Strom Lampe Straße

Jetzt Gewerbestrom-Tarife vergleichen

Jetzt schnell und effektiv Stromkosten senken!

    • Über 900 Anbieter im Vergleich
    • Direkt wechseln - einfach, schnell und kostenlos
    • Keine Versorgungslücke
  • Jetzt Gewerbestrom-Tarife vergleichen

Gewerbestrom-Preisvergleich

Betriebe können mit einem Gewerbestrom Preisvergleich viel Geld sparen. Mit den allgemeinen Strompreisen steigen auch die Gewerbestrompreise. Ständig kommen neue, günstigere Anbieter hinzu. Hier erfährst du alles über Stromanbieter für Gewerbe und den Gewerbestrom-Vergleich.

Inhalts­verzeichnis

    Stromvergleich für Gewerbestrom: Betriebskosten sparen

    Wer ein Unternehmen leitet, muss alle Kosten im Blick behalten. Dazu gehören neben Mitarbeiter- und Immobilienkosten auch die Preise für Gewerbestrom. Der Preisvergleich ist das beste Mittel, um die gewerblichen Energiekosten zu senken und die finanzielle Belastung für den Betrieb zu reduzieren. Seit der Liberalisierung des Strommarktes kann man verschiedene Anbieter von Gewerbestrom miteinander vergleichen und die günstigsten auswählen. Wie Privathaushalte können auch Betriebe den besten Anbieter auf dem Markt selber aussuchen. Den richtigen Anbieter für Gewerbestrom zu finden und direkt zu wechseln ist mit einem online Preisvergleich besonders leicht.

    Was ist Gewerbestrom?

    Unter Gewerbestrom versteht man besondere Stromangebote für Gewerbe, Industrie und Unternehmen. Dazu gehören kleine Dienstleister ebenso wie Handwerksbetriebe und große Industriefirmen. Jeder, der einen Betrieb führt, kann für seinen Betrieb Gewerbestrom anmelden. In der Regel ist der Stromverbrauch von Gewerben deutlich höher als der von Privathaushalten. Gerade Betriebe sind darauf angewiesen, dass die Versorgung absolut unterbrechungsfrei stattfindet: Ein Stromausfall oder eine Störung kann zu hohen Verlusten führen und die Betriebsabläufe nachhaltig stören. Aus diesen Gründen werden Unternehmen teilweise über andere Netzzugänge versorgt. Größere Industrieunternehmen ohne eigenes Blockheizkraftwerk werden direkt über das Hochspannungsnetz beliefert. Kleinere Betriebe und Mittelständler sind wie Privathaushalte an das Niederspannungsnetz angeschlossen.

    Worauf ist beim Gewerbestrom-Preisvergleich zu achten?

    Betriebe sollten bei der Wahl eines neuen Stromanbieters die Tarife sorgfältig vergleichen. Wichtige Faktoren für den Gewerbestrom-Preisvergleich sind:

    • Gibt es eine Preisgarantie? Wenn ja: Ist sie eingeschränkt oder gilt sie für den gesamten Strompreis?
    • Wie lange läuft die Vertragslaufzeit und welche Kündigungsfristen gibt es?
    • Wie schneidet der Tarif beim Gewerbestrom-Preisvergleich ab, wenn Neukundenboni und Rabatte wegfallen?

    Unternehmen, die die EEG-Umlage zahlen, sollten vor Abschluss eines neuen Vertrags auch prüfen, ob die aktuelle Umlage bereits eingerechnet ist. Die EEG-Umlage wird jährlich für das kommende Jahr neu festgelegt und angepasst. Ist die neue Umlage im Wunschtarif nicht berücksichtigt, kann es nachträglich zu Überraschungen kommen. Eingeschränkte Preisgarantien schützen hier nicht, die umfassen nur den reinen Strompreis, nicht die Erhöhungen bei Umlagen und Steuern.

    Welche Tarife für Gewerbestrom gibt es?

    Die Gewerbestromtarife sind oft deutlich komplexer als Stromtarife für Privatkunden. In der Regel gibt es eine Voraussetzung für die Nutzung eines Gewerbestrom-Tarifangebots: die jährliche Abnahme einer Mindeststrommenge. Für den Stromanbieter bedeutet dies mehr Planungssicherheit. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Gewerbestromverträgen: Entweder wird der Gewerbestrom zu einem allgemein festgesetzten Tarif abgegeben oder der Stromanbieter und der Betrieb vereinbaren einen individuellen Vertrag. Solche maßgeschneiderten Verträge sind insbesondere bei sehr energieintensiven Branchen üblich. Die Mehrheit der Betriebe nutzt jedoch allgemeine Tarife für Gewerbestrom. Der Preisvergleich für diese Tarife zeigt: Sowohl der Grundpreis als auch der Arbeitspreis pro Kilowattstunde unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter erheblich. Teilweise liegen die Unterschiede beim Arbeitspreis bei über zehn Prozent.

    So funktioniert der Stromvergleich für Gewerbe

    Bei Kunden mit einem Verbrauch unter 10.000 bis 20.000 Kilowattstunden im Jahr wird der Verbrauch durch einen herkömmlichen Stromzähler gemessen und einmal im Jahr durch den örtlichen Versorger abgerechnet. Mit dem Stromtarif-Rechner lassen sich hier schnell günstige Alternativangebote finden.

    Bei einem Jahresverbrauch über 30.000 Kilowattstunden erfolgt eine sogenannte „registrierende Leistungsmessung“ (RLM). Zur Durchführung der RLM kommt ein sogenannter Lastgangzähler zum Einsatz. Der misst viertelstündlich, wie viel Gewerbestrom aktuell genutzt wird. Via Funk oder Telefondose werden diese Daten dann an den Anbieter weitergeleitet. RLM-Kunden erhalten meist ein individuelles Angebot.

    Bei unserem Gewerbestrom-Preisvergleich lassen sich unter anderem folgende Filteroptionen einstellen:

    • Nur Öko- und Klimatarife anzeigen
    • Nur Tarife mit Preisgarantie anzeigen
    • Einmalige Bonuszahlungen berücksichtigen
    • Pakettarife berücksichtigen
    • Tarife mit Sonderabschlag berücksichtigen

    Privat- und Gewerbestrom im Preisvergleich

    Bei Tarifen für Gewerbestrom ist die Kilowattstunde deutlich günstiger als bei Tarifen für Privathaushalte. Grund dafür sind die vom Gesetzgeber veranlassten Sonderregelungen. Der Strompreis für Gewerbestrom soll niedrig gehalten werden, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen nicht zu gefährden. Das betrifft nicht nur den innerdeutschen Markt, sondern auch den Wettbewerb auf EU- und internationaler Ebene.

    Aus diesem Grund gibt es viele Sonderregelungen und Ausnahmen für Betriebe. So müssen bestimmte Branchen die EEG-Umlage nicht zahlen. Viele andere Steuern und Abgaben sind für Gewerbe reduziert, zum Beispiel Stromsteuer, Mehrwertsteuer und KWK-Umlage. Für manche Branchen gibt es weitere Ausnahmeregelungen. Eine Erhöhung der Stromsteuer trifft Betriebe auch deshalb nicht so stark wie Privathaushalte, weil Unternehmen zum sogenannten Vorsteuerabzug berechtigt sind.

    Preisentwicklung und Stromvergleich: Gewerbe und Privathaushalte

    Der Strompreisvergleich von Gewerbe- und Privatstromtarifen zeigt deutliche Unterschiede: Für Privathaushalte ist der Strompreis von 2008 bis 2012 um rund 35 Prozent gestiegen. Zwischen den Jahren 2012 und 2015 kam es zu einer weiteren Steigerung. Gewerbestrom ist in diesem Zeitraum ebenfalls teurer geworden, allerdings nicht so stark: Zwischen 2008 und 2012 stieg der durchschnittliche Preis pro Kilowattstunde um etwa 15 Prozent.

    Gerade für Unternehmen mit einem hohen Stromverbrauch bedeutet dies trotzdem eine erhebliche Verteuerung. Hohe Gewerbestrompreise führen aber nicht nur bei energieintensiven Betrieben zu einer eingeschränkten Wirtschaftlichkeit. Mit einem Gewerbestrom-Preisvergleich können die Kosten spürbar reduziert werden.

    Gewerbestrom: Nach dem Preisvergleich – wie geht es weiter?

    Bei der Auswahl ist zunächst natürlich der Preis pro Kilowattstunde wichtig. Anschließend sollten aber auch die Vertragskonditionen miteinander verglichen werden. Günstige Kilowattstunden allein machen nicht immer das beste Angebot aus. Beispielsweise kann es ungünstig sein, eine mehrjährige Vertragsbindung einzugehen. Ohne eine Preishaltungsgarantie können sich die Stromkosten innerhalb weniger Monaten deutlich ändern.

    Deshalb ist es wichtig, sich über Vertragsinhalte wie Laufzeit, Kündigungsfrist, Vorauszahlungen oder Abschlagszahlungen hinreichend zu informieren. Grundsätzlich lässt sich fast jeder Stromanbieter zusätzliche Vergünstigungen, beispielsweise Werbeprämien, einfallen, um Kunden anzulocken. Auch diese Prämien können bei der Wahl ausschlaggebend sein. Du solltest also immer mehrere Aspekte berücksichtigen, um den für dich optimalen Tarif zu wählen.

    So läuft dein Wechsel

    Strom Geld Stecker

    Stromanbieter kündigen

    Du bist mit deinem Stromanbieter unzufrieden? Hier findest du Musterschreiben und Tipps zur Stromanbieter Kündigung.

    Stromanbieter kündigen
    Kündigungsfrist Vertrag

    Sonder­kündigungs­recht

    Dein Stromanbieter hat die Preise erhöht? Hier erfährst du wann das Sonder­kündigungs­recht greift und findest unsere Musterkündigung.

    Sonderkündigungsrecht
    Strommast Stromvergleich

    Stromanbieter wechseln

    Dein Vergleich, dein Tarif! Vergleiche jetzt günstige Stromtarife aus deiner Region und wechsel einfach online deinen Stromanbieter.

    Stromanbieter wechseln