Versicherung Paar See

Gebäudeversicherung

Umfassende Police für Bauherren und Hausbesitzer.

  • Bis zu 500,- € sparen
  • Die Versicherungs-Anbieter im Vergleich
  • Direkt online abschließen - einfach, schnell & kostenlos
  • Exakte Prämienberechnung

  • BGV Badische Versicherung
  • Concordia Versicherungen
  • Gothaer
  • Versicherungskammer Bayern
  • VHV Versicherungen
  • Württembergische Versicherung

Kündigung der Wohngebäudeversicherung – Praxisanleitung von TopTarif

In der Regel können Sie die Kündigung Ihrer Wohngebäudeversicherung problemlos durchführen – sofern Sie die Laufzeit des relevanten Vertrags und die damit zusammenhängenden Kündigungsfristen einhalten beziehungsweise beachten.

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Erstellen Sie ein kurzes Schreiben, in dem Sie deutlich den jeweiligen Versicherungsanbieter adressieren. Geben Sie neben Ihren Kontaktdaten unbedingt auch Ihre Versicherungsnummer oder Vergleichbares an.
  • Unterschreiben Sie den kurzen Brief, in dem Sie deutlich darum bitten, das Vertragsverhältnis zum nächstmöglichen Termin zu kündigen.
  • Es ist daher abhängig vom jeweiligen Versicherungsvertrag, ob beziehungsweise wann Sie die Wohngebäudeversicherung kündigen können. Haben Sie beispielsweise eine drei- oder gar fünfjährige Police abgeschlossen, können Sie erst nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit kündigen.

Kündigung einer Wohngebäudeversicherung – die Vorgehensweise

So unterscheidet sich die Wohngebäudeversicherung betreffend Kündigung im Grunde genommen nicht von der Kündigung anderer Versicherungen. Erstellen Sie ein kurzes Schreiben, in dem Sie deutlich den jeweiligen Versicherungsanbieter adressieren. Geben Sie neben Ihren Kontaktdaten unbedingt auch Ihre Versicherungsnummer oder Vergleichbares an, damit der Versicherer Ihre Kündigung der Wohngebäudeversicherung schnell bearbeiten kann. Unterschreiben Sie den kurzen Brief, in dem Sie deutlich darum bitten, das Vertragsverhältnis zum nächstmöglichen Termin zu kündigen. Bitten Sie darüber hinaus um eine schriftliche Empfangsbestätigung und versenden Sie Ihre Kündigung der Wohngebäudeversicherung stets per Einschreiben.

Wohngebäudeversicherung kündigen – Fristen beachten

Günstige Angebote rechtfertigen sich oftmals durch längere Vertragsverbindlichkeit. Dies bedeutet, dass einige Versicherungen ihre Kunden mehrere Jahre an sich binden. Es ist daher abhängig vom jeweiligen Versicherungsvertrag, ob beziehungsweise wann Sie die Wohngebäudeversicherung kündigen können. Haben Sie beispielsweise eine drei- oder gar fünfjährige Police abgeschlossen, können Sie erst nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit kündigen. Hier müssen Sie wiederum Fristen beachten, da sich – falls Sie zu spät kündigen – die Laufzeit unter Umständen um ein weiteres Jahr verlängern kann. Sie können aber sicherheitshalber schon frühzeitig kündigen, beispielsweise einige Monate im Voraus, damit Sie die Fristen in jedem Fall einhalten. Wechseln können Sie aber erst zum gegebenen Termin. Die Standard-Kündigungsfrist beträgt dabei drei Monate. Diese sollten Sie beim Umfang mit derartigen Verträgen stets beachten.

Kündigung der Wohngebäudeversicherung – bereits beim Abschluss Fristen beachten

Wie angedeutet kommen einige Anbieter ihren Kunden preislich entgegen, wenn sich diese längerfristig binden. Es ist zwecks Kündigung Ihrer Wohngebäudeversicherung aber sinnvoll, Verträge möglichst mit kurzer Laufzeit abzuschließen, um bei ansprechenderen Angeboten zeitnah wechseln zu können. Beachten Sie das möglichst bei jedem Abschluss einer Versicherung. Auch dann, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie durchaus fünf Jahre im selben Wohngebäudeversicherungsverhältnis bleiben möchten. Ein Vergleich zeigt, dass Sie Geld sparen können, wenn Sie ab und an die Kündigung der Wohngebäudeversicherung vollziehen und einen billigeren Anbieter wählen. Denn wie in fast jedem Versicherungssektor gibt es Preisschwankungen, die Sie sich zunutze machen können.

Mehrfach ausgezeichneter Service

  • Getestet.de
  • eKomi
  • TÜV Service tested