bekommst du eine neue Nummer.
    • Die Preise werden erhöht.
    • Der Empfang ist schlecht, obwohl ausdrücklich vor dem Vertragsabschluss versichert wurde, dass er gut ist.
    • Rechnungen sind fehlerhaft und werden auch nicht korrigiert.

    Stellst du schon direkt nach dem Vertragsabschluss fest, dass der Handyvertrag nicht zu dir passt oder zu teuer ist, kannst du deinen Handyvertrag widerrufen. Die wesentliche Voraussetzung hierfür ist, dass du den Vertrag nicht in den Geschäftsräumen des Anbieters abgeschlossen hast. Bei allen Verträgen, die online, am Telefon, an der Haustür oder auf einem Straßenfest abgeschlossen wurden, gilt ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Dies beginnt an dem Tag, an dem du schriftlich über dein Widerrufsrecht informiert wurdest. Versäumt der Anbieter, dir eine Widerrufsbelehrung zukommen zu lassen, verlängert sich die Widerrufsfrist um 12 Monate. Du kannst den Widerruf des Handyvertrags also 12 Monate und 14 Tage lang vornehmen.