Versicherung Paar See

Gewerbliche Versicherung

Individuell passende finanzielle Absicherung für Betriebe und Selbstständige.

  • Bis zu 500,- € sparen
  • Die Versicherungs-Anbieter im Vergleich
  • Direkt online abschließen - einfach, schnell & kostenlos
  • Exakte Prämienberechnung
  • Ihr unabhängiger Versicherungsvergleich Erstinformation

  • Alte Leipziger Versicherung
  • Barmenia Versicherung
  • Deutscher RIng
  • HanseMerkur
  • HDI
  • Inter Versicherungsgruppe
  • Mannheimer Versicherung
  • Provinzial Nord
  • SDK Süddeutsche Kranken Leben Allgemeine

Die Geschäftsinhalts­versicherung – Schutz für Betriebs­inventar und Warenvorräte

Ein Feuer im Büro, ein Wasserrohrbruch im Ladenlokal, ein Hagelschaden am Betriebsgebäude – die Gefahren für das Inventar eines Betriebs sind vielfältig und kaum beeinflussbar. Gerade bei kleineren Unternehmen oder wenn ein Betrieb mit hochwertigen Maschinen und teuren Warenbeständen arbeitet, kann ein solcher Schaden schnell die Existenz gefährden. Nicht so mit einer Geschäftsinhaltsversicherung (auch Inventarversicherung genannt). In diesem Artikel finden Sie die wichtigsten Informationen zu dieser Versicherung und erfahren, wie Sie Ihren Top-Tarif finden.

Das Wichtigste zusammen­gefasst

  • Betriebe und Unternehmen, die über wertvolle Geräte und Maschinen verfügen, sollten den Abschluss einer Geschäftsinhaltsversicherung unbedingt prüfen.
  • Beim Abschluss einer Geschäftsinhaltsversicherung sollten Sie eine Unterversicherung vermeiden, um bei einem möglichen Totalschaden nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben.
  • Eine Geschäftsinhaltsversicherung lässt sich durch sinnvolle Zusatzpolicen wie eine Elementarschadenversicherung oder eine Betriebsunterbrechungsversicherung erweitern.

Inhalts­verzeichnis

    Versicherungs­leistungen im Überblick

    Die Inventarversicherung sichert Sie gegen finanzielle Verluste ab, die entstehen, wenn Ihr Inventar oder auch die Waren und Vorräte Ihres Betriebs in Mitleidenschaft gezogen oder zerstört werden. Werden Ihre versicherten Sachen beschädigt, ersetzt Ihnen die Versicherung in der Regel die Kosten für eine Reparatur. Sollte es nicht möglich sein, die Sachen zu reparieren, erstattet die Versicherung den Neuwert. Über die Sachschäden hinaus ersetzt die Versicherung weitere Kosten, die in Zusammenhang mit dem Schadensfall anfallen – zum Beispiel Brandlöschkosten oder Aufräumkosten nach einem Sturm. Je nach Tarif springt die Geschäftsinhaltsversicherung auch für die Kosten ein, die für die Wiederherstellung von Dokumenten entstehen.

    Versicherte Gegenstände des Geschäfts­inventars

    Die Geschäftsinhaltsversicherung schützt die technische und kaufmännische Einrichtung sowie die Waren und Vorräte Ihres Betriebs. Unter technischer Einrichtung versteht man die Maschinen und Werkzeuge, die Ihr Unternehmen zum Arbeiten braucht. Zur kaufmännischen Einrichtung gehören beispielsweise Möbel. Manche Versicherer bieten auch einen Versicherungsschutz für fremdes Eigentum, das sich im Betriebsgebäude befindet. Insbesondere Gastronomen und Hoteliers sollten darauf achten, dass diese Versicherungsleistung beinhaltet ist.

    Versicherte Gefahren und Schadens­beispiele

    Die Versicherung deckt Schäden ab, die durch die Gefahren Feuer (zum Beispiel durch Blitzschlag oder Explosion), Einbruchdiebstahl, Leitungswasser sowie Sturm und Hagel entstehen können. Hier einige Schadensbeispiele aus der Praxis:

    Schadensbeispiel Feuer: In Ihrem Büro verursacht ein Kurzschluss an einem Kopierer einen Brand. Die herbei gerufene Feuerwehr unternimmt einen Löschversuch, doch das Feuer breitet sich im ganzen Büro aus und zerstört Ihr Inventar – vom Bürostuhl bis zum letzten Aktenordner.

    Schadensbeispiel Einbruchdiebstahl mit Vandalismus: Unbekannte Täter brechen in Ihr Geschäft ein und beschädigen dabei Ihr Inventar. Und noch schlimmer: Die Einbrecher entwenden einen Großteil Ihrer Waren und Werkzeuge, die für Ihre Arbeit notwendig sind.

    Schadensbeispiel Leitungswasser: Ein Wasserhahn in Ihrem Laden tropft unbemerkt. Das austretende Leitungswasser bildet erst eine Pfütze, diese wird zu einer flächendeckenden Überschwemmung. Alle Gegenstände Ihres Inventars, die auf dem Boden abgestellt sind, werden beschädigt.

    Schadensbeispiel Sturm/Hagel: Ein Hagelschauer ist so stark, dass die Dachfenster Ihres Büros im Dachgeschoss zerstört werden. Die eindringenden Hagelkörner schmelzen und das Wasser lässt die Möbel aufquellen und durchnässt Akten. Auch Ihre Geräte werden unbrauchbar.

    Wissenswertes zur Versicherungs­summe

    In jeder Inventarversicherung gibt es Regelungen zur Versicherungssumme. Sie ist der Betrag, den der Versicherer im Schadensfall maximal ausbezahlt. Die Versicherungssumme kann jährlich und pro Schadensfall in verschiedenen Höhen definiert sein.

    Wenn Sie nach einer Geschäftsinhaltsversicherung für Ihr Unternehmen suchen, ist es sehr wichtig, dass Sie explizit auf die Höhe der Versicherungssumme achten. Denn sie sollte so hoch gewählt werden, dass die Summe reicht, um Ihre gesamte technische und kaufmännische Einrichtung sowie Lagervorräte zum Neuwert wiederanzuschaffen. Rechnen Sie zur Sicherheit mindestens 10 Prozent des Gesamtwerts Ihres Inventars hinzu. So verhindern Sie eine Unterversicherung und dass Sie bei einem Totalverlust Ihrer Betriebseinrichtung auf Ihren Kosten sitzenbleiben.

    Kosten einer Geschäftsinhalts­versicherung

    Welchen Beitrag Sie für die Inhaltsversicherung zahlen müssen, ist abhängig von Ihrem Risiko, dass sich in Ihrem Betrieb ein Schadensfall ereignet. Die Versicherungsgesellschaften wägen an mehreren Faktoren ab, wie hoch diese Gefahr ist. Unter anderem spielt eine Rolle, zu wie vielen Inventarschäden es in Ihrer Gegend gekommen ist. Auch Ihre gewünschte Versicherungssumme nimmt Einfluss darauf, in welcher Höhe die Versicherer die Beiträge ansetzen.

    Weitere Tarifoptionen der Inventar­versicherung

    Erweiterung des Versicherungsschutzes bei Elementarschäden: Häufig können zusätzlich Elementarschäden (also Schäden durch Erdbeben, Überschwemmungen, Erdsenkungen und ähnliches) in die Versicherung eingeschlossen werden. Das ist jedoch ein zusätzlicher Baustein, der einzeln beim Versicherer beantragt werden muss und in der Regel höhere Beiträge mit sich bringt.

    Erweiterung der Schadensersatz-Leistungen: Mitunter lässt sich eine zerstörte Sache nicht mehr zu dem ursprünglich versicherten Neuwert kaufen. Sondern der neue Stand der Technik führt zu Mehrkosten für die Wiederbeschaffung. Manche Tarife bieten einen Versicherungsschutz, der hier greift und die Mehrkosten bezahlt. Darüber hinaus können Sie die Versicherung um eine Betriebsunterbrechungsversicherung ergänzen: Sie dämmt die Verluste ein, die entstehen, wenn der Betrieb aufgrund eines Inventarschadens für einige Zeit ruhen muss. Im Falle einer Betriebsschließung erstattet Ihnen die Versicherung zusätzlich die laufenden Kosten sowie Gewinn- und Umsatzeinbußen.

    Ihr Weg zum besten Tarif

    Eine Analyse Ihres individuellen Risikos ist bei einer Geschäftsinhaltsversicherung sehr wichtig – um einerseits einen ausreichenden Versicherungsschutz zu garantieren, andererseits aber nicht für Leistungen zu zahlen, die Sie eventuell nicht brauchen. Eine solche Bedarfsanalyse klingt zeitaufwendig, sie ist es aber nicht: Ihnen hilft der kostenlose und einfach durchführbare Online-Versicherungsvergleich. Aus den Antworten auf einfache Fragen zu Ihrer selbstständigen Tätigkeit kann der Online-Rechner auf Ihr Risikoprofil schließen und filtert jene Versicherungstarife aus dem Angebot heraus, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen. Zudem stellt der Vergleich Leistungen, Konditionen und Kosten der Produkte verschiedener namhafter Versicherer anschaulich gegenüber. Auch die gewünschte Versicherung direkt abzuschließen, ist mit dem Online-Vergleich leicht gemacht.

    Wer braucht dringend eine Ver­sicher­ung für sein Inventar?

    Eine Inventarversicherung ist existenzsichernd und somit sehr empfehlenswert für alle Betriebe, die bei ihrer Arbeit auf Werkzeuge und Maschinen oder einen großen Warenbestand angewiesen sind.

    Was leistet eine Geschäftsinhalts­versicherung?

    Die Versicherung umfasst die technische und kaufmännische Einrichtung – zum Beispiel Maschinen, Werkzeuge und Möbel – sowie die Waren und Vorräte eines Betriebs. Je nach Tarif ist auch fremdes Eigentum in den Betriebsräumen mitversichert.

    Welche Schadensfälle übernimmt die Versicherung?

    Die Geschäftsinhaltsversicherung ersetzt in der Regel Schäden, die durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser oder Sturm/Hagel entstehen können.

    Was kostet eine Geschäftsinhalts­versicherung?

    Die Kosten einer Geschäftsinhaltsversicherung richten sich nach unterschiedlichen Faktoren, darunter dem Schadensrisiko und der gewünschten Versicherungssumme.

    Wie lässt sich der Versicherungs­schutz erweitern?

    Die Inhaltsversicherung kann so erweitert werden, dass sie auch Schäden ersetzt, die Elementargefahren (zum Beispiel durch Erdbeben, Überschwemmungen, Erdsenkungen) verursacht haben. Zudem lässt sich die Geschäftsinhalts- mit einer Betriebsunterbrechungsversicherung kombinieren.

    Kunden-Bewertungen

    • 5 / 5
      Alles war sehr einfach. Der Vergleich zwischen Anbieter sehr übersichtlich, Top!
    • 4 / 5
      Nichts Auffälliges. Etwas magere Informationen. Sonst ok.
    • 5 / 5
      schneller und reibungsloser Wechsel
    • 5 / 5
      Schnell,probleml

    Die wichtigsten Versicherungen

    Familie Versicherung

    Haftpflichtversicherung

    Bei der Wahl der Haftpflichtversicherung sollten Sie Kosten und Leistungsumfang beachten.

    Haftpflichtversicherung
    Hausratversicherung Haus NL LP

    Hausratversicherung

    Mit unserem Hausratversicherung-Preisvergleich finden Sie einen günstigeren Anbieter!

    Hausratversicherung
    Renterpaar Ruerup Rente

    Private Altersvorsorge

    Eine umfassende private Altersvorsorge muss nicht teuer sein.

    Private Altersvorsorge