gewerbegas

Gewerbegas Tarife vergleichen

    • Über 700 Anbieter im Vergleich
    • Direkt wechseln - einfach, schnell und kostenlos
    • Keine Versorgungslücke
    TÜV Service tested
  • Gewerbegas Tarife vergleichen
  • Vattenfall
  • Maingau Energie
  • eprimo
  • extra energie
  • badenova
  • 123energie
  • Innogy Logo
  • E.ON

Gewerbegas: billiges Gas für Unternehmen

Über 8500 unterschiedliche Gastarife bieten auch für Betriebe viel Sparpotenzial. Mit einem Tarifvergleich für Gewerbegas senkst du effektiv die Kosten deines Unternehmens. Mit dem Gasrechner von TopTarif findest du den günstigsten Tarif für deinen Betrieb und kannst direkt online wechseln.

Gaspreise vergleichen – Gewerbetarif wechseln – Betriebskosten sparen

Seit der Öffnung der Energiemärkte sind private und gewerbliche Kunden nicht mehr an ihren örtlichen Gasversorger gebunden und können alternative Anbieter frei wählen. Durch die Öffnung der Märkte erfolgte auf der Anbieterseite ein entsprechender Wettbewerb, der in einer Senkung des allgemeinen Preisniveaus resultierte.

Seitdem können Unternehmer durch den Gasvergleich bei TopTarif online verschiedene Anbieter miteinander vergleichen, direkt wechseln und dabei erhebliche Betriebskosten einsparen. Der Wechsel des Gewerbegas-Anbieters lohnt sich insbesondere für Unternehmer mit einem hohen Gasverbrauch.


Mit einem Klick zum Gewerbegas Vergleich

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Die maximale Laufzeit deines neuen Gastarifs sollte nicht mehr als 12 Monate betragen.
  • Achte beim Gastarife vergleichen auf die Preisgarantie während der gesamten Laufzeit deines Gastarifs.
  • Achte auf den Neukundenbonus – bringt dieser eine tatsächliche Ersparnis oder steigen hier die Kosten pro kWh an?
  • Verzichte auf Pakettarife für deinen Gastarif, wenn du dich in deinem Verbrauch an Durchschnittswerten orientierst.

Was beim Gaspreisvergleich für Gewerbe zu beachten ist

Gewerbekunden sollten beim Gasgewerbe Preisvergleich darauf achten, ihren spezifischen Bedarf möglichst genau abzuschätzen. Dadurch werden nur die Gewerbegastarife verglichen, die den speziellen Verbrauch widerspiegeln.

Je nach Bedarf wird der Gasverbauch übrigens auf verschiedene Weise ermittelt. Bei kleineren Gewerbetreibenden misst wie bei Privatkunden ein haushaltsüblicher Gaszähler den jährlichen Gasverbrauch. Dieses Verfahren kommt beispielsweise bei selbstständigen Ladenbesitzern oder Handwerksbetrieben zur Anwendung.

Wenn der jährliche Gasverbrauch über einem Schwellenwert von 1,5 Millionen Kilowattstunden (kWh) liegt, kommt die sogenannte registrierende Leistungsmessung (kurz: RLM) zum Einsatz. Diese Methode zählt den Gasverbrauch pro Stunde. Bei einem so hohen Energieverbrauch können sich Geschäftstätige ein spezielles Angebot erstellen lassen. Dazu benötigt der Anbieter die Angaben aus dem bisherigen Gasvertrag und ein Gaslastprofil, das beim derzeitigen Gasanbieter zu erfragen ist.

Was vielen Unternehmern unbekannt ist: Es ist möglich, den langjährigen Gewerbegas-Anbieter unabhängig vom Gewerbestrom-Anbieter zu wechseln.

So funktioniert der Gasrechner für Gewerbe

Zunächst gibst du die geschätzten Kilowattstunden des laufenden Jahres (oder als Richtwert den Verbrauch des vergangenen Kalenderjahres) sowie die Postleitzahl des Gewerbe-Standorts in die Suchmaske des Online-Rechners ein. Dann klickst du auf „Günstigen Anbieter finden“.

Aus diesen Angaben wird eine Tabelle mit allen verfügbaren Gastarifen errechnet. Durch spezielle Filter kannst du danach die Auswahl auf Biogas, Erdgas oder Klimatarife begrenzen oder gezielt nach bestimmten Vertragslaufzeiten, Preisgarantien, Pakettarifen und vieles mehr suchen.

Worauf kommt es beim Tarifvergleich an?

Beachte vor allem die Kosten pro Kilowattstunde. Außerdem ist eine Preisgarantie von mindestens zwölf Monaten ratsam. Da der Energiemarkt ständigen Schwankungen unterworfen ist, bietet eine solche Garantie dir mehr Planungssicherheit bei der Betriebskostenkalkulation. Optimal sind zusätzlich eine kurze Laufzeit und eine entsprechend schnelle Kündigungsfrist. Dadurch bleibst du flexibel und kannst später bei besseren Angeboten erneut wechseln.

Unterbrechungsfreie Gas-Versorgung

Wer für ein Gewerbe über einen Gasanbieter-Wechsel nachdenkt, muss sich keine Sorgen machen, dass die Versorgung unterbrochen werden könnte. Die lückenlose Versorgung mit Energie ist gesetzlich garantiert. Bei Störungen oder Fehlfunktionen ist der lokale Energieversorger zuständig, der das Gasnetz und den Zähler verwaltet. Bei einem Anbieterwechsel ändern sich lediglich der Rechnungssteller und die Höhe der Gaspreise.

Energieeffizienz als Sparfaktor

Ein Wechsel des Gasanbieters ist nicht der einzige Weg, um über Energiemanagement Betriebskapital einzusparen. Um nachhaltig und wirkungsvoll die Energieressourcen des Betriebs zu optimieren, kann eine Energieeffizienzberatung sinnvoll sein. Hierbei werden Vor- und Nachteile gegeneinander gewichtet und mögliche Einsparmöglichkeiten analysiert. Dabei wird eine Wirtschaftlichkeitsberechnung vorgenommen. Diese könnte zum Beispiel die Frage klären, ob der Einsatz regenerativer Energien eine Alternative für den Betrieb darstellen kann. Wichtig ist zunächst, sich einen Überblick über die eigene wirtschaftliche Lage zu verschaffen und die Situation auf dem Markt im Blick zu behalten. Durch den Vergleich der Gasanbieter bei TopTarif ist dies innerhalb von Sekunden problemlos möglich.

Kundenbewertungen

  • 5 / 5
    Ich bin sehr zufrieden
  • 5 / 5
    Sehr schnelle Bearbeitung
  • 4 / 5
    besten Preis angeboten

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • Focus Money Preissieger Silber 2016
  • eKomi
  • TÜV Service tested